Forum: Sport
Deutscher Dreifach-Torschütze: Müller will noch mehr
Getty Images

Es war das Spiel des Thomas Müller. Der Münchner hat mit seinem Dreierpack fast im Alleingang den Auftaktsieg der DFB-Elf gegen Portugal besorgt. Für Müller war der Start jedoch nur "ganz gut".

Seite 5 von 21
neejah 17.06.2014, 08:43
40. Furchtbar

Zitat von cdn
diese Selbstbeweihräucherung und die Flug und die Schauspieleinlagen der Bayernspieler. Das hat mir die Freude an dem Spiel völlig vermiest. Müller ist eine üble Zecke auf dem Platz! Ein ordentlicher Schiri schmeisst den beizeiten runter.
diese Vereinsbrille selbst einer WM nicht absetzen zu können. Immer noch geistig in der Bundesliga verhaftet? Müller hat gestern nicht geschauspielert, sondern den Schlag ins Gesicht bekommen und sich dann die Wange gehalten. Warum Pepe da dann gleich noch einen angedeuteten Kopfstoß draufsetzen muss, erschließt sich wohl nur diesem Heißsporn. Und auch eine angedeutete Tätlichkeit wird mit Rot geahndet. Auch das Götze Foul war kein Schauspiel.
Vielleicht sollten Sie auf Kommentare auf diesem Niveau verzichten und woanders rumtrollen. Vielleicht finden Sie ein Misanthropentreffen in Ihrer Nähe, da können Sie ihrer miesen Laune mal so richtig Auslauf gönnen. Oder mal zum Seelenklempner, ihre Bayernphobie aufarbeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
redwed11 17.06.2014, 08:45
41.

Zitat von Pokal 2014
Ohne unseren Manager hätte es keinen Thomas Müller in seiner jetzigen Form gegeben.
Was hat der Knacki mit einer hervorragend spielenden deutschen Mannschaft in Brasilien zu tun? Wir sollten uns über die Leistung freuen und die Kriminellen im Knast ihre berechtigte Strafe absitzen lassen. Aber manche können nicht anders als auch hier Kriminelle als Vorbild hinzustellen.
Nochmal Glückwunsch an die Mannschaft und Trainer Löw. Sie haben es verdient und sonst Keiner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neejah 17.06.2014, 08:45
42.

Zitat von Hank Hill
war das Spiel ausgeglichen, und der Elfer war keiner. Goetze hat sich ziemlich unverschaemt fallen gelassen. Eine Schwalbe von Deutschland bei einer WM ist erbaermlich.
Dann sind Sie wohl zusammen mit Ihrem Vorposter die einzigen, die das als Schwalbe gesehen haben. Vielleicht nochmal die Szene anschauen, bevor man postet? Klarer Kontakt, auch das Trikot wurde gezupft... beides reicht für einen Elfmeter! Regelkunde bekannt? Man hätte vielleicht sogar über Notbremse debattieren können, aber über Schwalbe?! Nie im Leben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelleser99 17.06.2014, 08:46
43. und das schönste...

ist, dass u. hoeness (wenn man als fcb-fan schon den namen seines ex-präsidenten in gleich 2 postings nicht richtig schreiben kann, zeugt dies von geistiger armut) die wm nur in seiner zelle genießen kann. hoeneß im knast und die nm erfolgreich... das leben ist schön !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr_Peter 17.06.2014, 08:47
44. Gönnen Sie es doch der Angela

Zitat von ludna
Diese Lobhudelei der Journalisten stösst mir schon wieder sauer auf. Eigenlich sind wir schon Weltmeister, mindestens, und Müller ist Kaiser und Pele in einer Person. Und reden kann er auch, so frech, wie schön. Da sagt er, das war nur "ganz gut". Vielleicht war er bescheiden, aber nein, die Journalisten können mit Sprache umgehen udn wissen es zu deuten: im nächsten Spiel wird er 10 Tore schiessen, wenn das reicht. Ist ja nur Ghana, mein Gott, die können eh nichts. Vielleicht könnte er mit Frau Merkel tauschen. Wenn die ohnehin ständig da rumhängt anstatt ihren Job zu machen könnte sie auch gleich mitspielen. Aber nicht vergessen als Nebenjob anzugeben. p.s. dies war keine Kritik an den Spielern.

