Forum: Sport
DFB-Elf vor Halbfinale: "Italien kann kommen"
DPA

Optimal trainiert, auf alle Eventualitäten vorbereitet: Vor dem EM-Halbfinale gegen Italien strahlt die deutsche Nationamlamannschaft Zuversicht aus. Die WM-Pleite von 2006? Kein Problem. Die Statistik? Spiele keine Rolle. Bundestrainer Löw schließt erneute Wechsel in der Startelf nicht aus.

Seite 1 von 6
hfftl 26.06.2012, 14:23
1. Wechsel

Hoffentlich darf Schürrle wieder auf der Bank Platz nehmen. Sonst würde Deutschland mit 10 gegen 12 spielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.joe.66 26.06.2012, 14:25
2. wie wär's mit 4-2-2-1-1

Mein Vorschlag:

4-er-Kette hinten wie bisher
Davor Doppel-6: Kedhira & Schweinsteiger (oder Kroos, falls Schweinsteiger nicht fit ist)
Davor 2 kreative: Özil & Götze (oder Müller, falls Götze nicht fit ist)
Davor 1 hängender Stürmer (Klose oder Reus)
Davor 1 Stoßstürmer (Gomez oder Klose)

Aber Herrn Löw wird schon das richtige einfallen.
Finaaale, oh oh, Finaaale, oh oh oh oh !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
storyhunter 26.06.2012, 14:35
3. Unausweichliche Tatsachen

Es führen unterschiedliche Ereignisse entweder zum Titel oder zum Ausscheiden. Theorie 1 Nicht zuletzt das morgige Spiel ist mit entscheidend, denn: kommt Portugal ins Endspiel, kann Deutschland nicht Europameister werden! Dem liegt folgende Logik zugrunde: Schlüge Deutschland Italien im Halbfinale wäre das Gesetz der Serie nicht mehr gültig und Deutschland würde gegen Portugal, die bisher in allen wichtigen Spielen geschlagen wurden, im Finale verlieren. Spanien allerdings würde aus dem gleichen Grunde besiegt werden. Theorie 2 Borussia Dortmund wurde 95 und 96 wie auch 2011 und 2012 zweimal hintereinander deutscher Meister, demnach wird Deutschland in jedem Falle Europameister (und Borussia im nächsten Jahr Championsleaguesieger!). Theorie 3 Ich habe in den letzten Jahrzehnten im Jahr der Europameisterschaft immer Urlaub im Land des Europameisters gebucht. Dieses Jahr in: Italien. Soll ich nach Usedom umbuchen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1321056097 26.06.2012, 14:40
4. trainerfuchs?

Zitat von dr.joe.66
Mein Vorschlag: 4-er-Kette hinten wie bisher Davor Doppel-6: Kedhira & Schweinsteiger (oder Kroos, falls Schweinsteiger nicht fit ist) Davor 2 kreative......
au backe... was soll denn das bringen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 26.06.2012, 14:42
5. sehe ich auch so

statistic und vergangenheit sagen nichts ueber den aktuellen zustand aus.

Wir sollten die Italiener im griff haben, sorgen mache ich mir nur gegen Portugal im Finale. Aber da muss man den Ronaldo nur die ersten 10 minuten auf die socken hauen und dann ist der beleidigt..;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jensen12345 26.06.2012, 14:45
6. Podolski/Özil/Reus/Klose

Zitat von sysop
Optimal trainiert, auf alle Eventualitäten vorbereitet: Vor dem EM-Halbfinale gegen Italien strahlt die deutsche Nationamlamannschaft Zuversicht aus. Die WM-Pleite von 2006? Kein Problem. Die Statistik? Spiele keine Rolle. Bundestrainer Löw schließt erneute Wechsel in der Startelf nicht aus.
Meine Wunsch-Offensive gegen Italien:
Linkes MF: Podolski
Zentral: Özil
Rechtes MF: Reus
Sturmzentrum: Klose

Dann liefe der Hase und die Chancen stünden gut fürs Erreichen des Finals ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tunechi 26.06.2012, 14:48
7.

Zitat von dr.joe.66
Mein Vorschlag: 4-er-Kette hinten wie bisher Davor Doppel-6: Kedhira & Schweinsteiger (oder Kroos, falls Schweinsteiger nicht fit ist) Davor 2 kreative: Özil .....
Müller kam mir bis jetzt alles andere als kreativ vor !

In diesem wichtigen Spiel Götze zu "testen", wäre für mich auch zweckfremd.
Es muss Klose spielen, damit er schon früh das Spiel der Italiener stören kann, wenn der Ball nicht schnell genug bei Pirlo ist, haben die Deutschen genug Zeit sich zu orientieren und aufzustellen.
4-2-1-2-1

wäremein Tipp:
Abwehr unverändert.
Schweini, Khedira.
Özil.
Reus, Müller.
Klose

Beitrag melden Antworten / Zitieren
831nl4u51 26.06.2012, 14:50
8. Grandios!

Zitat von dr.joe.66
Mein Vorschlag: 4-er-Kette hinten wie bisher Davor Doppel-6: .....
Revolutionäre Taktiknovelle! Er hat das 4-4-2 erfunden!
Dabei hängt eine Spitze! Wahnsinn!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
The Captain 26.06.2012, 14:51
9.

Zitat von sysop
Optimal trainiert, auf alle Eventualitäten vorbereitet: Vor dem EM-Halbfinale gegen Italien strahlt die deutsche Nationamlamannschaft Zuversicht aus. Die WM-Pleite von 2006? Kein Problem. Die Statistik? Spiele keine Rolle. Bundestrainer Löw schließt erneute Wechsel in der Startelf nicht aus.
Na dann wünsche ich mal Glück: es kann kaum einen unangenehmeren Gegner als Italien geben. Wobei "unangenehm" eigentlich weniger optisch oder spielerisch zu werten ist, sondern statistisch: Spiele gegen Italien gingen selten gut aus für unsere Elf.
Haben wir eine reale Chance?
Ich denke ja. Italien scheint nicht auf gewohnter Höhe zu spielen. Sie sind nicht unschlagbar, werden aber ein gefährlicher Gegner sein. Ich halte sie für eine den Portugiesen gleichwertige Mannschaft - und die konnten unsere Elf in der Vorrunde besiegen.

Trotzdem wird's ein harter Kampf. Wenn die Italiener noch Reserven haben, die sie abrufen können, dann könnte es eng werden für Jogi's Jungs. Retten sich die Italiener ins Elfmeterschießen, stehen sie besser da. Und auch eine frühe Führung auf deutscher Seite garantiert für nichts.
Es wird also ein enorm spannendes Spiel werden.

Sollte Deutschland gewinnen, wird's womöglich ein Rematch geben: Portugal vs Deutschland! Eine Begegnung auf Augenhöhe. Wobei - mir wäre, schon der Kontinuität wegen, Spanien als Finalgegner lieber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6