Forum: Sport
CL-Sieg der Bayern gegen Juve: Triumph des Taktik-Großmeisters
DPA

Mit einer spielerischen Meisterleistung haben die Bayern Juventus Turin im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League besiegt. Gegen das offensive Pressing und die taktische Finesse der Münchner waren die Italiener machtlos - ein Glanzstück von Trainer Jupp Heynckes.

Seite 11 von 19
CaptainSubtext 03.04.2013, 13:31
100.

Zitat von Nonoyesno
Beim zweiten Tor steht Mandzukic NICHT im Abseits. Entscheidend für die Abseitsregel ist die Stellung der Füße, nicht des Oberkörpers. Beim Schuss von Luis Gustavo befinden sich Mandzukics Füße sogar leicht vor denen seines Gegenspielers (Lichtsteiner), also war es ein korrekter Treffer.
Füße? Wie kommen Sie denn auf diesen schmalen Grat?
"Der gegnerischen Torlinie näher" heißt, dass der Spieler mit dem Kopf, dem Rumpf oder den Füßen der gegnerischen Torlinie näher ist als der Ball und der vorletzte Gegenspieler. Nicht maßgebend sind die Arme.
Zur Szene: Das war so eng, dass hier so oder so "Im Zweifel für den Angreifer" greifen kann. Ich verstehe diese ewigen Diskussionen um Zentimeter-Entscheidungen nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Merkelfan 03.04.2013, 13:32
101.

Zitat von dschmoll
Generell Probleme mit Überkompensation?
Nein, Im Gegensatz zu Ihnen.
Wollen Sie darüber sprechen oder trollen sie wieder nur?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hinzkunz001 03.04.2013, 13:33
102. sorry aber

Zitat von Merkelfan
Bayern ist jetzt schon CL-Sieger! Im Schönreden.
er ist wirklich nicht im abseits, sogar die neutrale international presse sieht es so....es ging eben extrem schnell....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miguel 03.04.2013, 13:35
103. bayern

Zitat von sysop
Mit einer spielerischen Meisterleistung haben die Bayern Juventus Turin im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League besiegt. Gegen das offensive Pressing und die taktische Finesse der Münchner waren die Italiener machtlos - ein Glanzstück von Trainer Jupp Heynckes.
klar überlegen - aber ...
ribéry hätte mit glatt rot vom platz gemußt. warum lichtsteiner eine gelbe karte wegen einer schwalbe bekommt, weiß auch nur der schiedsrichter.
das zweite tor resultierte aus einer denkbar knappen abseitsstellung.
chiellini hätte mit der ampelkarte vom platz gehört (allerdings auch hier - madzukic hätte für die ein und/oder andere schwalbe gerne auch gelb sehen dürfen).

wer ribéry eine strassenfußballermantalität unterstellt, hat auf der strasse noch nie länger fußball gespielt. dem hinfallgebaren und getrete wäre schon am anfang ein riegel vorgeschoben worden.

arturo hat immer an der grenze zum unsportlichen agiert - frank permanent darüber.
das erste tor ist definitiv kein fehler des torwarts - der ball wird zwar sehr früh abgefälscht nimmt allerdings eine flugrichtung, die für den tw einzuordnen ist. wer selbst schonmal im kasten stand, kennt solche vermeintlich "lahmen" bälle.

pirlo war in seiner paradedisziplin gestern nicht durch die taktische meisterleistung des bayerntrainers geschwächt - er hatte schlicht einen schlechten tag. wie komme ich dazu ?

weil er mehr als genug situationen hatte, in denen er eben nicht ausreichend gestört wurde, seine eigentlich sicheren zuspiele in die spitze ausüben zu können.
nur hat er gestern dabei eben ungewohnt präzisionsarm agiert.
sein spiel in den kurzen anspielen zu (zer)stören ist den bayern gestern zwar über weite strecken gelungen - allerdings ist genau das nicht die außergewöhnliche fähigkeit die ihn insgesamt auszeichnet.

insgesamt: verdienter bayernsieg, schwacher bis sehr schwacher schiedsrichter (für mich mit spielentscheidend) und wie immer keine stimmung im stadion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Merkelfan 03.04.2013, 13:36
104. Ach so!

Zitat von hinzkunz001
Vidal haette zu dem zeitpunkt schon garnicht mehr auf dem platz sein duerfen, der haette nach 35 min zu duschen gehen muessen, haben sogar die Auslaendischen kommentatoren gesagt.
Na, wenn DIE das sogar sagen...
Wusste gar nicht, dass die ausländischen Kommentatoren jetzt das Hoheitsrecht haben, was Entscheidungen im Fussball angeht ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
newscomer 03.04.2013, 13:37
105.

