Forum: Sport
Champions League: Niederlage gegen Liverpool - auch Bayern scheitert im Achtelfinale
REUTERS

Bayern München ist als letzter deutscher Vertreter aus der Champions League ausgeschieden. Liverpool war im Rückspiel zu stark. Manuel Neuer leistete sich einen entscheidenden Fehler.

Seite 5 von 8
HeikoTheHemd 14.03.2019, 00:07
40. Die Münchner glichen aus

indem Liverpool ein Eigentor schoss ? Sehr interessante Betrachtungsweise ......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
homosapjens 14.03.2019, 00:11
41. Bundesliga kann nicht mehr mithalten

3:0 für die Premierleague. Und das nicht zum ersten mal. Zum ersten mal allerdings in der selben Runde. Darunter ein 7:0 gegen den deutschen Vizemeister. Und Deutschlands Aushängeschild FCB zu Hause mit 1:3 gedemütigt. Ich sage es mahl in Anlehnung an ein Beckenbauer Zitat: Deutschlands Fussball wir auf lange Zeit kein Blumentopf mehr gewinnen. Jetzt wird man gerne sagen: Ja, die Premierleague hat ja mehr Geld und kann sich bessere Spieler leisten. Aber das kommt nicht von ungefähr. Die Premier League spielt attraktiveren Fussball und lässt sich im Ausland deshalb besser vermarkten und bekommt deshalb mehr Geld. Das provinzielle Ballgeschiebe der Bundesliga will in der grossen weiten Welt keiner sehen. Mit BVB und FCB alleine bekommt man nichts gerissen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sachlich bleiben 14.03.2019, 00:12
42. derart diskussionslos?

Ganz ehrlich? Ich hätte ja schon ein wenig mehr Spannung erwartet. Aber Kompliment, wie Liverpool ab der 15.Minute Ball und Gegner hat laufen lassen, das 0:1 war dann nur eine Frage der Zeit. Und sie waren immer gedanklich mindestens einen Schritt schneller, spritziger, williger. Und spätestens ab Mitte der zweiten Hälfte war klar, dass für die Bayern nicht mehr viel gehen würde. Dabei hat sich Liverpool eine Menge "sloppiness" geleistet, sonst wäre der Deckel schon deutlich früher drauf gewesen. Der eine Treffer verfälscht m.E. den Eindruck dieses Spiels komplett. Es schien als sei Liverpool auf allen Positionen besser besetzt, mit Ausnahme von Hummels vielleicht.
Aber die Bayern? Drei Torschüsse in 180 Minuten? Ich denke, ihr seid Weltklasse? Mindestens. Heute mal nicht vom Schiedsrichter benachteiligt? Und die polnische Wanderrobe war auch wieder nicht zu sehen in zwei wichtigen Spielen. So wird das wohl nix mehr mit einem Vertrag bei einem großen Verein.
Kurz: Danke, Liverpool. Ein bisschen schade ist es zwar schon, dass jetzt vier englische Klubs im Achtelfinale stehen, aber ihr habt wenigstens die zweithässlichste Fratze des Europäischen Fußballs, nach Juventus Turin, rausgeschmissen. Jetzt kann man ganz entspannt Barca oder Ajax die Daumen drücken.
Und an die sympathischen Bayern-Fans: Ihr seid doch bekannt dafür, in guten wie in schlechten Tagen zu "eurem" Verein zu halten. Dann mal los. Aber keine Sorge: Für die deutsche Trümmerliga wird es auch die nächsten Jahre noch reichen, halt dieses Jahr am Ende nur mit zehn Punkten Vorsprung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mara Cash 14.03.2019, 00:12
43. Bayern zu alt

Um in der europäischen Spitze mitspielen zu können, sind die Bayern mittlerweile zu alt, zu langsam, zu wenig kreativ und zu einfallslos - insbesondere sind sie mit Lewandowski als einzigem Stürmer offensiv zu schwach besetzt. Dies ist eine Momentaufnahme und ein Umbruch steht bevor, man lernt an Niederlagen bekanntlich am meisten. Liverpool war einfach besser. Glückwunsch an Jürgen Klopp, der aus Liverpool in den letzten Jahren eine Spitzenmannschaft geformt hat. Hut ab!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
agrippas 14.03.2019, 00:15
44. schwache Bayern.

