Forum: Sport
DFB-Aus von Boateng, Hummels und Müller: FC Bayern kritisiert Löw für Umgang mit Spie
AFP

Kam der Besuch von Bundestrainer Löw in München überraschend? Das sagt zumindest der FC Bayern. Der Klub bemängelte den Umgang des DFB mit seinen ausgemusterten Nationalspielern.

Seite 3 von 10
timtom2222 06.03.2019, 16:45
20.

In der Nationalmannschaft sollten ja auch die 23 besten sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chasseur 06.03.2019, 16:47
21. System Ballack

Zitat von libero777
auch mit Michael Ballack, usw.
So ein linkes Ding hat er mit Michael Ballack auch abgezogen . Mal abwarten wer von den NEUEN GESICHTERN die Pappnase aufgezogen bekommt, nachdem wir von den Niederlanden die Hütte so richtig voll gekriegt haben .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
e-biker 06.03.2019, 16:50
22. Mimimimimi

was bildet sich dieser FC Bayern eigentlich ein? Ist das die Wut und der Ärger über sich selbst, dass man jetzt nochmal vor Augen geführt bekommt, dass man den rechtzeitigen Umbruch verpasst hat und Fußball-Auslaufmodelle auf´s Feld schicken muss?
Wenn die drei Aussortierten auch nur einen Funken Anstand gehabt hätten, wären sie vor der WM 2018 von selbst zurückgetreten. Dass diese drei schon damals weder international noch in der Bundesliga mithalten können, sollte spätestens nach dem Pokalfinale gegen Frankfurt jedem und jeder deutlich geworden sein. Deren Leistung bei der WM war dann der letzte Beweis.
Allerdings fehlen in der der Rücktrittsreihe noch zwei: Löw selbst und natürlich Manuel Neuer. Mal sehen, ob wenigstens er den Anstand besitzt, von sich aus den Weg freizumachen.
Gebt den Dreien oder hoffentlich Vieren ein gebührendes Abschiedsspiel und dann lasst bitte endlich wieder den Leistungsgedanken einziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susie.soho 06.03.2019, 17:00
23. Schon vergessen?

Die FCB-Führung hat doch bei jeder Gelegenheit dem DFB und Löw damit gedroht, ihre Spitzenspieler aus der Fußball-Nationalmannschaft abzuberufen. Jetzt endlich werden sie erhört, und dann ist es ihnen auch nicht recht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crom 06.03.2019, 17:03
24.

Ist nicht immer irgendein wichtiges Spiel? Zudem, muss Löw jetzt seine Entscheidungsfindung am Bayern-Spielplan ausrichten? Im Süden hat man mal wieder Vorstellungen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
modemhamster 06.03.2019, 17:04
25. Bei Marcel Schmelzer

hat er sich auch wie jemand benommen, den ich hier nicht weiter beschreiben möchte, um die Netiquette zu wahren. Aber was sollen wir machen, wir können uns halt keinen Bundestrainer schnitzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pollowitzer 06.03.2019, 17:26
26. Löw will doch nur den...

...Fokus der Schande von sich selbst ablenken und schiebt nun eine wie ich finde unwürdige Rauswurfwelle gegen die drei Fußballrecken aus München.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.meyer79 06.03.2019, 17:27
27. Mimimimi

Ach liebe Bayern. Denkt mal bitte an einen gewissen Herrn Götze und die Bekanntgabe einer bestimmten Entscheidung.

Allerdings ist die Entscheidung viiiel zu spät: Gerade die langsamen Hummels und Boateng hätten VOR der WM ausgetauscht werden müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 06.03.2019, 17:35
28.

Zitat von stoffi
Nein, bei so viel Unfairnis darf mann nicht den Mund halten. So geht man nicht mit Menschen um.Etwas mehr Einfühlungsvermögen kann man schon von einem Bundestrainer erwarten. Auch Profis stecken einen solchen unverschuldeten abrupten Rausschmiss nicht einfach weg.
Erklären Sie bitte mal, wo die "Unfairness" liegt.
Wir reden von Männern im besten Alter, nicht von Kindern, die nicht zur Geburtstagsparty eingeladen wurden. Und wir sprechen von Spielern, die in der laufenden Saison auch bei den Bayern nicht mal einen Stammplatz hatten. Löw ist nach München gefahren und hat es ihnen persönlich gesagt; hätte auch anrufen können oder sie einfach zu den Spielen gegen Serbien und die Niederlande nicht einladen. Ok, Löw hätte ihnen auch sagen können:"Ich plane nicht mehr mit Euch. Ihr könnt jetzt Eure Twitter Accounts, Facebook Seiten, YouTube Channels anschmeißen und Euren Rücktritt erklären, bevor ich morgen bekanntgebe, dass ich nicht mehr mit Euch plane". Noch besser wäre allerdings gewesen, er hätte sie gleich nach der Euroleague "aussortiert" und den einen oder anderen, dessen fußballerische Zukunft in der Vergangenheit liegt, gleich mit. Den Ruhm von 2014 nimmt ihnen keiner, aber das ist halt Vergangenheit. Löws Blick muss Richtung EM 2020 und WM 2022 gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retterdernation 06.03.2019, 17:37
29. Der schwäbische Napoleon ...

entwickelt sich rasant zur Wutfigur im Land. Abgehoben, dekadent und menschenverachtend sind die Markenzeichen des Herrn Löw. Sehen so Vorbilder aus? Bestimmt nicht. Geht man zudem mit Vorbildern so um? Also mit Menschen? Mit Leistungsträgern - denen man sein eigenes Sein verdankt? Seit dem die Nationalmannschaft zur Mannschaft mutierte, seit dem beginnt der DFB sich zu entmaterialisieren. Jogi Löw trägt mit dieser kaum nachvollziehbaren Entscheidung massiv dazu bei - diesen Prozess zu beschleunigen. In Scharen laufen die Fans weg, schalten weg, interessieren sich für alles andere, aber nicht mehr für das Aushängeschild des Deutschen Fußballs. Diesen Schwachsinn braucht man einfach nicht mehr. Es war einmal und das ist offensichtlich gut so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 10