"Beim zweiten Tor steht Mandzukic NICHT im Abseits. Entscheidend für die Abseitsregel ist die Stellung der Füße, nicht des Oberkörpers. Beim Schuss von Luis Gustavo befinden sich Mandzukics Füße sogar leicht vor denen seines Gegenspielers (Lichtsteiner), also war es ein korrekter Treffer." nicht ganz korrekt, maßgeblich für die Position des angespielten Spielers sind Füße, Rumpf und Kopf (Körperteile,mit denen der Ball regelkonform gespielt werden darf), nicht jedoch die Arme. Demnach wäre es Abseits gewesen. Allerdings, und da habe ich vielleicht meine Vereinsbrille auf, habe ich Mandzu auf gleicher Höhe gesehen und da gilt im Zweifel für den angreifenden Spieler. Also war dies ein regulärer Treffer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hinzkunz001 03.04.2013, 13:38
106. also auch fuer Sie

Zitat von CaptainSubtext
Füße? Wie kommen Sie denn auf diesen schmalen Grat? Zur Szene: Das war so eng, dass hier so oder so "Im Zweifel für den Angreifer" greifen kann. Ich verstehe diese ewigen Diskussionen um Zentimeter-Entscheidungen nicht.
hier ist ein link.

Fc Bayern - Juventus Turin 2:0 GOAL THOMAS MÜLLER | 2.4.2013 - YouTube

Bitte halten Sie den Maus zeiger auf den pause knopf und klicken sich frame fuer frame durch, zu dem zeitpunkt als Gustavo gegen den ball tritt ist er auf gleicher hoehe, mit runpf kopf und allem.
Das ist klar zu erkennen, noch vor der ersten sekunde des ausschnitts, darum schnell mit dem finger sein...;-)
Aber abseits war das im leben nicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gegenpressing 03.04.2013, 13:38
107.

Zitat von Nonoyesno
Beim zweiten Tor steht Mandzukic NICHT im Abseits. Entscheidend für die Abseitsregel ist die Stellung der Füße, nicht des Oberkörpers. Beim Schuss von Luis Gustavo befinden sich Mandzukics Füße sogar leicht vor denen seines Gegenspielers (Lichtsteiner), also war es ein korrekter Treffer.
Nein, das ist FALSCH. Entscheidend für die Abseitsregel ist jeder Teil des Körpers, mit denen ein Tor erzielt werden kann. Kopf, Brust usw.
In der Situation ist es so, dass die Brust von Mandzukic vielleicht minimal im Abseits ist - weil unten noch der linke Fuss des Juve Verteidigers steht. Das kann man in der Fernseheinstellung mMn. nicht wirklich auflösen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manguete 03.04.2013, 13:41
108. Ribery

Ich finde es ein Unding, das nirgends erwähnt wird das ribery mit rot vom platz muss und mindestens das kompl. Halbfinale gesperrt wäre (abgesehen davon das er ein in der Regel ungeahndeter Wiederholungstäter ist) ... Ausserdem frage ich mich ob wann bei Bayern die Dopingbombe platzt... (Es war nie eine Überraschung das Sammer vom DFB kam nachdem von dem Brandstifter der Vorwurf geäussert wurde bei BM bedient man sich Frei aus dem Medikamentenschrank, mit der Folge das Schweini und Co. (Fuehl mich so müde) bei der EM einen ueberraschenden Leistungsabfall hatten. Aber neue Mittel erfüllen hier wohl die Zwecke und beste Kontakte zu den spanischen Dopingdocs bestehen ja jetzt auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hinzkunz001 03.04.2013, 13:42
109. er war nicht im abseits

Zitat von newscomer
"Beim zweiten Tor steht Mandzukic NICHT im Abseits. Entscheidend für die Abseitsregel ist die Stellung der Füße, nicht des Oberkörpers. Beim Schuss von Luis Gustavo befinden sich Mandzukics Füße sogar leicht vor denen seines Gegenspielers (Lichtsteiner), also war es ein korrekter Treffer." nicht ganz korrekt, maßgeblich für die Position des angespielten Spielers sind Füße, Rumpf und Kopf (Körperteile,mit denen der Ball regelkonform gespielt werden darf), nicht jedoch die Arme. Demnach wäre es Abseits gewesen. Allerdings, und da habe ich vielleicht meine Vereinsbrille auf, habe ich Mandzu auf gleicher Höhe gesehen und da gilt im Zweifel für den angreifenden Spieler. Also war dies ein regulärer Treffer.
das problem ist das der Mensch an der Kamera selber zu langsam ist.

Ich hab ein video gepostet, da sieht man das wenn Gustavo gegen den ball tritt Mandzukic auf gleicher hoehe ist da der verteidiger durch ihn verdeckt ist, das ganze passiert noch in der 1 sec des videos, als man das Bild im TV angehalten hat, hat der ball den Fuss von Gustavo schon verlassen, da Mandzukic aber zum Tor laeuft und der verteidiger raus laeuft entsteht in einer halben sec eben der eindruck das er abseitz war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 19