Forum: Sport
Deutsche Niederlage in Amsterdam: Besser wird's nicht
AFP

Erfolge in der Nations League sollten die Schmach des frühen WM-Aus tilgen. Die Wahrheit nach dem 0:3-Debakel gegen die Niederlande: Es geht gegen den Abstieg. Und um den Job von Trainer Löw.

Seite 1 von 8
BiHo 14.10.2018, 00:20
1. Zuerst Löw oder Merkel?

hatte ich im Sommer gedacht...
Na gut: Eigentlich müssen beide weg.
Aber bis die Einsicht so weit ist, dauert es wohl jeweils noch.

So lange Löw nur bringt, wen er mag und nicht die objektiv besten Spieler, wird es natürlich nicht besser.
Ich spare mir jetzt mal die Aufzählung aller Spieler, die erst mal in ihren Clubs Leistung bringen sollten.

Ciao

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddygrant 14.10.2018, 00:32
2. Noch Fragen über den ...

... Zustand des großen Fußballsports in Deutschland? Realität
ist doch, dass wir doch diebezüglich eine tolle Symbiose haben.
Die deutschen mit ihre angeheuerten Fußballprofis und das
auf den Rängen sich saturierende -publikum passen in ihrem
Anspruch aus Leistung und die daraus resultierende Freude
an diesem Bewegungsspiel ganz gut zusammen. Dabei sein
ist alles - das ist ja dann auch nicht so anstrengend. Und die
internationalen Spiele und Vergleiche finden ja auch nicht
jedes Wochenende statt - also Schwamm drüber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markus.pfeiffer@gmx.com 14.10.2018, 00:32
3. Der Job von Löw ist sicher

Sie schreiben, dass es um den Job von Löw gehe - schön wär's!

Deutschland hat den Zuschlag für die EM 24 bekommen, also sitzt Grindel mindestens bis dahin fest im Sattel - und Grindel und seine Entourage werden Löw niemals entlassen, egal wie die N11 spielt.

That's it. :(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seppfett 14.10.2018, 00:43
4. Trainer!

Das war der selbe Unsinn wie bei der WM!
Die Spieler brauchen einen anderen Trainer, der alte kommt nicht mehr durch, oder kennt seine Spieler nicht mehr. Man verliert selbst gegen eine schwache niederländische Mannschaft- unglaublich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thbahr 14.10.2018, 00:45
5. Vielleicht besser abtreten, Herr Hummels!

Manchmal ist es eine offensichtlich falsche Entscheidung, direkt nach dem Spiel vor die Kameras zu treten. Diesmal Mats Hummels, der nicht nur auf dem Feld seine besten Tage hinter sich hat, sondern auch im Interview zeigt, dass er die Orientierung verloren hat, wenn er nicht weiß, was die Mannschaft verkehrt gemacht hat. Sie wollen, aber sie können nicht. Die Helden von 2014 haben die Chance verpasst, in Würde abzutreten. Jetzt muss ein Neuanfang gemacht werden und zwar ohne Stars von gestern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toll_er 14.10.2018, 00:49
6. Bitte

Bitte Herr Loew, nehmen Sie schnell Ihren Hut. Sie machen all das kaputt, was Sie mal geschaffen haben. Treten Sie in Würde ab, obwohl Sie das nach der WM hätten tun sollen. Sie sind nicht mehr in der Lage, die Mannschaft zu motivieren und taktisch richtig einzustellen. Der niederländische Trainer hat gesagt, seine Mannschaft sei im Augenblick europäisches Mittelmaß. Sie haben die deutsche Mannschaft unter dieses Mittelmaß gedrückt. Machen Sie endlich platz für einen richtigen Neuanfang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pdqbach2005 14.10.2018, 00:53
7. Guter Artikel, vielen Dank!

Die Arbeit von Jogi Löw kann gar nicht hoch genug bewertet werden, Deutschland hat von seinem erfrischenden Spielsystem einige Zeit profitiert und einen großen Erfolg eingefahren. Jetzt ist es aber wichtig, nicht ewig an einem bewährten System und den erfolgreichen Spielern festzuhalten und auf neue junge und hungrige Spieler zu setzen. Ich wüsste gerade keinen aktuellen hungrigen Trainer, aber irgendetwas sollte passieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Orthoklas 14.10.2018, 01:16
8. Erneuerung verpennt

Deutschland ist doch schon längst abgestiegen. Lahm hat 2014 nach dem Titel schnell erkannt, dass der fällige Umbruch in keinster Weise eingeleitet war. Stattdessen rennen die alten Jogi-Recken Müller, Boateng, Hummels etc. weiter übers Grün, obwohl sie kaum noch eine Rechtfertigung dafür abgeben. Bei Sané sieht man dagegen das Kämpfen, die Spritzigkeit, den unbedingten Willen, der den Weltmeistern zusehends abgeht. Jogi hat den Umbau zu lange verschleppt - und kassiert jetzt die Quittung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 14.10.2018, 01:21
9. Ihr habt die Reden schön

Nach dem Ergebnis klingt es zwar absurd, aber an den Zitaten von Hummels und Werner ist leider alles zutreffend. Selbst Koemann entschuldigte sich fast für den Sieg und sprach im Interview 3-mal von Glück.

Das Format "Nations League" finde ich inzwischen ganz gut. Gibraltar kann gegen Gegner ähnlichen Levels Pflichtspiele spielen, bei denen es um Etwas geht (EM-Ticket), und nicht nur um die Vermeidung einer 2-stelligen Niederlage.

Und die Spiele unserer Mannschaft sind auf jeden Fall mitreißender als die bekannten Testspiele gegen Spanien oder Armenien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8