Forum: Sport
Deutsche Olympiabilanz: Wintersport in der Herbstdepression
DPA

Absturz im Medaillenspiegel, die Zielvorgaben deutlich verfehlt: Die sportliche Bilanz dieser Winterspiele ist aus deutscher Sicht unbefriedigend. Die Spitzenfunktionäre des DOSB sind alarmiert - in zahlreichen Disziplinen droht Deutschland, den Anschluss zu verlieren.

Seite 1 von 9
Marvel Master 22.02.2014, 14:32
1. Zielvorgaben

Wie kann man Zielvorgaben vorgeben? Ziel ist doch generell die Nr.1 zu werden. Wenn es nicht klappt, waren die anderen besser oder man selber hat Fehler gemacht und ist gestürzt. Meine Zielvorgabe für alle Disziplinen wäre immer 100% zu holen. Also Deutschland alle 120 Goldmedallien und die restlichen Länder 0 Goldmedalien.

So ihr armen Sportler. DA ich das ja jetzt so als Zielvorgabe ausgesprochen habe, müsst ihr das auch erreichen.

VG
Marvel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
visitor_2007 22.02.2014, 14:39
2. vorausschauendes Verhalten..

Angeichts des in Richtung weiterer Erwärmung sich ändernden Klimas könnte man sich vorauschauend ja auch vom Wintersport so langsam verabschieden und sich mehr auf nassere Sportarten ausrichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
texti66 22.02.2014, 14:45
3. Zielvorgaben...

...völliger Blödsinn ! Eine Vorgabe ist immer das was man bei Idealbedingung erreichen kann und nicht muss.Der sportliche Geist war schon immer der bessere soll gewinnen ! Und so wird es auch bleiben.Und wenn die Trainer das nicht kapieren, dann sind es eben nicht die richtigen Trainer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M.steitz 22.02.2014, 14:50
4. Goldpreis wieder steigend

Die jungen Leute sind viel an der frischen Luft und haben Bewegung, sind weg von der Strasse.
Das soll uns doch eine Fördersumme von 30 Millionen allein aus dem Bundesinnenministerium wert sein.

Einfach noch mehr Geld reinstecken, irgendwann klappts dann auch wieder mit den Medaillen. So ein Bob Gold hat auch Einfluss auf den Breitensport, sind doch immerhin 6000 aktive Bobfahrer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t...9 22.02.2014, 14:51
5. wie immer

Ach ja, die Deutschen müssen einfach immer die Besten sein. Ob in der EM, WM oder bei der Olympiade. Dieses Land verliert sich immer mehr in der Leistungsdruck-Spirale und Arbeitswut-Mentalität.

Gekoppelt mit dem enormen Leistungsdruck kann das einfach nichts werden.

Ich kann nur hoffen, dass Norwegen gewinnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 22.02.2014, 14:54
6.

Toll.
Einerseits sich hämisch darüber aufregen, wie es diese Versager wagen können, "nur" 16 Medaillen nach Deutschland zu bringen -

und sich andererseits ganz erschrocken zu empören, dass Deutsche beim Dopen erwischt werden.

Nebenbei sind es momentan 18 Medaillen, und der zweite Lauf im Slalom mit Neureuter steht noch aus. Wehe, der wagt es, keine Medaille zu holen!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
südtirol11 22.02.2014, 14:54
7. Wie wurde vor den Spielen von den Funktionären getönt

Mit Platz 1 rechnete der Leiter der Olympiadelgation Deutschlands. Er hatte so groß getönt, dass man meinen konnte, er würde schon für das ganze Edelblech an den Start gehen. Schade für jeden einzelnen Sportler, der sich falsche Hoffnungen gemacht hat, aber zu gönnen ist der Sieg eben immer dem Besten einer Disziplin. Hochmut kommt eben vor dem Fall, den ehrgeizigen Funktionären kommt sicher kein Mitleid zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Creedo! 22.02.2014, 14:56
8. hm ...

Zitat von sysop
Absturz im Medaillenspiegel, die Zielvorgaben deutlich verfehlt: Die sportliche Bilanz dieser Winterspiele ist aus deutscher Sicht unbefriedigend. Die Spitzenfunktionäre des DOSB sind alarmiert - in zahlreichen Disziplinen droht Deutschland, den Anschluss zu verlieren.
Die Strukturen stimmen einfach nicht. Scheinbar gibt es keine Jugendförderung. Nicht mal qualifizierte Trainingsstätten hat's oder wo gibt's eine Halfpipe in Deutschland? Am Geldmangel wird's wohl nicht liegen. Andere Nationen investieren sicher weniger Geld in den Sport.
Typisch für deutschen Sport ist, dass ein einmal erfolgreicher Sportler immer und immer wieder recycelt wird. Wo aber bleibt der Nachwuchs? Bürokraten hat's wie immer genug. Wenn der deutsche olympische Wasserkopf bei Olyampia antreten könnte würde er mit Abstand gewinnen. Wenn bei den Funktionären nicht sie selbst sondern die Sportler im Zentrum des Interesses stehen würden, wäre vielen geholfen. Wenn der DOSB Erfolg haben will, dann muss er auch etwas dafür tun, mehr als reine Selbstdarstellung. 30 Medaillen einfordern und nur 18 Medaillen einbringen ist dann doch dürftig. Da sonnen sich die Funktionäre in maßloser Selbstüberschätzung.
Und was soll die verzweifelte These:
Zitat von
"Vielleicht sind wir Deutschen im Herzen einfach Teamsportler", sagt Schwank. Das wird es sein: Es gibt bei Olympia einfach noch zu wenige Mannschaftswettbewerbe.
Team? Ist das eine Anspielung auf Eishockey oder Curling wo die Deutschen so furchtbar erfolgreich waren?
btw.: Seit der Dopingsünde wird der Medaillenspiegel bei SPON nicht mehr aktuallisiert. Ist das eine Form des stillen Olympiaboykotts oder soll die deutsche Volksseele geschont werden, dass der 5. Platz eingefroren wird? Immerhin drohen die Niederländer noch, an den Deutschen vorbeizuziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
duk2500 22.02.2014, 14:56
9. Selbst schuld!

Einer gewissen Schadenfreude kann man sich nicht erwehren. Hätte sich Deutschland mehr auf Training und sportliche Höchstleistungen und ein weniger auf gehässige, mäklerische Kritik an der olympischen Organisation und den Verhältnissen im russischen Sotchi fokussiert, das Ergebnis sähe etwas anders aus.

Auch die Verkleidung unserer Athleten als bunte Gummibärchen strahlt eher dümmliche Infantilität als Leistungsorientierung aus. Kein Wunder, dass man sich dann gegenseitig über die Füße stolpert.

Der ebenfalls im deutschen Team aufgetretene, einzige Dopingfall der Spiele ist da nur das Sahnehäubchen. Schon schräg, dass es ausgerechnet die selbsternannten Bessermenschen und Saubermänner waren, die selber unsauber getrickst haben.

Beim nächsten Mal also: Die Schnauze halten, vor allem was Kritik an Gastgebern betrifft und fleißiger trainieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9