Forum: Sport
Darts-WM: Das Finale kommt eine Runde zu früh
DPA

Endlich mal ein Darts-Tag ohne Sensation: Die Top-Favoriten Gary Anderson und Michael van Gerwen haben mit souveränen Siegen das WM-Halbfinale erreicht. Dort treffen sie direkt aufeinander.

sven2016 30.12.2018, 07:26
1. Kein Dart-Fan,

aber wer war denn nun 2017 Weltmeister? Van Gerwen oder Cross? Beide stehen so im Artikel.

Ich frage nur aus Interesse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000034826 30.12.2018, 09:20
2. 2017 war vor 2 Jahren ;-)

2017 MvG
2018 Cross ( da am 1.1.2018)
2019 meiner Meinung nach Smith

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tschischdig 30.12.2018, 09:22
3. Korrektur

Der einzige amtierende Weltmeister bei der PDC ist bis zum 01.01.2019 Rob Cross. Dann gibt es noch einen bei der BDO. Gary Anderson und Michael van Gerven sind zweimalige Ex Weltmeister, wobei man auch auf das "Ex" verzichten kann. Amtierend sind aber beide nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Toddl 30.12.2018, 09:24
4. Cross war 2018 Weltmeister

Das Finale ist erst am 1. Januar, daher wird gerade der WM-Titel 2019 ausgespielt.
Was mich am Text stört: Van Gerwen und Andersson sind wohl kaum „amtierende“ sondern ehemalige Weltmeister.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter-11 30.12.2018, 09:33
5. Weltmeister 2019

Das Finale findet im neuen Jahr statt und folglich wird dann der Weltmeister 2019 gekürt. Also alles richtig im Artikel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren