Forum: Sport
Deutsche Gewalttäter bei der EM: Leichtes Spiel für Hooligans
DPA

Deutsche Hooligans und Rechtsextreme haben in Lille Jagd auf Ukrainer gemacht. Die Behörden rechnen mit noch schlimmeren Krawallen. Wieso können bekannte Gewalttäter zu den EM-Spielen reisen?

Seite 7 von 22
Kezman9 13.06.2016, 21:29
60. Komisch!

Im Land herrscht Ausnahmezustand, immer wieder hat man vor der EM betont wie eng die Sicherheitsbehörden der Länder miteinander arbeiten und trotzdem müssen wir solche Bilder sehen. Z. Bsp. wie kann es sein das die "Music Hall" von Zenit St. Petersburg da ihr Unwesen treiben kann? Oder unsere "besorgten" Hools aus Zwickau, Dresden etc.

Beitrag melden
AundZwanzig 13.06.2016, 21:36
61. Das glaube ich nicht, weil in Zukunft...

Zitat von husky740
Die Szenen sehen wir noch Jahrzehnte.
...irgendwann die Spiele ohne Zuschauer vor Ort ausgetragen werden und das Ereignis aus diversen Blickwinkeln über die Medien und vielleicht auch auf diese lustigerweise "public viewing" genannten Sammelplätzen übertragen wird - oder Spieler und Schiedsrichter erhalten Minikameras und jeder kann sich mittels einer Virtual-Rality-Brille in die Sicht der jeweiligen Beteiligten einklinken.

Vielleicht gibt es dann ja auch eine Interaktion, so dass zu jeder Spielszene die weltweiten Zuschauer per irgend welcher Apps Applaus oder Pfeifen generieren können, oder aber sogar über grosse Lautsprecher die Spieler anfeuern oder beschimpfen können.

Mal sehen - so abwegig, wie das klingt, ist das wohl garnicht, zumal sich für die UEFA/FIFA/irgendeineartmafia damit durchaus Geld verdienen lässt.

Beitrag melden
Kezman9 13.06.2016, 21:37
62.

Wenigstens werden "unsere" Hools nicht von der Kanzlerin gefeiert, wie es der russische Parlaments-Vizepräsident Igor Lebedew es mit einem "Weiter so!" tut. Na das ist fast ein Auftrag zum weitermachen. Den Verband sollte man ausschliessen und bei nächsten Vergehen die WM wegnehmen. Die Russen benutzen den Sport als politische Waffe und schicken ihre MMA Idioten nach Frankreich.

Beitrag melden
ex-optimist 13.06.2016, 21:49
63. Nazis mit Reichskriegsflagge

randalieren stundenlang und greifen Passanten an. Was ist eigentlich mit der französischen Polizei und Justiz los? Sind die auch kaputt gespart worden?

Beitrag melden
managerbraut 13.06.2016, 21:49
64. Warum können Deutsche Hooligans

zur EM nach Frankreich reisen?
Weil Hooligans sich grundsätzlich nicht an geltende Gesetze halten und illigal, wie illegale Flüchtlinge Grenzen überschreiten!
Da nützen Holligans Fahndungslisten - Ausreiseverbote - Einreiseverbote nichts!
Viel spannender die Frage, wie kommen Hooligans zu EM Stadion Eintrittskarten und ins Stadion?

Beitrag melden
karl-wanninger 13.06.2016, 21:49
65.

Wenn es wirklich zutrifft, was Igor Lebedew, Vizepräsident des Parlamentes und des russischen Fußballverbandes, da gesagt hat, wie in einem Artikel in SpOn gerade berichtet wird, und mit dem das Verhalten der russischen Hooligans von offizieller Seite gerechtfertigt und unterstützt werden soll, dann muss der Ausschluss der russischen Mannschaft vom Rest des Turniers beschlossen werden, so traurig das für den Sport und die vielen friedlichen russischen Fans wäre.

Beitrag melden
spon_2294391 13.06.2016, 21:59
66. Wer nachweislich mit Vorsatz

an Ausschreitungen teilnimmt, erhält FIFA weites Stadionverbot für fünf Jahre (Zuwiderhandlung 1 Jahr Gefängnis), 1 Jahr Führerscheinentzug mangels Verstand und 20000.- Strafe. Dann gehen die Zahlen der Hobbyproleten zurück.

Beitrag melden
Knuuth 13.06.2016, 22:05
67. Spielverderber

Komisch, dass es diese Ausschreitungen nur beim Fussball gibt - ich schaue regelmäßig Tennis, Snooker, Radsport, etc. und da läuft's doch eher recht friedlich und sportlich ab (und wir reden hier nicht von Doping ;-)).

Aber offenbar geht's beim sog. "Volkssport" Fussball um zuviel Geld, als dass man die Übertragungen, Transfer-Gelder für einzelne Spieler, Werbung etc. mal für ein paar Jahre aussetzen würde, damit mal wieder ein wenig Realität einkehrt.

Ach ja Korruption, Bestechung etc. ist ja im Moment auch kein Thema mehr - würde nur stören bei den bunten Bildern.

Beitrag melden
ka117 13.06.2016, 22:07
68.

Zitat von Kezman9
Z. Bsp. wie kann es sein das die "Music Hall" von Zenit St. Petersburg da ihr Unwesen treiben kann? Oder unsere "besorgten" Hools aus Zwickau, Dresden etc.
Ganz einfach, weil die Russen absolut nichts getan haben um die gewaltbereiten Hooligans an der Ausrreise zu hindern. Laut "Komsomolskaja Prawda" betrachten viele Russen, darunter sogar die Spitzenpolitiker "die Straßenschlachten und Attacken" als "eine Art EM neben der EM" "und da hätten die russischen Hooligans zurzeit die Führung" - weil die Sicherheitskräfte anderer Staaten ihre Hausaufgaben trotz allem viel besser gemacht haben und viele der Hooligans an der Ausreise gehindert haben.

"Frankreichs Sportminister Patrick Kanner hat einen "bedauerlichen Mangel an Zusammenarbeit" Russlands kritisiert. Moskau hätte die Beteiligten niemals ausreisen lassen dürfen, sagte Kanner am Montag der französischen Nachrichtenagentur AFP: "(...)Frankreich werde sich seine EM nicht kaputt machen lassen, sagte Kanner. "Wir haben bis zu diesem Zeitpunkt neun Spiele erlebt, und dieses (England gegen Russland) ist das einzige, wo es größere Zwischenfälle gegeben hat."

http://www.spiegel.de/panorama/em-2016-im-news-blog-kroatiens-kapitaen-reist-wegen-trauerfall-ab-a-1097267.html

Beitrag melden
willi1023 13.06.2016, 22:09
69.

Zitat von spon_2294391
an Ausschreitungen teilnimmt, erhält FIFA weites Stadionverbot für fünf Jahre (Zuwiderhandlung 1 Jahr Gefängnis), 1 Jahr Führerscheinentzug mangels Verstand und 20000.- Strafe. Dann gehen die Zahlen der Hobbyproleten zurück.
Nach welchen Gesetzen?

Beitrag melden
Seite 7 von 22
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!