Forum: Sport
Deutsches Aus bei der Basketball-EM: Eine harte Lehre für die Zukunft
DPA

Es war eine enttäuschende EM für die deutschen Basketballer. Viermal verloren sie knapp und scheiterten in der Vorrunde. Bundestrainer Fleming wertet das Turnier dennoch als Erfolg, besonders für Dennis Schröder.

Seite 1 von 5
WeyrichderErste 11.09.2015, 23:52
1. Erhobenen Hauptes

Messbarer Erfolg ist nicht immer alles. Das deutsche Außenseiterteam war in jedem Spiel auf Augenhöhe und ist in einer bärenstarken Gruppe extrem unglücklich ausgeschieden. Schröder war großartig! Bei den nächsten Turnieren kann es positivere Resultate geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noalk 11.09.2015, 00:07
2. es gab auch schon andere Zeiten

... in denen die deutsche BB-NM als Kanonenfutter diente und deklassiert wurde. Diese Zeiten scheinen vorbei. Die Mannschaft hat ein Potenzial, das für die Zukunft hoffen lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kritik² 11.09.2015, 00:14
3. Deutsches Team nicht abgezockt genug!

Deutschland hat die Spiele gegen Serbien, Italien und Spanien knapp verloren, weil das Team nicht abgeklärt genug ist. Wenn es drauf an kam zeigten sie Nerven. Was hätte es den gebracht wenn Schröder den dritten Freiwurf gemacht hätte? Die Verlängerung, in der man dann gegen Spanien verloren hätte. Nein, den dritten Freiwurf hätte er so gegen das Brett werfen müssen das er definitiv nicht rein geht und ein deutscher Spieler den Rebound holt und 2 Punkte macht. So hätte man gewonnen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 11.09.2015, 00:30
4. mal ehrlich

harte lehre? welche erwartungen hatte man den?

Die Deutsche Basketball Mannschaft ist wie die Eishockey mannschaft aus Kuwait.

Dirk ist Weltklasse aber einer alleine kann er es nicht und er wird auch nicht juenger. Schroeder kommt nach, aber der ist dann auch alleine weil Dirk weg ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brooklyner 11.09.2015, 00:41
5.

Irgendwie klappt es nicht ganz so gut, wie bei dem Versuch Halloween in Deutschland zu installieren. Gut, das war ein wenig polemisch, aber ein Kürnchen Wahrheit steckt hier schon drin. Auch wenn andauernd darüber berichtet wird und ich auch Pletzingers Berichte sehr schätze, Basketball hat noch einen langen Weg vor sich, bevor es die Massen begeistern kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
me_myself_and_i 11.09.2015, 01:12
6.

Ja ne is klar, nowitzki ist defensiv schwach und pleiß hat defensiv extremen Einfluss, deswegen kann man beide nicht zusammen spielen lassen... Kompetenz erwartet man ja fast schon nicht mehr, aber ein funken logisches Denkvermögen wäre dann wohl doch noch angebracht! Man kann nur hoffen, dass der Artikel /die Schreiberlinge wenigstens billig waren... Unterirdische Berichterstattung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
IntelliGenz 11.09.2015, 01:13
7. danke Dennis !

knapper kann man nicht verlieren ! Es war ein Spiuel wie ein spannender Krimi ! Dennis, du hast keine Schuld ! So wie es ausging, gehoert es zum Spiel. Es gibt keine bessere Werbung für den Basketball in Deutschland, und mit dem Wissen, dass im Moment da draussen ein paar tausend deutsche Jugendliche jeden Tag trainieren, lege ich mich beruhigt schlafen. Eines Tages schafft es die deutsche Mannschaft in ein Finale !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
objektivemeinung 11.09.2015, 02:49
8. knapp verloren?

was heisst eigentlich "knapp verloren"? Das klingt verdächtig nach billigem Trost. Gegen die Türkei bspweise lag man lange zurück, sogar mit 20 Punkten.Die 5 Punkte Differenz am Ende sagt nicht alles über die deutsche Leistung aus. Man hat in 5 Spielen nur gegen den krassen Aussenseiter Island gewonnen- auch nur knapp übrigens. Andere Länder gewinnen sogar die EM/WM , wenn sie vor heimischen Publikum ausgetragen wird- ein Nicht-Weiterkommen von Nowitzki & Co. ist eine echte Fehlleistung! Und das nicht zu "knapp"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
melmag 11.09.2015, 05:46
9. Ach ja

Basketball spielt in der öffentlichen Wahrnehmung quasi keine Rolle. Solange Nowitzki noch Plastikautos vom oberen Regal holen kann ist alles cool. Es gibt echt Schlimmeres.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5