Forum: Sport
Deutsches Debakel im Eiskanal: Null Bob
DPA

Es ist eine historische Pleite: Die deutschen Zweier-Bobfahrer haben erstmals seit über zwanzig Jahren keine Medaille bei Olympischen Winterspielen geholt. Hauptgrund für den schlechten Auftritt: "Wir hatten einfach kein taugliches Gerät."

Seite 1 von 4
klugscheißer2011 17.02.2014, 22:10
1. Billige Ausrede

Zitat von sysop
Es ist eine historische Pleite: Die deutschen Zweier-Bobfahrer haben erstmals seit über zwanzig Jahren keine Medaille bei Olympischen Winterspielen geholt.
Mein Gott, Jamaika hat auch keine Medaille geholt und trotzdem
hatten die "Coll runnings" ihren Spaß
Zitat von sysop
Hauptgrund für den schlechten Auftritt: "Wir hatten einfach kein taugliches Gerät."
Billige Ausrede!
Das weiß man doch vorher, ob das Gerät was taugt.
Das erinnert mich irgendwie an die 70er und 80er. Immer wenn bundesdeutsche Sportler bei Olympia oder anderen Wettbewerben hinter der DDR landeten, lag es "am Gerät".
Ob Ruderer, Biathleten oder Bobfahrer.. die Geräte der westdeutschen Sportler waren immer schlecht, an der eigenen Leistung hat es nie gelegen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
milomp 17.02.2014, 22:16
2. Wieso hat man nicht reagiert?

Es können auch mal andere gewinnen. Aber: Wenn die neuen Bobs offensichtlich mangelhaft waren, warum wechselte man nicht rechtzeitig vor Olympia zu den -bis dato erfolgreichen- Vorherigen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klugscheißer2011 17.02.2014, 22:18
3. Sorry!!!

Zitat von klugscheißer2011
Mein Gott, Jamaika hat auch keine Medaille geholt und trotzdem hatten die "Coll runnings" ihren Spaß
Blöder Tippfehler.. muss natürlich heißen "cool runnings".. brauche dringend mal ne neue Tastatur..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
norman.schnalzger 17.02.2014, 22:29
4. Bmw

Na, kein Wunder, mit Heckantrieb auf Eis, aber mit Freude am Fahren :-) :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
qupfer 17.02.2014, 22:30
5.

Zitat von milomp
Es können auch mal andere gewinnen. Aber: Wenn die neuen Bobs offensichtlich mangelhaft waren, warum wechselte man nicht rechtzeitig vor Olympia zu den -bis dato erfolgreichen- Vorherigen?
Gemäß der Kommentaren sind die alten auch nicht besser als die jetzigen. Während die Bobs der Gegner in den vier Jahren schneller geworden sind, sind die der deutschen - warum auch immer - auf dem gleichen Niveau wie die alten.

Für die Zocker unter uns. Quasi die WiiU unter den NextGen-Bobs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willibrand 17.02.2014, 22:32
6. Austauschen

Zitat von sysop
Es ist eine historische Pleite: Die deutschen Zweier-Bobfahrer haben erstmals seit über zwanzig Jahren keine Medaille bei Olympischen Winterspielen geholt. Hauptgrund für den schlechten Auftritt: "Wir hatten einfach kein taugliches Gerät."
da hilft wohl nur H.Langen gegen Schorsch Hackel auszutauschen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ossi 17.02.2014, 22:37
7. Nicht alles war schlecht ...

Da erinnert man sich mit Wehmut an Nehmer/Germeshausen. Die haben trotzdem ja in der DDR alles ( vor allem die Technik) schlecht war, bei Olympia immer abgeräumt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nymousano 17.02.2014, 22:37
8.

Es scheint sich beim Wintersport so einzubürgern, dass man - bei eigenem Versagen - den Fehler immer im Material sucht, für welches man sich - fast schon wie selbstverständlich - nicht in der Verantwortung sieht. Ganz ehrlich: Wenn die Sportler Gold holen, teilen sie diesen Ruhm auch nicht mit den Material-Technikern. Genauso ist der Sportler aber auch im Fall einer schlechten Leistung hierfür verantwortlich - und wenn ich als Spitzensportler merke, dass das Material nichts taugt, dann muss ich eben alle Hebel in Bewegung setzen um eine Verbesserung zu erreichen. Auch das gehört zu den Aufgaben eines Olympiateilnehmers. Wenn man das nicht schafft, hat man auch keine Medaille verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tr_man 17.02.2014, 22:48
9. Bmw

Was hat ein Autohersteller bei der entwicklung einers Bobs zu tun? BMW schafft es nicht mal einen vernünftigen Geländewagen zu bauen den man auch mal im Geländer verwenden könnte. Ich denke das ist ein reiner Deckmantel für Sponsoring einer "amateur" Mannschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4