Forum: Sport
Champions-League-Kracher: Matchwinner Ronaldo schockiert ManUnited
REUTERS

Manchester United ist auf bittere Art und Weise in der Champions League gescheitert: Die "Red Devils" spielten gegen Real Madrid überlegen, führten verdient. Dann flog Nani unberechtigt vom Platz, die "Königlichen" drehten die Partie in nur drei Minuten - auch dank Cristiano Ronaldo.

Seite 2 von 6
Morris 05.03.2013, 23:12
10.

Am Ende geht der Sieg schon in Ordnung.
Vor dem 1:0 hätte man abpfeifen können und auch wenn die rote Karte ne harte Entscheidung war kann man die auch gebene.
Manu hatte ja mehr als genug Chancen, aber Real war halt einfach cleverer vorm Tor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalmayhem 05.03.2013, 23:13
11.

Zitat von sysop
Die "Red Devils" spielten gegen Real Madrid überlegen, führten verdient.
Da hat wieder jemand das Spiel nicht gesehen... Weder war United zu irgendeinem Zeitpunkt des Spiels ueberlegen, noch war die Fuehrung verdient, im Gegenteil, das Zustandekommen war mehr als gluecklich.

Der tuerkische Schiedsrichter hat allerdings einen gewaltigen, und letztendlich wohl spielentscheidenden Bock geschossen, naja, Gallipoli ist halt noch nicht vergessen. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sidan 05.03.2013, 23:17
12. optional

Der Platzverweis war zwar streng, aber regelkonform. Der Spieler begang das Foul zwar mit Sicherheit unabsichtlich, doch das spielt keine Rolle. Für grobes Foulspiel gibt es den Regeln zufolge nunmal einen Platzverweis, von nötigem Vorsatz ist da keine Rede. Sonst könnte man als Spieler ja vor einem geplanten harten Foul einfach so lange in die andere Richtung schauen, bis der Schiedsrichter denkt, es läge bei der dann folgenden Blutgrätsche keine Absicht vor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Akuram 05.03.2013, 23:19
13. Berechtigt

Interessant. Bei dem englischen Sender ITV1, der das Spiel live im britischen Free-TV brachte, war man sich durchweg einig, dass die rote Karte berechtigt war, da gefährliches Spiel vorlag. Dafür ist es übrigens unerheblich, ob absichtlich oder unabsichtlich. Dem Autor wäre mehr Regelkunde zu wünschen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hfftl 05.03.2013, 23:21
14. .

Zitat von sysop
Manchester United ist auf bittere Art und Weise in der Champions League gescheitert: Die "Red Devils" spielten gegen Real Madrid überlegen, führten verdient. Dann flog Nani unberechtigt vom Platz, die "Königlichen" drehten die Partie in nur drei Minuten - auch dank Cristiano Ronaldo.
Das ist ja schon beinahe historisch - seit 17 Jahren das erste CL-Viertelfinale ohne englischen Club (vorausgesetzt natürlich, Arsenal gewinnt nicht mit 3:0 in München).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
figo88 05.03.2013, 23:25
15.

ein temporeiches match auf hohem niveau. vielleicht etwas hart die rote karte aber keine absolute fehlentscheidung..
dennoch schade in so einem wichtigen spiel kann man mehr fingerspitzengefühl beweisen. doch was den verlauf danach betrifft geht der sieg in ordnung fuer real!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
morrichrissmo 05.03.2013, 23:31
16. ich finde nicht, dass die Rote Karte zu streng war.

Das war wirklich gefährliches Spiel von Nani. Unabhängig davon hat ManU zwar die überlegenere Mannschaft, aber sie haben eben keine Tore geschossen. Die Tore kamen von Real Madrid - selbst das Gegentor ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rechtistrecht 05.03.2013, 23:38
17. Schiebung

Bei dieser roten Karte muss man die Konten des Schiedsrichters gut observieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mattes77 05.03.2013, 23:56
18. Anderes Spiel gesehen?

Schon klar, die rote Karte war hart, aber man kann nicht ungestraft so in jemanden mit gestrecktem Bein reinrauschen - auch wenn man "nur" auf den Ball achtet. Im Artikel entsteht der Eindruck, dass Madrid zwei Chancen genügten um das Spiel zu drehen und ManU einen wahren Sturmlauf hingelegt hat. Tatsache ist, dass die Briten mit dem 1:2 noch gut bedient waren, weil Madrid nach dem Platzverweis sich in eine Art Rausch spielte und ein aufs andere mal wirklich gute Chance vergab. Dazu kamen 66 % Ballbesitz der Spanier. Sie waren jetzt nicht total überlegen, aber einige intensive und hellen Momente machen ManU noch lange nicht zum besseren Team, das einfach nur Pech hatte. Madrid war heute nicht glücklich, sie waren schlicht besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petros 06.03.2013, 01:25
19. Wenn Cakir britische Mannschaften pfeift

.. gibt es regelmäßig viele gelbe und auch rote Karten: Chelsea vs. Cornthians: Cahill rot, Manchester City vs. Kiew: Batocelli rot (8 gelbe), Irland-Italien: Andrews rot (6 gelbe).

Der Mann nimmt sich selbst zu wichtig.

Als Nani am Boden lag, hätte er eine gute halbe Minute Zeit zum Überlegen gehabt.

Es sollte das Ende seiner Karriere bei der UEFA sein. Er ist nicht gut genug dafür.

Er hat ein tolles Spiel gekippt. Schade.

Gruß aus Melbourne
Peter

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6