Forum: Sport
Champions League: Liverpool gewinnt in Porto und zieht ins Halbfinale ein
AFP

Ein Sieg der Effektivität: Gegen den FC Porto begann der FC Liverpool ungewohnt behäbig, steigerte sich dann aber und brauchte nur vier Torschüsse, um vier Tore zu erzielen.

Seite 1 von 2
meresi 18.04.2019, 02:24
1. Behäbig?

Ich sah ein Liverpool unter Druck die ersten 20 Minuten. Die hatten alle Hände voll zu tun kein Tor zu kassieren. Dann war ihnen wohl klar dass sie reagieren müssen, was in der Folge auch geschah. Natürlich spielten sie zu Beginn auf abwarten was der Gegner so macht. Das gab Porto auch genügend Räume. Nach 50 min anrennen hatten sie zum Teil ihr Pulver verschoßen, bzw ihre Kräfte verbraucht. Das nutzten die Poodles dann für weitere Treffer. Ein unterhaltsames Spiel. Leider gab es beim Parallelspiel City vs Spurs noch mehr Tore zum bestaunen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon1899 18.04.2019, 06:58
2.

Souverän weitergekommen. Ob sie aber den Titel gewinnen? Auch in der englischen Meisterschaft wird es schwer, da City nur noch die hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Münchner73 18.04.2019, 08:15
3. Sowas ähnliches hab ich mir auch gedacht

Zitat von meresi
Ich sah ein Liverpool unter Druck die ersten 20 Minuten. Die hatten alle Hände voll zu tun kein Tor zu kassieren. Dann war ihnen wohl klar dass sie reagieren müssen, was in der Folge auch geschah. Natürlich spielten sie zu Beginn auf abwarten was der Gegner so macht. Das gab Porto auch genügend Räume. Nach 50 min anrennen hatten sie zum Teil ihr Pulver verschoßen, bzw ihre Kräfte verbraucht. Das nutzten die Poodles dann für weitere Treffer. Ein unterhaltsames Spiel. Leider gab es beim Parallelspiel City vs Spurs noch mehr Tore zum bestaunen.
Allerdings hat mir, die ganze erste Halbzeit, von Liverpool nicht gefallen.
Das Tor gleich beim ersten Schuss? Soviel Glück muss man schon haben. Danach war klar das Porto sich irgendwann auch Mental, aufgibt.
Ich hoffe das Liverpool im Halbfinale besser spielt, weil sonst sehe ich schwarz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 18.04.2019, 08:42
4. Underdoggetue

Liverpool hatte nun mal augenscheinlich das leichteste Los gezogen. Gegen Porto wären auch alle anderen sechs Mannschaften weitergekommen.

Trotzdem mimt Klopp immer noch den Underdog und das als letztjähriger Finalist.

Gegen Barca wird er es wieder so machen, da sehe ich allerdings den spanischen Meister in der Tat hauchdünn vorne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
immerfroh 18.04.2019, 08:58
5.

Zitat von gnarze
Trotzdem mimt Klopp immer noch den Underdog und das als letztjähriger Finalist.
Und das schließen Sie woraus ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 18.04.2019, 09:24
6.

Zitat von immerfroh
Und das schließen Sie woraus ?
Aus seinen Worten?!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr_nutschie 18.04.2019, 11:07
7. WOW Liverpool

Liverpool steht erneut unter den besten 4 Teams in Europa. Chapeau Jürgen Klopp!!!
Gegen Barca erwarte ich ein Duell auf Augenhöhe!! Klopp und der Mannschaft ist der CL Titel zu gönnen . Dies wäre die Krönung eine herausragenden Weiterentwicklung!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
immerfroh 18.04.2019, 11:48
8.

Zitat von gnarze
Aus seinen Worten?!?
Also subjektive Interpretation, nichts gehaltvolles oder faktenbasierend. Aber ich verstehe:
Klopp=BVB
BVB=Böse
Böse=Klopp

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Münchner73 18.04.2019, 12:44
9. Oder andersrum

Zitat von immerfroh
Also subjektive Interpretation, nichts gehaltvolles oder faktenbasierend. Aber ich verstehe: Klopp=BVB BVB=Böse Böse=Klopp
Guardiola = früher FCB
FCB = immer Böse
Guardiola = auch immer Böse

Ist das auch richtig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2