Forum: Sport
Debatte über Rassismus im Fußball: Steilvorlage für den Stammtisch
Getty Images

Mesut Özil hat seinen Rücktritt mit dem Rassismus begründet, der ihm im Fußball begegnet. Seine plakativen Formulierungen machen es der Branche leicht, die Vorwürfe abzutun - und das ist problematisch.

Seite 14 von 18
ichliebeeuchdochalle 24.07.2018, 18:33
130.

"Man bräuchte Rauball oder Hoeneß nur einen Bruchteil der Leserzuschriften vorlesen, die SPIEGEL ONLINE in dieser Angelegenheit seit Mitte Mai von - sich als Fußballfans bezeichnenden - Mailschreibern erhalten hat, um ihnen klar zu machen: Es gibt im Fußball in Deutschland Rassismus. Und nicht zu knapp."

Genau. 60 Millionen Erwachsene, davon sind 20% Rassisten. Die schreiben nicht alle aber einige. Ein paar Tausend schreiben dann das, was ihre 12 Hirnzellen ermöglichen. So what? Die waren immer da. Vor 10 Jahren, vor 20 Jahren, vor 50 Jahren. Hätte es Anfang der 1960er Jahre bei der ersten Anwerbewelle für ausländische Arbeitskräfte Internet und Mail gegeben, booohhh, was wäre da gemailt worden. Von der Menge her und von der Wortwahl. So what?

20% Rassisten ist für Demokratien ein normaler Wert. Der Mensch ist so. Und vor 500 Jahren war er noch schlimmer und vor 1000 Jahren und vor ... Jahren.

Das Mittel dagegen? BILDUNG BILDUNG und nochmals BILDUNG.

Beitrag melden
spondk 24.07.2018, 18:34
131. Es ist doch eine Witz

Ich bin selber Ausländer und kann diesen Jammer nicht mehr hören.

Ich wohne seit viele Jahren hier in Deutschland und ich muss mich anpassen und nicht umgekehrt.

Kann es nicht mehr hören.

Die Türken die es nicht in Deutschland gefällt soll doch dann zurück die Tuerkei umziehen - dann mal sehen wie dass geht.

Die Türken erwarten dass die Deutschen deren Lebensart akzeptiert aber geht es auch umgekehrt?

Wenn ich mich in Berlin benehmen in Istanbul würde; dann wäre ich schon längst im Gefängnis.

Diese Jammer und Selbstmitleid kann ich nicht mehr hören.

Der lieber Mesut soll nicht meckern; Mesut geht es doch gut - er ist doch Multimillionär und hat keinen Bezug auf die Realität in Deutschland - wenn ich seine YouTube Videos anschaue - dann merkt man dass der Leiber Mesut lebt in eine ganz anderen Welt als der normale Türke in Spandau oder Hilden.

Der Mesut ist doch selber Schuld; wie kann man so blöd sein und sich mit Erdogan treffen und dann sich fotografieren zu lassen und per Instagram es zu posten - einfach dumm.

Für mich als Ausländer ist diese Diskussion eine Witz.

Beitrag melden
ichliebeeuchdochalle 24.07.2018, 18:41
132.

Zitat von sekundo
Stimmt! So liest sich das übliche Ja-aber-die-anderen-sind-doch-auch-Rassisten-Gelalle an! Relativierung der üblichen Sorte. Fürchterlich!!!
Ja, ich erkläre das mal: Es geht darum, daß versucht wird, Rassismus als etwas darzustellen, was angeblich typisch deutsch sei. Und in anderen Ländern eben nicht. Oder als besonders verwerflich in Deutschland, wo doch Omma und Oppa ... na Sie wissen schon.

Beitrag melden
bruno_67 24.07.2018, 18:45
133.

Zitat von mostly_harmless
Nun, als Matthäus Putin in den Allerwertesten gekrochen ist, https://www.welt.de/sport/fussball/wm-2018/article178887082/WM-2018-Bin-halber-Russe-Matthaeus-spricht-im-Kreml-mit-Putin.html hat es kaum bis gar keine Diskussion gegeben. 2 Tage Shitstorm und Ende. Was glaube ich jede einzelne Ihrer Thesen falsifiziert.
Nun, dass könnte einfach daran liegen, dass Putin, ganz im Gegensatz zur Meinung in unseren Medien, in der Bevölkerung ein deutlich besseres Ansehen genießt als Erdogan. Außerdem ist Matthäus nicht mehr aktiv und repräsentiert nur noch sich selbst....

