Forum: Sport
Champions League: Niederlage gegen Liverpool - auch Bayern scheitert im Achtelfinale
REUTERS

Bayern München ist als letzter deutscher Vertreter aus der Champions League ausgeschieden. Liverpool war im Rückspiel zu stark. Manuel Neuer leistete sich einen entscheidenden Fehler.

Seite 1 von 8
brotherandrew 13.03.2019, 23:00
1. Das ...

... war eine verdiente Niederlage für meine Bayern. Liverpool war über die gesamten 90 Minuten das bessere Team. Bayern war einfach zu limitiert. Der FCB hätte vielleicht eine kompromisslose Catenaccio-Taktik wählen müssen.

Und an alle Bayern-Hater: Ich gönne es Euch von Herzen, über den FCB abzulästern. :-)) Man wird aber sehen, dass der FCB gegen den künftigen CL-Sieger ausgeschieden ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ezechiel 13.03.2019, 23:01
2. Schwach .....

Schwach FCB, schwach Bundesliga in der CL. Das passt dann auch alles zur schwachen Nationalmannschaft. Der deutsche Fußball ist in der Zweitklassigkeit angekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doppelnass 13.03.2019, 23:01
3. Verdient

Bayern hat heute einen schlechten Tag erwischt und Liverpool verdient gewonnen. Das ist halt Champions League KO Phase. Da kann man auch im Achtelfinale einen starken Gegner bekommen. Ich kann mit der Niederlage leben. Ist kein Beinbruch. Zum einen kann man von keiner Mannschaft der Welt erwarten, jedes Jahr das Halbfinale oder Finale zu erreichen. Zum anderen wird es den Bayern Grund liefern, den Umbruch, der längst im Gange ist, weiter voran zu treiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelwatcher 13.03.2019, 23:03
4. Die Oberbayernhauptstadt ...

ist draußen!

Bei einen Niederbayern wie mir löst dies ein Gefühl großer Freude und Genugtuung aus. Was für ein Tag!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dodo132 13.03.2019, 23:06
5. sogar FCB

wenn schon Bayern ausscheidet im Achtelfinale und fast alle Englischen Clubs noch dabei sind, dann ist das symptomatisch für den Fußball in DE. International abgehängt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
omop 13.03.2019, 23:06
6. Ganz schwach...

Liverpool war nun wahrlich keine Übermannschaft, aber das Versagen deutscher Mannschaften in der CL wird zur Regelmäßigkeit. Zu wenig Kampf, Laufbereitschaft und Kreativität...und das in einem Heimspiel. Der Umbau der Mannschaft zur neuen Saison dürfte teuer werden und sollte mit Spielern erfolgen, die nicht verletzungsanfällig sind. Auch im Tor und im Sturm zeigt sich, das die Bayern nicht mehr zur Spitze in Europa zählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gibmichdiekirsche 13.03.2019, 23:08
7.

Ich freue mich, weil ich den LFC und besonders Jürgen Klopp sehr mag, nicht weil ich die Bayern - was auch stimmt - nicht mag. Hoffentlich kommen sie wieder ins Finale.

Die Münchner haben sich das Ausscheiden selber zuzuschreiben.
Liverpool war stark, aber auch nicht der "Übergegner".
Nur wer bis auf wenige etwas druckvollere Minuten in der 1. HZ im eigenen Wohnzimmer im Mittelfeld kaum andere Ideen als lange Bälle hat und in der Folge offensiv so pomadig auftritt, der darf sich über nichts wundern.
Wenn es wenigstens ein paar klare Schangsen gegeben hätte - aber Fehlanzeige.

Ingesamt haben mich beide Begegnungen spielerisch enttäuscht. Vielleicht waren meine Erwartungen zu hoch;
jedenfalls habe ich auch heute zwischendurch mal wieder den Ton leiser gestellt und beim Zuschauen ein paar "Blind"-Übungen auf der Gitarre gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bahnfan25 13.03.2019, 23:10
8. CL Achtelfinale England - Deutschland 17:3

und 2 der 3 'deutschen' Tore wurden von Schalke erzielt. Soll man dafür ein TV-Abonnement abschließen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pfeiffffer 13.03.2019, 23:11
9. Naja, Löw ist ja im Stadion,

da kann er sich Neuer ja mal beiseite nehmen..

"Hömma, Manu, alter Fliegenfänger.
Wir wissen zwar nicht, wie es ohne dich gehen sollte, aber genau das wollen wir ab sofort mal ausprobieren."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8