Forum: Sport
Deutsches EM-Aus: Am Ende aller Träume
DPA

Sie haben wochenlang begeistert, viele Erwartungen geweckt - doch der Traum vom EM-Titel ist für die deutsche Nationalmannschaft geplatzt. Kaum ein DFB-Spieler konnte nach der Niederlage gegen Italien seine Enttäuschung in Worte fassen. In der Kabine wurde geweint.

Seite 1 von 46
berniejosefkoch 29.06.2012, 09:06
1. Ende aller Träume!?

Zitat von sysop
Sie haben wochenlang begeistert, viele Erwartungen geweckt - doch der Traum vom EM-Titel ist für die deutsche Nationalmannschaft geplatzt. Kaum ein DFB-Spieler konnte nach der Niederlage gegen Italien seine Enttäuschung in Worte fassen. In der Kabine wurde geweint.
So eine gedankenlose Überschrift habe ich selten gelesen. Natürlich ist es traurig, das man nicht in das Finale gekommen ist. Na und? Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Die jungen deutschen Spieler haben noch viel vor sich! Die nächste WM wartet schon!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paretooptimal 29.06.2012, 09:08
2. Löw´s Versagen

Die "alten Männer" aus Italien haben den besseren und effektiveren Fußball gespielt. Den Deutschen fehlten einfach die Ideen. Aber einen Großteil der Schuld trägt Löw mi seiner zur Schau gestelten Überheblichkeit und die totale Mannschaftsfehlaufstellung in der ersten Halbzeit.Die Schweiz und Israel waren als letzte Gegner vor der EM einfach zu schwach und trotzdem konnte die Schweiz ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blob123y 29.06.2012, 09:10
3. Taktische Einstellung war falsch

wie ein jeder seit wenigstens 30 Jahren weiss machen die Italiener meist auf Abwehr und Konter. Jedoch bei der deutschen Mannschaft war niemand in der Abwehr als es brenzlig wurde, die waren alle mit hurra vorne. So kann man kein Spiel gewinnen, das Problem hat der Trainer verursacht denn der gibt die Taktik vor, ergo, zuruecktreten, dies erfordert der Anstand !


Zitat von sysop
Sie haben wochenlang begeistert, viele Erwartungen geweckt - doch der Traum vom EM-Titel ist für die deutsche Nationalmannschaft geplatzt. Kaum ein DFB-Spieler konnte nach der Niederlage gegen Italien seine Enttäuschung in Worte fassen. In der Kabine wurde geweint.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eastsider_zh 29.06.2012, 09:10
4. höhö

Zitat von sysop
Sie haben wochenlang begeistert, viele Erwartungen geweckt - doch der Traum vom EM-Titel ist für die deutsche Nationalmannschaft geplatzt. Kaum ein DFB-Spieler konnte nach der Niederlage gegen Italien seine Enttäuschung in Worte fassen. In der Kabine wurde geweint.
wie's scheint hat sich die gestrige, deutsche Überheblichkeit hier im Forum in nichts aufgelöst? Na ja, nehmts locker, ihr seid gegen den zukünftigen Europameister ausgeschieden, is nicht so schlimm, hehe. Taschentücher gefällig?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulroberts 29.06.2012, 09:13
5. na also

Zitat von sysop
sie haben wochenlang begeistert, viele erwartungen geweckt - doch der traum vom em-titel ist für die deutsche nationalmannschaft geplatzt. Kaum ein dfb-spieler konnte nach der niederlage gegen italien seine enttäuschung in worte fassen. In der kabine wurde geweint.
berlin, berlin, wir fahren nach berlin!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
habmeinemeinung 29.06.2012, 09:14
6. Italien war besser

Wenn man den Mannschaften beim Absingen der Nationalhymnen ins Gesicht sah, konnte man eines erkennen:
Die Italiener schmetterten ihre Hymne mit funkelnden Augen und aus voller Brust, die Deutschen zu Großteil stumm bis peinlich berührt und sichtlich unentschlossen.

Wäre es ein Hollywood Film gewesen, man hätte in dieser Stzene schon gesehen, wer letztendlich das Spiel gewinnt. Und so kam es ja dann auch.
Italien spielte besser und entschlossener. Deutschland war nicht schlechter, aber nicht von sich selbst überzeugt.
Ein gerechter Ausgang und ehrlich, ich habs den Italienern und diesem Super-Geilen Stürmer Balotelli von Herzen gegönnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kraxelhuber 29.06.2012, 09:14
7. optional

Wie war das nochmal...die Hollaender durften nach Hause robben, Griechenland nach Hause 'griechen'?!
Jetzt duerfen die Deutschen nach Hause 'marschieren'.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jimknopf107 29.06.2012, 09:15
8. ...

Zitat von paretooptimal
Die "alten Männer" aus Italien haben den besseren und effektiveren Fußball gespielt. Den Deutschen fehlten einfach die Ideen. Aber einen Großteil der Schuld trägt Löw mi seiner zur Schau gestelten Überheblichkeit und die totale Mannschaftsfehlaufstellung in der ersten Halbzeit.Die Schweiz und Israel waren als letzte Gegner vor der EM einfach zu schwach und trotzdem konnte die Schweiz ...
Naja, die Deutschen haben eben so gespielt, wie sie gesungen haben- teilnahmslos, apathisch und ohne jede Leidenschaft. Das mag gegen Österreich reichen, aber so hätten sie auch im Vorfeld schon gegen die Griechen oder die Dänen verloren. Wo waren denn die Ballkünstler, die in den anderen Spielen so gnadenlos durch die gegnerische Abwehr gerannt ist mit raffinierten Pässen und sicherem Spiel? Die Italiener spielen eben wie die Gangs aus der Vorstadt und so benehmen sie sich auch, da sieht man als Gentleman kein Land mehr- und wenn man eh noch halb pennt, erst Recht nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berniu 29.06.2012, 09:17
9. Keine sonstigen Sorgen?

Na, wenn wir sonst keine Sorgen haben und Italien die Feier noch finanzieren, ist doch alles in Ordnung. Mannschaft hat gespielt wie Flasche leer aber Vizemeister der Herzen ist doch auch schon was. Wird Löw jetzt Juror bei RTL?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 46