Hätte sich ein (bio-)deutscher Nationalspieler im BT-Wahlkampf mit Gauland oer Höcke anblichten lassen, wäre die Öffentlichkeit außer sich gewesen und hätte noch mehr getobt als in der Causa Özil. Da wäre der Rauswurf aus der "Mannschaft" bis in die 3 Generation Mindestforderung gewesen.

Was glaube ich die These "Rassismus" in der Causa Özil ziemlich "falsifiziert".

Beitrag melden
hallo???? 24.07.2018, 18:47
134. ???

Zitat von sekundo
Das ist derselbe Punkt, mit dem seine Politiker-Kollegen Probleme in Deutschland weglügen, für die sie verantwortlich sind: ANDERSWO IST'S VIEL SCHLIMMER Medienzensur, Korruption, Rechtsbeugung, Rassismus, Vertuschung, staatliches Lügen, etc. Alles anderswo schlimmer, somit kein Geld für Veränderung. Erkennen Sie Ihren Beitrag wieder?!?
Probleme mit dem Internet?

Beitrag melden
bruno_67 24.07.2018, 18:48
135.

Zitat von kbkbwebde
.....Löw musste noch zwei Spieler aus dem WM-Kader streichen. Hätte er Özil und Gündogan, statt Sané und Petersen gestrichen, dann hätte er einerseits Führungsstärke bewiesen und andererseits hätte er noch nicht einmal viel begründen müssen. .....
Das ging eben nicht. Durch seine wirtschaftliche Verbandlung mit den Familien von Özil und Gündogan (Beraterfirma...) ist/wäre ihm die Nichtnominierung und damit Senkung des Marktwerts der beiden wahrscheinlich untersagt worden.

Beitrag melden
ichliebeeuchdochalle 24.07.2018, 18:48
136.

Zitat von Peter Friedrichs
Über das sich weder Özils Arbeitgeber, noch die Fans des FC Arsenal oder die britische Bevölkerung künstlich aufgeregt haben.
Ja, 1. Vereinsmannschaft mit Söldnern aus aller Welt 2. spielt nicht in der englischen NM. Spannend wie sich die verhalten hätten, wäre Özil Engländer mit russischen Wurzeln, der Putin herzt, wo der doch mit Giftgas auf britischem Boden Leute ...

Beitrag melden
sekundo 24.07.2018, 18:48
137. Wenn Sie eine

Zitat von Gerry7
sondern seine windigen Berater, Manager oder wie die sich sonstwie schimpfen. Die haben einen großen Faupaux mit Erdowahn gemacht und versuchen nun die Rassismuskarte auszuspielen, die zur Zeit doch blendend ankommt. Der schüchterne Bub kann doch nur Fußball spielen und seine Mischpoke mit Millionen versorgen. Er selbst ist vollkommen unpolitisch.
Steuererklärung abgeben und das
Finanzamt erwischt Sie beim Schummeln,
können Sie Ihrem Steuerberater nicht
die Schuld dafür geben. Denn es ist
Ihre Unterschrift, die unter dem
Dokument steht.
Und so verhält es sich auch im Fall
Özil. Ergo ist Ihr Entlastungsversuch
ziemlich in die Hose gegangen!

Beitrag melden
hallo???? 24.07.2018, 18:56
138. Nicht weils interessant wäre

Zitat von sekundo
Das ist derselbe Punkt, mit dem seine Politiker-Kollegen Probleme in Deutschland weglügen, für die sie verantwortlich sind: ANDERSWO IST'S VIEL SCHLIMMER Medienzensur, Korruption, Rechtsbeugung, Rassismus, Vertuschung, staatliches Lügen, etc. Alles anderswo schlimmer, somit kein Geld für Veränderung. Erkennen Sie Ihren Beitrag wieder?!?
Aber auf einen Post zu antworten, indem man ihn abschreibt und den verfasser nach dem wiedererkennen fragt, ist zumindest ein exklusives forumsverhalten.
Sicher kommt noch ein Nachtrag ;-)

Beitrag melden
ichliebeeuchdochalle 24.07.2018, 19:02
139.

Zitat von mostly_harmless
Nun, als Matthäus Putin in den Allerwertesten gekrochen ist, hat es kaum bis gar keine Diskussion gegeben. 2 Tage Shitstorm und Ende.
Weil Leute wie Matthäus oder Boris Becker für uns als Belustigung dienen, aber nicht wegen des Intellekts. Wie ein Hofnarr eben.

Beitrag melden
Seite 14 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!