Forum: Sport
Deutsche Gewalttäter bei der EM: Leichtes Spiel für Hooligans
DPA

Deutsche Hooligans und Rechtsextreme haben in Lille Jagd auf Ukrainer gemacht. Die Behörden rechnen mit noch schlimmeren Krawallen. Wieso können bekannte Gewalttäter zu den EM-Spielen reisen?

Seite 1 von 22
Karl_Knapp 13.06.2016, 19:06
1. Vorfälle gut dokumentiert

Die "Aktionen" der Schläger sind durch die zahlreichen Videos -wie im Beispiel- gut dokumentiert. Es muss doch möglich sein, diesem Gesindel in Deutschland habhaft zu werden, oder?

Beitrag melden
der_rookie 13.06.2016, 19:06
2. Hm

Leider ist dies ein Problem einer freien Gesellschaft, dass sich Einzelne die Freiheit nehmen sich asozial zu verhalten. Die Erfahrung zeigt, dass für "Apelle" und rationale Argumente bei diesen Einzelnen nicht fruchten. Einzig die empfundene Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden treibt deren Verhalten. Diese Wahrscheinlichkeit schränkt aber immer auch die Freiheit der Gesellschaft ein. Denn um die Hooligans zu erwischen muss man sie in der Öffentlichkeit suchen. Und dazu muss man sich auch "normale" Menschen "ansehen".

Absolute Freiheit der Gesellschaft und absoluten Schutz vor solchen Idioten schließen sich leider aus.

Beitrag melden
echoanswer 13.06.2016, 19:08
3. Hört auf die fränzösische Polizei Versager zu nennen

Unsere Polizei weiß offenbar genau welcher Hooligan mit welchem Vorstrafenregister in Lille ist. Tolle Leistung dabei nichts zu unternehmen. Die gesamte Polizei aller EU-Staaten sollten mal darüber nachdenken was sie treiben.

Beitrag melden
freigeist1964 13.06.2016, 19:11
4. Deutsch Hooligans und Rechtsextreme in Frankreich

dann stimmt ja ausnahmsweise mal die Theorie vom "kriminellen Ausländer"!!! Der französische Knast ist ja berühmt für seine Gastlichkeit, daher hoffe ich, dass die Franzoisen greifen ganz ganz hart durchgreifen und diese A... zu mehrjährigen Haftstrafen verknacken!

Beitrag melden
Nabob 13.06.2016, 19:12
5. Stoppt die EM,

tut man es nicht, wird es von Meisterschaft zu Meisterschaft mehr Versuche von begleitender Gewalt geben, wo zum Schluss nicht mehr zu trennen ist, ob bekannter Terrorismus dahinter steckt oder ein paar Verrückte sich als Gruppe in der Tat deckungsgleich verhalten.

tut man es nicht, werden die gewaltbereiten Schwachsinnigen es als Einladung verstehen, beim nächsten Mal noch mit Steigerungen aufzuwarten.

Da diese Meisterschaften - wie man später stets lesen kann - sowieso nur aus finanziellen Gründen stattfinden und sehr viel Korruption im Spiel ist, wäre nichts verloren, die Spiele auszusetzen, Täter des Landes zu verweisen, bzw. Zuschauer bestimmter Länder gar nicht erst einreisen zu lassen.

Das hohe Gut der französischen Liberalität ist am Ende nicht mit Liberalität zu schützen, das geht in die Hose, wie man sieht.

Beitrag melden
at.engel 13.06.2016, 19:13
6.

Dass Hooligans auch reisen, läßt sich ja nicht verhindern. Genauso wenig Sinn es hat, sich mit denen herumzuschlagen: Deshalb sind ja überhaupt da. Und die sind auch nicht gewalttätig, weil sie drinken, sondern sind gewalttätig und drinken.
Aber man sollt sie einfach mal beim geringsten Anlass systematisch einbuchten... so für sechs bis 12 Monate. Ohne Bewährung. Bei Wiederholungsfall 24 Monate. Vielleicht finden die das auch nicht mehr so witzig.
Das in Marseille war ja auch absehbar. Was nicht heißt, dass das jetzt schuld der Polizei ist. Es hat aber auch keinen Sinn, sich hier in den Medien groß zu echauffieren.

Beitrag melden
brille000 13.06.2016, 19:19
7. Die Hooligan-Einstufung

Ach, diese Leute sind also bekannt? Und wodurch wenn man fragen darf? Weil sie schon mehrmals "aufgefallen" sind? Etwa durch Gewalt? Ist Gewalt gegen fremdes Eigentum und gegen Menschen nicht eine STRAFTAT? Gab es da früher nicht mal ein paar Jahre Haft dafür? Nun, das war einmal, heute laufen derartige Bekloppte frei herum. Aber warum sollen sie denn nicht auch zur EM fahren? Es sind doch freie Menschen oder sind wir schon wieder soweit, dass man Menschen auf Verdacht ihrer Freiheiten beraubt? Dann lasst Euch mal was einfallen ... .

Beitrag melden
Johndoe4 13.06.2016, 19:22
8. Jetzt wird es klar...

...warum man die Nationalmannschaften der Länder, zu denen diese Chaoten gehören, nicht einfach vom Turnier ausschliessen will.

Das Turnier wäre ziemlich schnell am Ende.

Beitrag melden
frenchie3 13.06.2016, 19:22
9. Laßt die CRS doch einfach

mal machen. Wenn die dürfen wird der Prozeß kurz.

Beitrag melden
Seite 1 von 22
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!