Forum: Sport
Champions League: Imposante Bayern besiegen Manchester City
DPA

Es war 75 Minuten lang eine Demonstration der Stärke: Der FC Bayern führte Manchester City in der Champions League vor. Die Leistung in der Schlussphase hinterließ jedoch einige Fragen. Auch weil Jérôme Boateng die Rote Karte sah.

Seite 2 von 6
gernot999 02.10.2013, 23:26
10. Sieht zunächst einmal imposant aus

allerdings fragt man sich, wieviel Aussagekraft dieses Spiel hat. Es könnte sich nämlich um eines der typischen Spiele handeln, wo der Gegner sich durch ein frühes Tor schocken läßt und die Fassung verliert. Das läßt jede siegreiche Mannschaft stark aussehen.
Dies scheint mir hier der Fall zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 02.10.2013, 23:33
11.

Zitat von sysop
Es war 75 Minuten lang eine Demonstration der Stärke: Der FC Bayern führte Manchester City in der Champions League vor. Die Leistung in der Schlussphase hinterließ jedoch einige Fragen. Auch weil Jérôme Boateng die Rote Karte sah.
Bisschen schade für Boateng. Er war bei der roten Karte nur das letzte Glied in der Kette. Ist eben die Frage ob er den Gegner lieber laufen lässt und ein fast sicheres Tor in Kauf nimmt oder eben doch versucht noch was zu retten. Der größere Fehler wird vorher gemacht als drei Bayern den Ball problemlos annehmen könnten, sich aber nicht einig werden. Immerhin geht es nun gegen den vermutlich schwächsten Gruppengegner, da dürfte es auch mit einem anderen Innenverteidiger funktionieren.

Ansonsten waren es nicht mal 10 Minuten, die Manchester mithalten konnte. Den Rest des Spiels liefen sie chancenlos hinterher.

Hochgradig nervig fand ich die Penetranz der ZDF- Reporter nach dem Spiel. Denen scheint auch so gar nichts peinlich zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
waswuerdeflassbecksagen 02.10.2013, 23:36
12. 2 Entscheidungen haben das Spiel wieder spannend gemacht

1. Einwechselung von Negrado und Silva
Ergebnis: Schwung im Spiel von Manchester

2. Einwechselung von Kirchhoff
Ergebnis: Ausgehender Fehler zum 1:3, wieder ausgehender Fehler zur Roten Karte von Boateng.
Frage: Wieso wird der eingewechselt?
Ich prophezeie Kirchhoff eine Karriere wie Rau, Lell, Sosa, Petersen - durchschnittliche Spieler, die bei Bayern keine Chance haben, sorry!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziechri 02.10.2013, 23:47
13. So...

Eieieieiei, was habe die Bayern wieder für ein Glück gehabt. Manchester hat schon während des Spiels in einer Geheimpressekonferenz erzählt, dass jetzt eigentlich Tea Time ist und die Spieler deshalb mit ihrer Spielart nicht mit den Bayern mithalten WOLLEN. Mannometer, da hat die UEFA wieder zum richtigen Zeitpunkt herummanipuliert. Und die NSA hat alles abgesichert. Ach ja, und Gott war ja auch da. Der hat vor dem Bayern-Tor Erdbeben geschaffen. Was ist der Ball deswegen so listig gehoppelt. Ach welch Wonne. Wäre all das nicht gewesen, dann hätte Bayern mit DEM Trainer und mit DER Mannschaft sicher verloren. Verdammter Bayern-Dusel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
king.woita 02.10.2013, 23:51
14. fucking reds, münchen ist blau!!

scheichclub trifft auf scheißclub, na und....?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
duwi 02.10.2013, 23:57
15.

Also das war doch mal eine Demonstration von Stärke!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Orthoklas 03.10.2013, 00:16
16. Immer dasselbe Spiel mit den Bayern

Da spielen sie klasse Fußball - und lassen dann gegen Ende den Schlendrian einkehren. Typisch Bayern! Sie bringen sich am Ende durch Nachlässigkeiten immer selbst in Bedrängnis - und scheinen nichts daraus zu lernen. Unfassbar sowas! Da lobe ich mir Kampfschwein Salihamidzic, der immer bis zur letzten Sekunde Gas gegeben hat. Hoffentlich treibt Pep den Spielern diesen Blödsinn endlich aus!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yummycandy 03.10.2013, 00:21
17. Danke!

Es gibt zwar noch Ecken und Kanten, aber insgesamt war es ein schönes und schnelles Spiel. Es wurde nie langweilig.

Schade, das noch das Eigentor fiel, und die rote Karte gegen Boa war auch total unnötig.

Aber diese Mannschaft muss keine Angst vor Europa haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
panzerknacker51 03.10.2013, 01:10
18. Tolles Spiel

Zitat von sysop
Es war 75 Minuten lang eine Demonstration der Stärke: Der FC Bayern führte Manchester City in der Champions League vor. Die Leistung in der Schlussphase hinterließ jedoch einige Fragen. Auch weil Jérôme Boateng die Rote Karte sah.
Nur die Tore gingen allesamt auf das Konto der schon berüchtigten britischen Torwart-Qualität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alias_aka_InCognito 03.10.2013, 01:10
19. Koan FAIRPLAY

Zitat von sysop
Es war 75 Minuten lang eine Demonstration der Stärke: Der FC Bayern führte Manchester City in der Champions League vor. Die Leistung in der Schlussphase hinterließ jedoch einige Fragen. Auch weil Jérôme Boateng die Rote Karte sah.

Die Bayern sind seit Guardiola nach unsympathischer geworden als sie es schon waren.

Besonders die taktischen Fouls und sich fallen lassen sind sehr sehr unschön anzusehen.

Das scheint ein Mittel zu sein, dass sie trainiert haben, denn vorne den sterbenden Schwan spielen und hinten holzen und dann vor dem Schiedsrichter sich theatralisch aufführen, das haben alle Spieler der Bayern sich zu genüge geleistet.

Besonders negativ sind Kroos und Boateng aufgefallen, die zu recht Gelb und Rot kassiert haben.

Hoffentlich werden sportliche und faire Teams solch eine schmierige Unehrlichkeit, wie es denn schon unter Guardiola beim anderen FCB gab, bestrafen.

Die Citizens haben schon gezeigt in den letzten 15 Minuten, dass sie auch gegen die Bayern mitspielen können. Das wird beim nächsten aufeinandertreffen ein völlig anderes Spiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6