Forum: Sport
Deutschland bei der WM - Ihre Bilanz?

Platz 3 bei der WM in Südafrika - wie sehen Sie die Leistung des Teams und von Bundestrainer Joachim Löw?

Seite 1 von 73
MadMad 10.07.2010, 22:48
1. ...

Zitat von sysop
Platz 3 bei der WM in Südafrika - wie sehen Sie die Leistung des Teams und von Bundestrainer Joachim Löw?
Einen sehr guten Eindruck hinterlassen und Werbung für Deutschland gemacht. Gratulation an Jogi und seine Jungs ! Das machte Appetit auf mehr !
Mad von www.diemeinungen.de

Beitrag melden
++arthur 10.07.2010, 22:49
2. Deutschland bei der WM - Ihre Bilanz?

Danke Jungs.
Aber:
ärgerlich das Spiel gegen Spanien.. da ist man aus Angst wieder in das alte Deutsche Spiel abgerutscht.. das immer so sehr kritisiert wurde.. als zu defensiv.. mutlos.. blutleer mit zu wenig druck..
da sagt der Bundestrainer noch vorher:
"Die Spanier machen von alleine keine Fehler."
und dann stellt man sich (für mich gefühlt) mit 12 Mann hinten rein.. vorne sollt dann wohl der liebe Gott helfen.

meine Bilanz:
War gut, aber für die Zukunft zählt nur noch ein Titel.

Beitrag melden
derlabbecker 10.07.2010, 23:40
3. war gut!!!

sehr positiv in meinen Augen. Und die Entdeckung ist ja wohl der Thomas Müller. Selbst im Spiel um Platz 3 rannte der noch in der 90. Minute wie ein Berserker über den Platz. Respekt.

Beitrag melden
juxeii 10.07.2010, 23:47
4. ...

Zitat von sysop
Platz 3 bei der WM in Südafrika - wie sehen Sie die Leistung des Teams und von Bundestrainer Joachim Löw?
ich bin immer noch untröstlich für den angsthasen-fußball gegen spanien.
ich will den alten rumpelfußball zurück, mit dem hat man wenigstens ein paar titel geholt, sorry :(
schön mit dem ball spielen, das kann man auch im zirkus von ein paar bären bewundern.

Beitrag melden
markus003 10.07.2010, 23:52
5. Natürlich super ...

... aber was ich dennoch enttäuschend finde und im Nachhinein kann man sehen wie vergesslich der DFB und die Spieler sind, hätte ich es für angemessen gehalten, wenn sie nach dem Spiel Robert Enke in Erinnerung behalten hätten. Schließlich war er vor einigen Monaten die Nummer EINS der deutschen Nationalmansschaft und sollte es auch in dieser WM sein. Und nach der (jetzt muss ich es leider so sehen) scheinheiligen Diskussion nach seinem Tode, waren sie nicht mal in der Lage dazu ... ist leider auch eine Charakterfrage, die hat Lahm in dieser Frage zumindest nicht bewiesen. Aber wir müssen ja alle schön optimistisch nach vorne schauen, nee? Da hätte für mich die Mannschaft wirklich an Sympathie punkten können.

Beitrag melden
Claudia_D 11.07.2010, 00:05
6. .

Zitat von sysop
Platz 3 bei der WM in Südafrika - wie sehen Sie die Leistung des Teams und von Bundestrainer Joachim Löw?
Ich bin ja eigentlich kein Fußballfan und habe keine Ahnung, aber dieses Mal habe ich Geschmack an dem Sport gefunden.

Ich fand es - als Laie - sehr schön anzusehen, was da auf dem Platz stattfand - bei beiden Mannschaften.

Was ich bemerkenswert fand war, dass die Mannschaft m.E. sehr gut gespielt hat, obwohl Lahm, Klose und Podolski fehlten, also sozusagen drei "Säulen".
Die Fachleute mögen mich entschuldigen - aber das ist doch wirklich eine Leistung, auch des Bundestrainers (sehr angegriffen und kritisiert vor der WM, nur zur Erinnerung): 3 Spitzen fallen aus (damit auch ihre Erfahrung), trotzdem klappt es mit und in der Mannschaft auch mit den "Ersatzspielern".

Das Finale hatte nicht sollen sein, leider, keine Schande.

Ach ja: so langsam habe ich wirklich Respekt vor höherer Krakenintelligenz. Das Viech hat es tatsächlich getroffen mit seiner zögerlichen Entscheidung (erst D, dann UR, dann wieder D...).
Wenn Spanien morgen tatsächlich gewinnt, mache ich mir ernstlich Gedanken... :-)))))

Beitrag melden
pentacle 11.07.2010, 00:13
7. Unnötig...

Die deutsche Mannschaft hat eine bessere WM als gedacht hingelegt, hätte es eine B-Note gegeben, wäre sie wahrscheinlich sogar Weltmeister, Weltmeister der Herzen - um den Begriff mal wieder zu strapazieren...

Aber eins ist so unnötig wie ein Kropf: das sog. "kleine Finale", weltweit betrachtet interessiert das Ergebnis niemanden (außer vielleicht ein paar WM Statistiker) und außer Gummipunkten gibt es auch nichts zu gewinnen; abschaffen bitte!

Beitrag melden
Shayla 11.07.2010, 00:21
8. ...

Zitat von Claudia_D
Wenn Spanien morgen tatsächlich gewinnt, mache ich mir ernstlich Gedanken... :-)))))
Besorgen Sie sich lieber schon eine gute Anti/Faltencreme fuer die ernsten Gedanken. Spanien wird morgen die groesste Party der Welt feiern, he he.

Ach ja, und meine allerherzlichsten Glueckwuensche fuer den 3. Platz an Deutschland. Verdient gewonnen!

Beitrag melden
humble_opinion 11.07.2010, 00:22
9. Für ein titelfreies Forum

Eine tolle WM für mich!

Schaue seit 1966 (da war ich 8) jedes Turnier.

Mannschaftsstruktur stimmt sehr gut. Der Trainer ist taktisch gut; er und sein Stab stellt das Team gut ein.

Spanien hat uns durch ihr 'perfektes' Kurzpassspiel gezeigt, wohin es gehen sollte. Anspielstationen ohne Ende schaffen.

Ansonsten nur Positives.

Charakterlich stimmmt es, technisch endlich auch. Wir haben eine Nationalmannschaft, die auf den Platz geht um zu gewinnen. Und das bei dem Durschnittsalter! Gute Nachwuchsarbeit (inzwischen, da haben wir aufholen können).

Wer sich noch an WM-dominierende Spieler wie Matthäus, Effenberg usw. erinnert; das jetzt hier gefällt mir eindeutig besser.

Auch ich hatte Zweifel an Löw, hatte befürchtet, dass er den positiven, frischen Wind von Klinsmann wieder rückführen würde. Habe mich geirrt - schön!

Ich wünsche dem Team (und das ist es wohl inzwischen) nur das Beste und dass es uns noch ein paar solcher Turniere schenken möge.

humble_opinion

Beitrag melden
Seite 1 von 73
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!