Forum: Sport
Deutsche Nationalmannschaft: Es fehlt die Kälte vor dem Tor
AFP

Die DFB-Elf war im EM-Halbfinale gegen Frankreich spielbestimmend, feldüberlegen - aber hat einfach das Tor nicht getroffen. Plötzlich vermisst man Mario Gomez. Doch er allein ist nicht die Lösung.

Seite 9 von 33
Ira 08.07.2016, 13:42
80. Okay...

...wenn Kälte jetzt das Synonym für Hirn ist, unterschreibe ich die Überschrift. Tikitaka-Hosen-Voll-Kacka. Man kann nicht immer nur auf den perfekten Moment warten – man muss ihn manchmal auch mal inszenieren. Was für eine viel zu hoch gelobte Gähntruppe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lerby01 08.07.2016, 13:43
81. Hilfsbundestrainer

Ich denke, es würde allen Hilfsbundestrainern in den diversen Foren mal ganz gut tun, wenn die deutsche Mannschaft in den kommenden Turnieren früher ausscheidet oder sich gar nicht qualifiziert. Kommt mal runter von eurem hohen Ross.
Danke an die Mannschaft und die Trainer für eine tolle EM.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gavram 08.07.2016, 13:44
82. Schiedsrichterleistung

Zitat von tiscarleo
...Dann schanzt man dem Halbfinale einen italienischen Schiedsrichter zu, der unübersehbar, völlig überzogen gelbe Karten gegen unsere Spieler zog. Das verärgert, demotiviert und hemmt doch jeden Spieler.
Die ewige Lamentiererei wg. des Schiedsrichters nervt gewaltig. Konsequenterweise möchte ich hier einen anderen Foristen zitieren: Im Finale der letzten Fußballweltmeisterschaft, in der eine, der wohl krassesten Fehlentscheidungen von Schiedsrichtern in der Fußballgeschichte zu verzeichnen war (Foul von Neuer an Gonzalo Higuaín im Elfmeterraum) und die möglicherweise Argentinien den Weltmeistertitel gekostet hatte, dürfte noch in Erinnerung sein! Also Larmoyanz ist hier sicher fehl am Platz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blindleistungsträger 08.07.2016, 13:45
83. Das ist die richtige Frage

Zitat von rudig
Müller meinte, die wissen selber nicht warum sie vorne liegen? Doch die haben ein Tor geschossen, was Müller nicht gelang, auch nicht beim Elfmeter! Ausser dumme Sprüche hat er doch nichts gebracht, wieso wurde dieser Mann immer wieder aufgestellt?
Das ist die richtige Frage. Und hier gleich noch eine. Warum wird ein Spieler ausgerechnet zur Sturmspitze, der oft nicht mal den Ball trifft und wenn, dann das Tor verfehlt und der nicht mal einen Elfmeter verwandelt? Als ich zu kurz vor dem Spiel den Sprecher im Fernsehen sagen hörte, dass Müller die Sturmspitze macht, da habe ich mir sofort die Fragen gestellt: Will der (Löw) Zu-Null verlieren? Ist das sein Plan?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steppenwolff 08.07.2016, 13:45
84.

Zitat von castorp03
Es gibt mit Davie Selke zumindest noch einen klassischen Mittelstuermer in Deutschland, der erst 21 Jahre alt ist und bereits in den Nachwuchsmannschaften des DFB gespielt hat.
Davie Selke hat in der 2. BL ganze 9 Tore geschossen. Vielleicht wird er bis 2018 gut genug, aber dieses Jahr hätte er uns nicht geholfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dent42 08.07.2016, 13:46
85.

Kurz gesagt es fehlt ein Miro Klose

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfvon Drebnitz 08.07.2016, 13:48
86. Löws Fehler

Löw muß man kritisieren, weil er nicht rechtzeitig umgestellt hat. Spätestens ab der 60 Minute war klar, daß sich was ändern muss. Müller und Schweinsteiger hätte raus gemusst und Sané und Weigel hätten Ihre Chance verdient gehabt. Was soll eine Einwechselung von Sané 12 Minuten vor Schluß? Bis der warm ist, ist das Spiel vorbei. Das war dann hoffen auf ein Wunder aber keine kühle Taktik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeze 08.07.2016, 13:48
87.

Zitat von keyzar stelskred
@ wihem Schande nicht. Aber erbärmlich. Versagt nenne ich das. Halbfinale wurde erreicht. Na und? Was soll das bitte schön für eine Leistung sein?Für einen Weltmeister seit der letzten wm ist das zuwenig.
Haben Sie in den letzten 4 Wochen auch nur eine annähernd ähnliche Leistung vollbracht, wie das Halbfinale einer Em zu erreichen? Oder legen sie hohe Maßstäbe nur an andere an?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MADhase 08.07.2016, 13:49
88. Es fehlt vorne

Die Manschafsleistung war Spitzenklasse. Die Defensive und auch das Mittelfeld waren top aufgestellt und bis auf Flüchtigkeitsfehler gab es in keinem Spiel Grund zu mäkeln.
Aber , und das hat man im zweiten Gruppenspiel gemerkt, es fehlte vorne ein echter "Star"... einer wie Ronaldo... oder Griezmann, der es aus unmöglichsten Positionen zentral aufs Tor krachen lässt. Das muss man Löw und seinem Team ankreiden, es gäbe sicher irgendwo in Deutschland ein paar solcher Spieler... lieber mal einen Podolski daheim lassen und so einen Spieler mitnehmen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blindleistungsträger 08.07.2016, 13:49
89. Ja, richtig

Zitat von mmpuck
ist eben keineswegs unfehlbar. Und ich glaube, er ist auch nicht lernbereit.
Wir sollten den Paragraphen zur Majestätsbeleidigung besser noch nicht streichen. Bei der Kritik von Scholl an Löw dachte ich mir: Den können wir vielleicht schon in Kürze wieder gebrauchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 33