Forum: Sport
Denkwürdige Pressekonferenz: So freundlich reagiert Bernat auf die Kritik von Hoeneß
AFP

Er habe "einen Scheißdreck" gespielt, sagte Uli Hoeneß über den nach Paris verkauften Juan Bernat. Jetzt äußert sich der Gescholtene persönlich - in ganz anderem Ton.

Seite 1 von 6
MatthiasPetersbach 21.10.2018, 11:28
1. Stil....

....und Kinderstube.
Hier bei SPON gibts einen Artikel, der sich mit dem "Grobianismus" auseinandersetzt. Ein treffendes Wort für die neue Mode von Großkopfeten, seien sie nun Erdogan, Trump oder andere, sich über alle Formen der Höflichkeit und des Respekts gegenüber anderen Menschen hinwegzusetzen.

Eigentlich sollte man sowas ignorieren - und eigentlich ist die Welt schöner ohne diese Leute. Warum können die nicht ab 65 einfach Rpsen oder Bienen züchten und den Enkeln ein guter Großvater sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HISXX 21.10.2018, 11:30
2. Charakterstärke

Das ist mal eine Reaktion, die von menschlicher Stärke zeugt!
Das steht im starken Kontrast zu den wehleidigen Äußerungen von Rummenigge und Hoeneß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
interessierter10 21.10.2018, 11:31
3. Chapeau Juan Bernat!

Klarer kann man den Niveau- und Charakterunterschied nicht dokumentieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerechtzz 21.10.2018, 11:34
4.

Die Spanier sind tatsächlich in dieser Hinsicht besser erzogen. Der spanischen Nationalmannschaft ist ja auch der Absturz nach Siegen bei der EM und WM erspart geblieben. Sein neuer Vertrag beim Paris SG dürfte auch kaum schlechter dotiert sein, als beim FCB.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
.patou 21.10.2018, 11:48
5.

Bernat 1 - Hoeneß 0

Die souveräne Antwort von Bernat sollte Hoeneß vielleicht zum Maßstab nehmen, wenn er mal wieder meint, belehrende Vorträge zum Thema Moral und Anstand im zwischenmenschlichen Umgang halten zu müssen. Was für ein Unterschied an Klasse und Niveau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
n.wemhoener 21.10.2018, 11:59
6.

Ich ziehe meinen Hut vor diesem Fußball-Profi !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nahatschalah 21.10.2018, 12:08
7.

Zitat von gerechtzz
Die Spanier sind tatsächlich in dieser Hinsicht besser erzogen. Der spanischen Nationalmannschaft ist ja auch der Absturz nach Siegen bei der EM und WM erspart geblieben. Sein neuer Vertrag beim Paris SG dürfte auch kaum schlechter dotiert sein, als beim FCB.
Naja, nach ihrem WM-Sieg sind die Spanier bei der nächsten WM auch in der Vorrunde ausgeschieden. Wie ihr Verhalten war, weiß ich nicht. Aber nur aufgrund von Hoeneß/Rummenigge darauf zu schließen, dass unsere Spieler schlecht erzogen sind, halte ich auch für falsch. Ich halte diese Spieler eher als zu gut erzogen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ortibumbum 21.10.2018, 12:17
8. Kein Verständnis...

...habe ich, warum die Presseleute/Journalisten nicht einfach die PK des FC Bayern verlassen haben. Das wäre ein Zeichen gewesen.
Bernat hat die richtige Antwort gegeben.
In den nächsten Monaten sollten die Sport Journalisten den FC Bayern und sein "Helden" meiden, einfach ignorieren. Bei SPON hatte ich das Gefühl, dass jeden Tag über die Bayern berichtet werden musste(!), ich weis nicht warum. Gab es vielleicht Freikarten, oder sie durften den Schweiß der Spieler schnuppern??!
Das ist jetzt hoffentlich vorbei,oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 21.10.2018, 12:23
9. Unterschiede

Bernat ist wohl ein echter "Senor" während ein U.Hoeneß wohl eher "senil" ist Schön finde ich, dass Bernat den Rat seiner Mama angenommen hat, während Uli in dieser Hinsicht wohl eher bockig unterwegs war ....;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6