Forum: Sport
Deutschland in der Einzelkritik: Gewackelt, gekämpft, gewonnen
Michel Spingler / AP

Sara Doorsoun versprach nach ihrem schwachen WM-Auftakt Besserung - und lieferte. Alexandra Popp stabilisierte das Team auf ungewohnter Position. Und die 17-jährige Lena Oberdorf ist Deutschlands Allzweckwaffe.

K:F 13.06.2019, 07:41
1. Gute Leistung

Hat Freude gemacht zuzusehen. Das das Mittelfeld der schnellen Hut nicht folgen kann ist das eine. Ob Marozsan alleine diese Lücke füllen wird scheint fraglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 13.06.2019, 09:47
2. Echt schlecht

68% Passquote ist leider wirklich mies, so wie auch Liverpool im Cl Finale.

Einzig die Torfrau ist eine Wand hinten, da hat die Mannschaft einen unschätzbaren Vorteil gegenüber den anderen Mannschaften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Semmelbroesel 13.06.2019, 09:50
3. Wenn das was werden soll mit Halb- oder Finale

, dann ist noch viel Luft nach oben. Schwächen im Zweikampfverhalten, Passungenauigkeit, spätes Nachrücken des Mittelfeldes. Das alles war unter Neid und Horst Hrubesch schon mal wesentlich besser. Lichtblick war die genannte Lena Oberdorf und auch Svenja Huth hatte starke Momente.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deho0209 13.06.2019, 10:20
4.

Man hat nach den erfolgreichen 2000er Jahren einfach verpasst aus dem Boom den die Damen damals auslösten was draus zu machen. Sprich,Geld in die Hand zu nehmen und eine ordentliche Profiliga zu Gründen. Aber wie bei den Herren, dachte man es würde alles so weiter laufen wie bisher. Jetzt sieht man aber das andere aufgeholt bzw den DFB sogar überholt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 13.06.2019, 10:50
5. Hallo

lässt Mal die Kirche im Dorf. Spiel mit sehr jungen Spielerinnen gewonnen, die sich im Laufe des Turniers noch finden werden. Vergleicht doch bitte nicht mit Teams wie France oder USA, die schon über etliche Jahre zusammen spielen. Bei denen Mal das Durchschnittsalter ansehen. Kann durchaus etwas werden beim Turnier. Jetzt Mal abwarten was gegen Südafrika noch passiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kajoter 13.06.2019, 11:04
6. @ #5

Zitat von aurichter
lässt Mal die Kirche im Dorf. Spiel mit sehr jungen Spielerinnen gewonnen, die sich im Laufe des Turniers noch finden werden. Vergleicht doch bitte nicht mit Teams wie France oder USA, die schon über etliche Jahre zusammen spielen. Bei denen Mal das Durchschnittsalter ansehen. Kann durchaus etwas werden beim Turnier. Jetzt Mal abwarten was gegen Südafrika noch passiert.
Das war ein schlechtes Spiel der deutschen Mannschaft. Was Passgenauigkeit, Tempo, Antizipation und Übersicht angeht, liegt sie meilenweit hinter den USA und deutlich hinter Frankreich zurück. Einzig die Kampfkraft konnte sie bislang noch retten.
Wer mehr als nur zwei gelungene Pässe in Folge sehen möchte, die zudem noch mit einer bestimmten Geschwindigkeit gespielt werden, darf sich diese Mannschaft nicht antun.
Und @ #2: Die Torfrau bewies im Turnier mehr als einmal, dass ihr Stellungsspiel alles andere als gut ist. Geradezu furchtbar war es bei einem Konter der Spanierinnen, als sie sich nicht entschließen konnte, auf den Ball zu gehen und stattdessen wie hilflos ein paar Meter vor dem Tor verharrte. Frau Angerer wäre solch eine Katastrophe nicht passiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 13.06.2019, 12:10
7. Quark

Frau Schuldt ist extrem sicher bei hohen Bällen, das unterscheidet sie von so jeder Torfrau bei diesem Turnier.
Da bei den Frauen gerne versucht wird, hohe Franken zu schlagen und auf den Abpraller zu warten, ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 13.06.2019, 15:09
8. @ kajoter #6

Sie sollten vielleicht einmal ihre Maßstäbe und Wunschträume hinsichtlich der Spielweise dieses Frauen-Nationalteams überdenken. Ich habe es geschrieben, hier steht mit der Deutschen Auswahl ein sehr junges Team im Turnier, die natürlich nicht mit einer über Jahre gewachsenen Auswahl zu vergleichen ist. Auch der Vergleich mit Teams wie Frankreich, USA und evtll Norwegen und Schweden ist unnötig, weil diese nur punktuell verändert wurden. Nun wartet doch Mal ab, wenn es nach Ihrer Meinung so schlecht war, dann kann es ja nur besser werden. Ich glaube zumindest, dass wir an der Auswahl jetzt und in Zukunft noch viel Freude haben werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren