Forum: Sport
Champions-League-Kracher: Matchwinner Ronaldo schockiert ManUnited
REUTERS

Manchester United ist auf bittere Art und Weise in der Champions League gescheitert: Die "Red Devils" spielten gegen Real Madrid überlegen, führten verdient. Dann flog Nani unberechtigt vom Platz, die "Königlichen" drehten die Partie in nur drei Minuten - auch dank Cristiano Ronaldo.

Seite 1 von 6
wimdehnke@aol.com 05.03.2013, 22:55
1. optional

da hab ich ein ganz anderes spiel gesehen.real hat mehr getan und verdient gewonnen; die rote karte war hart, aber vertretbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kraijjj 05.03.2013, 22:56
2. Unberechtigt?

Schaut der Autor häufiger Fussball? Ein Tritt mit gestreckten Bein, Sohle voraus in die Körpermitte ist vielleicht im Mui Thai erlaubt aber im Fussball wird so etwas mit glatt rot bewertet - unabsichtlich geschehen oder nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jensens123 05.03.2013, 23:02
3. krasseste fehlentscheidung

eines schiedsrichters seit jahren. ich hätte allenfalls einen freistoß gegeben. später wird auch noch ein recht klarer elfmeter nicht gegeben.

schade. 60 minuten lang genossen, 30 geärgert. ich möchte fast wissen, ob der unparteiische nicht doch spanische symphatien hegt. unglaublich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
merkel123 05.03.2013, 23:02
4. schoenes Spiel,

interessanter als das Hinspiel.
Rote Karte kann man durchaus geben, mit gestrecktem Bein Richtung Unterleib des Gegners...
Ansonsten:Klarer Sieg der Mourinho-Taktik ueber den tumben und arrogantren Ferguson, der sich schon in der naechsten Runde sah, waehrend Madrid nach dem schwierigen Hinspielergebnis gebnau richtig agierte, Glueckwunsch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deranalystiker 05.03.2013, 23:03
5. Nicht zu Streng!

Die Rote war i.O. ! Mit gestrecktem, hohem Bein einfach mal in Richtung Ball springen und anzunehmen, dass in der Nähe des Balls kein anderer steht oder hinläuft ist im heutigen Fussball einfach nicht mehr machbar. Vor der Roten war MANU besser, danach ganz klar REAL. Verdiente Rote für MANU, verdienter Sieg für Real.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
traurigewelt 05.03.2013, 23:04
6. optional

Die Rote Karte war zwar eine harte aber vertretbahre entscheidung.
Da hätte eine üble Verletzung draus werden können.
Ich denke gelb mit klarer Ansage hätte gereicht, aber rot ist keine klare Fehlentscheidung.
Schade für Giggs er und ManU hätten es verdient gehabt, und eigentlich auch machen müssen. Haben aber verschlafen mehr Tore zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Discordius 05.03.2013, 23:06
7. keine Absicht

Zitat von sysop
Manchester United ist auf bittere Art und Weise in der Champions League gescheitert: Die "Red Devils" spielten gegen Real Madrid überlegen, führten verdient. Dann flog Nani unberechtigt vom Platz, die "Königlichen" drehten die Partie in nur drei Minuten - auch dank Cristiano Ronaldo.
Nani flog völlig zu Recht vom Platz. Niemand macht solche Karatekicks mit der Stollensohle voraus "völlig unbeabsichtigt". Anders als alle englischen Kommentatoren behaupten, hatte Nani Arbeola beim Treffer durchaus im Blickfeld. Jeder faire Spieler zieht da noch den Fuss weg. Hätte er Arbeola zufällig am Kehlkopf getroffen, wäre dieser wahrscheinlich tot gewesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
morrichrissmo 05.03.2013, 23:06
8. ich finde nicht, dass die Rote Karte zu streng war.

Das war wirklich gefährliches Spiel von Nani. Unabhängig davon war ManU zwar die torgefährlichere Mannschaft, aber sie haben eben keine Tore geschossen. Die Tore kamen von Real Madrid - selbst das Gegentor ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gandhiforever 05.03.2013, 23:12
9. Nicht nur Man. United

Zitat von sysop
Manchester United ist auf bittere Art und Weise in der Champions League gescheitert: Die "Red Devils" spielten gegen Real Madrid überlegen, führten verdient. Dann flog Nani unberechtigt vom Platz, die "Königlichen" drehten die Partie in nur drei Minuten - auch dank Cristiano Ronaldo.
sondern auch der Reporter im Liveticker bei Der Spiegel und Der Kicker war schockiert von seiner Vorstellung.

Ronaldo muss einfach ueberirdisch sein, denn wie sonst koennte er dies schaffen:

"Ronaldo steht am linken Pfosten goldrichtig und trifft aus vollem Lauf per Außenrist"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6