Forum: Sport
Debakel gegen Manchester United: Leverkusen droht das Champions-League-Aus
Getty Images

Leverkusen hatte die Hoffnungen vor der Partie gegen Manchester United selbst mit markigen Worten genährt. Was dann passierte, war ein Desaster. Ein ängstliches Bayer kassierte fünf Treffer gegen Wayne Rooney und Co. Nun steht der Bundesligist in der Champions League vor dem Aus.

Seite 2 von 6
teletube 28.11.2013, 23:40
10.

"Dass man sich so abschießen lässt, darf nicht passieren", sagte Kießling:..."-
Vielleicht hätte ein defektes Tornetz geholfen;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Reziprozität 28.11.2013, 00:14
11.

Nach Betrachten der 90 Minuten kann ich nur sagen: Bravo, Herr Löw, alles richtig gemacht! Wer gegen eine internationale Spitzenmannschaft derart bräsig agiert, hat im Kader der Deutschen Nationalmannschaft nichts verloren.

Kein Sam, kein Rolfes, kein Leno, auch kein Bender und von Kießling reden wir mal lieber gar nicht erst.

Und wenn ich dann noch das Interview im ZDF mit Leverkusens Trainer Hyypiä dazunehme, der breit grinsend einen Seich von sich gibt, als wenn sein Team gerade 5:0 gewonnen hätte und der noch nicht mal realisiert hatte, dass sein Team aus eigener Kraft nicht mehr den Achtelfinal erreichen kann, dann liegen alle Symptome der "Leverkusener Krankheit" bloss: Gnadenlose Selbstüberschätzung, grosse Fresse, nixx dahinter, horrend überbezahlte Profis, die gegen Bielefeld oder Lippstadt ihre "Leistung" abrufen und sich dafür feiern, die gestern aber gegen einen nicht gerade übermächtigen Gegner aus der Beletage des europäischen Klubfussballs auf dem Platz herumirren wie eine Dorfschulmannschaft, die beim Bravo-Kreuzworträtsel einen Celebrity-Kick gegen ein Topteam gewonnen hat.

Resümierend: Es war nicht besonders verwunderlich was gestern Abend da in der BayArena ablief, eher schon unausweichlich ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nordsturm69 28.11.2013, 00:17
12. wie (fast) immer...

in leverkusen wenn es um etwas geht,erst ein großes ballyhoo...dann werden die frisuren aufgehübscht und dann kommt nix mehr!
m.zorc äußerte sich vor einigen jahren mal über die damalige mannschaft des bvb wie folgt: "die moral der mannschaft ist schei..e"
das trifft wie in den letzten jahren fast immer auch auf leverkusen zu,egal wer dort als trainer fungierte...
nur woran kann DAS liegen,das dieses team am ende des tages immer ohne hose darsteht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jewiberg 28.11.2013, 00:23
13. Peinlich er Auftritt!

Ich habe nach dem 0:2 umgeschaltet sonst wäre ich geplatzt vor Ärger. Ob ich Samstag ins Stadion gehe weiß ich noch nicht. Ich weiß nicht ob ich mich bis dahin über diese "Leistung" wieder abgeregt habe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Liechtenstein 28.11.2013, 00:34
14. Satt und zufrieden

Bei vielen Bayer Spielern hat man den Eindruck, daß diese nicht wirklich kämpfen. Bei Kontern wird gemächlich hinter her getrabt. Bei eigenen Angriffen kein Tempo im Spiel. Nach dem Spiel klatscht man zufrieden die gegnerischen Spieler von ManU ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
un-Diplomat 28.11.2013, 00:39
15. Und der Trainer ...

Zitat von sysop
Leverkusen hatte die Hoffnungen vor der Partie gegen Manchester United selbst mit markigen Worten genährt. Was dann passierte, war ein Desaster. Ein ängstliches Bayer kassierte fünf Treffer gegen Wayne Rooney und Co. Nun steht der Bundesligist in der Champions League vor dem Aus.
... hat sich im vorhinein gefreut, dass ganz Deutschland zusehen wird. Schon dies war ein großer Irrtum.
Tante Käthe hat sich das anders vorgestellt. Auf die Idee, dass dieser Truppe so etwas passieren könnte, ist er gar nicht gekommen, weil es ja in der Liga einigermaßen läuft - nach seinen Maßstäben versteht sich. Und warum muss so eine Werkstruppe eigentlich immer jung sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1189707586709 28.11.2013, 01:07
16. ich hoffe

das jetzt endgültig die Diskussionen über Kießling aufhören. Null Bewegung steht nur rum und fuchtelt mit den Händen. Jogi hat schon recht international reichts nicht. Wenn man dann Bender hört vor dem Spiel dann kann man sich nur noch kaputtlachen. Mit der Truppe um Kießling und Rolfes gewinnst du gar nichts. Aber Völler wird wieder alles schön reden...ganz sicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
2idane 28.11.2013, 01:49
17. Da stimmte was im Kopf nicht

Du meine Güte - was für ein Angsthasenfußball! Die Mannschaft wirkte - allen markigen Sprüchen zum Trotz - völlig mutlos. ManU spielte solide, aber keineswegs überragend, der Ball lief, weil alle sich geschickt bewegten und anboten. Bei Leverkusen hatte man insbesondere bei Ballbesitz den Eindruck, dass möglichst keiner den Ball haben und, wenn er ihn doch bekam, möglichst bald und risikolos wieder loswerden wollte. Peinlich, dieser Auftritt, auch für die Bundesliga.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kv29 28.11.2013, 03:45
18.

Habe selten einen dermaßen schwachen Auftritt einer deutschen Mannschaft in der CL gesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steffenhof 28.11.2013, 03:55
19. Leverkusen gegen Manchester United

Ich habe mir das ganze Spiel live im TV angesehen. Und ich möchte jetzt hier auch nicht lange herum reden : Manchester United war ganz klar eine oder sogar zwei Klassen besser. Mit einem 0:5 gibt es da auch Nichts schön zu reden oder Schadensbegrenzung zu machen. Mir kam das Spiel der Leverkusen'er vor, also würden die noch in der Regional-Liga spielen. Dieser Fußballabend war wirklich ein schwarzer Tag für den deutschen Fußball.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6