Ein bisschen Glanz will sie abbekommen, der sich in ihrer eigenen Arbeit irgendwie nicht einstellen will. Ich gucke keinen Kreisklassenfußball und verfolge daher auch die deutsche Politik immer weniger, und so wird es vielen gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grayhound 17.06.2014, 08:48
45. Gähn!

Zitat von m.ertl
Entweder Brasilien wird durch den Heimvorteil oder die Schiebungen der FIIFA und /oder Schiedsrichterentscheidungen Weltmeister oder Deutschland durch einen leichten Weg zum Finale und entsprechender Schmiergedzahlungen wie es sie auch bei der Vergabe der WM pro Katar schon stattgefunden hat. Das alles ist ein einziger Betrug,der mittels panem et circenses die Massen still halten soll Wie blöd muß man eigentlich sein den Erfolg von ein paar Balltretern als eigenes Verdienst oder der Nation anzurechnen. Imrealen Leben hat das keine Bedeutung. Ich bin froh wenn dieses langweilige Schauspiel endlich vorbei ist.
Und ausgerechnet das deutsche Volk ist der Tanzbär, der an der Nase herumgeführt wird, jaja, ich weiß.
Aber warum äußern Sie sich hier zu einem Fußballartikel über die von Ihnen mehr oder minder exklusiv ausgemachten Mißstände? Gehen Sie doch einfach mal wählen, da hat man auch eine Chance für Veränderungen.

Hopp, in diesem Sinne, der graue Köter

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oihme 17.06.2014, 08:50
46.

Superleistung von Müller.
Nur seine theatralischen Schwalbeneinlagen wie etwa nach der leichten Ellbogenberührung von Pepe sollte er bitte sein lassen.
Denn er spielt momentan schließlich in der Nationalmannschaft und nicht beim FC Bayern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000115491 17.06.2014, 08:50
47. Ich freue mich...

...über die Mannschaft, die das Siegesgelaber der Deutschen abschaltet und die Mannschaft aus dem Turnier kickt.
Die Berichterstattungen haben aber auch was Gutes: Man bekommt einen lebhaften Eindruck davon, wie sich damals die "Wochenschau" für ausländische Mitbürger in Deutschland angefühlt haben muss. Gruselig! Die Moderatoren der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten leben ihre Ausländerfeindlichkeit in vollen Zügen aus und dafür zahle ich auch noch Gebühren :-(
Der Witz: Ich kenne eigentlich gar keine hirnlosen Deutschen, die voller Hass darauf warten, dass irgendein Ronaldo (der böse Bube mit dem bösen Oberkörper) auf dem Platz stirbt oder ein Maradonna wegen Handspiels endlich zu Uli Hoeneß in den Knast kommt, sondern nur ganz normale Fans, die auf guten Fußball stehen... Und guten Fußball gibt es nur, wenn beide Mannschaften gut spielen. Ich glaube dieser Hass, diese Wut und diese Eifersucht sind da keine gute Grundlage. Darum bin ich seitdem ich denken, fühlen und hören kann auch als ganz normaler Deutscher kein Fan dieser heiteren EM- oder WM-Tage, sondern schäme mich. In anderen Ländern wird mit Respekt anderen Mannschaften gegenüber berichtet und das ist erfrischend und fördert den Sportsgeist. Aber hier ist das wie Krieg und das müssten wir doch besser können, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeterLublewski 17.06.2014, 08:51
48. Suppe mit Haar

Zitat von LebensKunst
Alte Lebensweisheit Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben!
Schöner alter, verstaubter Spruch. Finde ich auch gut, dass wenigstens Sie nicht aufhören, nach dem Haar in der Suppe zu suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
24philip12 17.06.2014, 08:53
49. optional

Nur mal so neben bei : Deutschland hat die letzten 4 Auftaktspiele mit 20:2 Toren gewonnen.Auch ein Rekord.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 21