Glückwunsch liverpool. Gut gespielt und verdient weiter. Bayern hat wieder mal bewiesen das sie in der Champions League nichts zu sagen haben. Der kader ist gut für Bundesliga aber nicht für Champions League. Die defensive von Bayern um hummels und boateng sah schlecht aus.. Und lewandowski hat wieder mal bewiesen das er kein Weltklasse Stürmer ist. Da er nie gegen grosse Mannschaften etwas reissen kann. Egal. Hauptsache die Gehälter kommen pünktlich auf dem Konto :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verruca 14.03.2019, 00:17
45. Zu wenig

Die Münchner schafften es über 90 min. fast nie, gefährliche Situationen vor dem gegnerischen Tor zu erzwingen. Die grundsätzlich durchaus vorhandenen Ansätze wurden fast allesamt vertändelt bzw. nicht mit dieser unbändigen letzten Konsequenz zu Ende gebracht. Gerade in einem Heimspiel, das Du gewinnen MUSST war das einfach deutlich zu wenig.

Verdient gegen Liverpool nicht weitergekommen, obwohl das durchaus machbar gewesen wäre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deho79 14.03.2019, 00:18
46. Überschrift

Nach dem Champions League Titel der Bayern 2013 und dem WM Titel 2014 hat der Deutsche Fussball die gleichen Fehler gemacht wie in den 90ern. Man hat sich auf den Lorbeeren ausgeruht und gedacht es wird erfolgreich so weiter laufen. Die Bundesliga ist International nur noch Zweitklassig, die letzten Jahre blamierte sich ein deutscher Verein nach dem anderen. Die Nationalmannschaft ebenso. Wenn jetzt kein Umdenken kommt, dann seh ich in den nächsten Jahren sehr schwarz für den deutschen Fussball.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sachlich bleiben 14.03.2019, 00:39
47. Partystimmung in Deutschland

Lustig: Überall knallen Sektkorken und man hört "Oh, wie ist das schön"-Gesänge...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterpretscher 14.03.2019, 00:44
48. Bayern Niederlage gegen Liverpool zu Hause gegen den.....

.....Zweiten der englischen PL.
Jetzt weiß man in Deutschland wie stark die Fußball Vereine sind
einschließlich Grindel und Jogi Löw.
Wird jetzt was passieren oder wird weiter gerumpelt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Joinme66 14.03.2019, 01:11
49.

Leider verdient ausgeschieden.
Muss meine schlechte Bewertung der Schalker revidieren. Sie haben wenigstens 2 Tore geschossen, mit Matip heute sogar 3 :(
Glaub zwar nicht das in derzeitiger Form mit Liverpool im Halbfinale zu rechnen ist, wäre aber mit Bayern auch nicht zu rechnen gewesen.
Und es fließt ja noch Wasser die Themse runter. Im Grunde ein ziemlich langweiliges Spiel von beiden Teams. Die Tore, na ja alle zu verhindern...2 gefährliche Szenen aus dem Spiel heraus, ohje. Salah, viel zu eigensinnig und nicht gut, bei Bayern mal wieder ein Lewa der immer den berühmten CL-Lewa-Walk ( gerade erfunden) zu spät kommt. Permanent. James bis zur 70 irgendwie langsam, Ribéry zu lange drin. Alaba mal wieder bei der Flanke überhaupt nicht am Mann. Ziemlich lange her das der sich sowas mal aggressiv geholt hat, bevor der Ball gespielt wird.
Na gut schauen wir mal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 8