Forum: Sport
Champions-League-Playoffs: Arsenal setzt sich durch - Salzburg scheitert erneut
Getty Images

Alexis Sánchez hat den FC Arsenal in die Champions League geschossen. Der Treffer des Neuzugang reichte den Engländern, um sich gegen Besiktas Istanbul durchzusetzen. RB Salzburg scheiterte auch beim siebten Versuch, es in die Königsklasse zu schaffen.

gekreuzigt 28.08.2014, 09:18
1. Ich freu mich,

dass RB wieder die Europaliga geschafft hat. Möge das noch lange so bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fregi 28.08.2014, 12:23
2. Salzburg

das traurige an der Sache ist das der "Meister" durch eine Qualifikation muss... Da sieht man das diese "Champions-League" nichts mit "Champions" zu tun hat. Hier geht es der UEFA nur ums Geld. Hierzulande darf noch der sonst x.te Platz mit machen. Und dort hat nicht einmal der Meister einen festen Startplatz. Alle meckern immer über RB Salzburg/RB Leipzig und deren Gelder rum, das die den Fußball kaputtmachen würden...Retortenklub und sonnst was, aber die UEFA und ihre Regeln sind kein Stück besser...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blattschuss 28.08.2014, 12:29
4. RB Leipzig

Tja, 7x probiert, 7x ist nix passiert.

Matewitz kann sich Meisterschaften in der österreichischen Operettenliga kaufen, die Champions-League zum Glück nicht.

Mit RB Leipzig, für das er ja auch die Königsklasse avisiert hat, wird's genauso wenig klappen.
Übrigens wird das künstliche Gebilde von Deutschlands Fußballfans strikt abgelehnt, wenn Matewitz meint, das sei nur eine Minderheit, zeigt er damit, dass er in einer Parallelwelt lebt.

Soll er doch mal RB Leipzig zu einem Auswärtsspiel begleiten, dann wird er ganz schnell in der Realität ankommen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kascnik 28.08.2014, 13:05
5. Malmö

ein Sieg für den Fußball!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crom 28.08.2014, 14:55
6.

Zitat von Fregi
Hierzulande darf noch der sonst x.te Platz mit machen. Und dort hat nicht einmal der Meister einen festen Startplatz.
Liegt vielleicht daran, dass ein Meister aus Österreich in D wohl eher im unteren Tabellendrittel landen würde. Schickt's einfach bessere Teams, dann bekommt ihr auch mehr Startplätze.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kascnik 28.08.2014, 15:29
7. Das Absurde

ist ja, dass Herr Rangnick jetzt einem davor aussortierten Spieler die Mitschuld am Ausscheiden gibt, man überlege sich, ein Mann, der sich wegen Depressionen von Traineramt auf Schalke freistellen ließ, kreidet nun einem Anfang 20jährigen die Schuld am Ausscheiden an! Wie bizarr! Dieses gante Sytem RedBull im Sport mit diesen unsympathischen Figuren, noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass es alles scheitern wird!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alzaimar 29.08.2014, 08:04
8. Hö hö, Malmö kickt den Mateschitz raus

... ein Sieg für den Fußball. Kommerz hat hier nichts zu suchen, ne war? Äh, aber was ist mit ManCity? Galatasaray? Real? PG? Ach stimmt. Das ist Fussball, hat nichts mit reichen Sponsoren zu tun.

Was für komische Kauze sich hier im Forum tummeln. Blind auf einem Auge und eine Augenklappe auf der anderen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren