Forum: Sport
DFB-Elf vor Nordirland-Spiel: Der nächste Neuanfang
Alex Grimm/Getty Images

Mit der Niederlage gegen die Niederlande ist die DFB-Elf unter Druck gekommen. Aber die Pleite vom Freitag hatte auch etwas Gutes. Vor dem Nordirlandspiel kehrt wieder Realismus ein.

Seite 5 von 9
scooby11568 09.09.2019, 10:58
40. Vor allem fehlen...

Müller, Hummels und Boateng.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schehksbier 09.09.2019, 11:01
41.

Löw war stets nicht mehr als allenfalls zweitklassig. Der, seien wir ehrlich, recht glückliche Titel vor fünf Jahren ist kaum auf die Genialität dieses Trainers zurückzuführen. Hätte der Nivea-man danach einen Abgang hingelegt, wären seine begrenzten Fähigkeiten nicht so deutlich sichtbar geworden. Für einen Umbruch/Neuanfang fehlen vielleicht hier und da geeignete Spieler, ganz sicher aber der richtige Trainer...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-133594862312715 09.09.2019, 11:03
42. Seien wir...

mal ehrlich!! Man kann von abgelaufener Zeit reden oder von neuen Spielsystemen oder das vielzitierte Wort "Umbruch" bemühen. Fakt ist in meinen Augen, dass Jogi Löw trotz dem Gewinn der WM 2014 viel zu hoch gelobt wurde. Er war in einer Zeit, in der Deutschland über den besten Kader aller Zeiten verfügte, lediglich einmal in der Lage einen grossen Titel zu gewinnen!!
Den WM Triumph 2014 haben wir ausschliesslich Mustaphi zu verdanken!!! Hätte sich dieser nicht verletzt, wäre Lahm nie auf die rechte Verteidiger Position zurückgekehrt und hätte völlig überfordert im Mittelfeld weiterwursteln müssen. Der Schlüssel war die Verletzung von Mustaphi und die somit erzwungene Rückbesinnung auf gewohnt Positionen für Weltklassespieler auf der dortigen!!!! Das war nicht der Verdienst von Löw, denn der wollte stur und völlig beratungsresistent an dem System festhalten. Genau so wie er vor der WM in Russland ebenso eigensinnig an Manuel Neuer festgehalten hat (um Gottes Willen nichts gegen Manu, das ist eine sachliche Kritik) und einen Ter Stegen auf der Bank sitzen lässt, Özil von Anfang an etc..... Es ist doch erstaunlich wie ein einziger Titel eine derartige Vielzahl von Fehlentscheidungen und übertüncht..... Vorschlag für Nachfolger: Christian Streich oder Mehmet Scholl, der viele Entwicklungen vorhergesagt hat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wm1412 09.09.2019, 11:09
43. Wenn ...

Zitat von haraldbuderath
Deutschland verliert und die Medien haben Hochkonjunktur, gewinnt Deutschland spielen die Medien verrückt, Deutschland ist Sportlich schon lange abgestiegen und merkt es nicht mal, Die Niederlande ist kein Spitzenteam und zum Weltmeister reichen auch keine Siege gegen ein drittklassiges Deutschland, Tatsache ist Deutschland kann viel mehr als die Medien vermuten, Deutschland hat nichts zu verlieren da wir ja schon Abgestiegen sind und zu gewinnen gibt es eben auch nichts mehr was wir noch nicht hatten, die heutige Generation wird auch Ohne Titel Millionen verdienen und die Welt wird Sich auch ohne Deutsche Fußballer weiter drehen, Kopf hoch es gibt wichtigere Dinge als ein Spielchen Fußball, Tennis oder Basketball, Bayern München zeigt doch seit Jahren das Sie keine Ausgeglichene Meisterschaften wollen und Ihr Monopol weiter ausbauen , wo sollen die Deutschen Fußballer ihr Fach den lernen im Ausland? die Bundesliga ist zu schwach für Internationale Vergleiche und die Nationalmannschaft hat keinen Bock auf Neuanfang,
Wenn all der Mist,
den manche von sich geben,
wenigstens echter Dünger wär,
könnten die im Wohlstand leben
und mir fiel's Lesen nicht so schwer!:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rösti 09.09.2019, 11:12
44.

Zitat von leroyrs
Die Niederländer haben ein Top-Team, das uns technisch mindestens eine Klasse überlegen ist. Die Individualisten im Team spielen bei großen Teams. Die Deutschen haben das Kurzpassspiel verlernt und schaffen es noch nicht einmal sich ohne Torabschlag aus der eigenen Hälfte zu befreien. Deutschland ist zweitklassig in Europa und nicht nur das Abwehrverhalten ist mäßig, auch das Durchsetzungsvermögen unserer Stürmer ist bescheiden. Offensichtlich hat es einen Grund, dass Spieler wie Timo Werner nicht von Top Teams aus Spanien oder England angefragt werden. England, Spanien, Niederlande und Italien sind uns von der Qualität weit voraus - von Frankreich gar nicht erst zu reden. Vielleicht muss man sich auch einfach einmal damit abfinden, dass die deutsche Nationalmannschaft in der Aufbauphase ist und international keine Rolle spielt. Es ist ja nicht so, dass wir wie z.B. die Niederländer oder Engländer auf einer langen Durststrecke ohne Titel sind....
Für die Technik zeichnen sich die Vereine verantwortlich.....!
Es werden nicht jeden Tag Lothars, oder Özil´s und Beckenbauer´s´ geboren...Wie lange haben wir über Holland gelacht und nun haben Sie die Spieler um Deutschland zu schlagen! Nur durch Niederlagen wächst man, aber wir Deutsche wollen einfach alles viel zu schnell
( Deutschland- Deutschland über........) und das geht eben nicht so! Auch andere Mütter haben hübsche Mädels..... abwarten und Tee trinken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gibmichdiekirsche 09.09.2019, 11:14
45.

Zitat von kohle+reibach
Und dann? Die meisten Schreiber hier im Forum möchten Löw gerne absetzen. Ok, aber wo bleiben die Vorschläge, wer es denn machen soll? Für Kloppo ist es noch zu früh, der will noch mit Liverpool etwas reißen. Wen würdet Ihr also gerne als Cheftrainer "der Mannschaft" sehen?
Stefan Kuntz. Der hat mit der U21 bewiesen, was er kann.
Und es entspräche auch der DFB-Tradition, wenn ein verbandseigener Coach übernähme.
Schade, dass Horst Hrubesch sich zurückgezogen hat. Der könnte es sicher auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeby 09.09.2019, 11:20
46.

Eine wirkliche Veränderung beginnt immer an der Spitze. Mit anderen Worten Löw muss weg. Frischer Wind muss auch von Trainerseite rein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rromijn 09.09.2019, 11:21
47. er kann sich nicht neu erfinden

er kann sich nicht neu erfinden, dass ist mehr als deutlich. Die Entscheider sind träge und Entscheidungsfaul und nehmen ihn als bequemste Lösung, danbei braucht es dringend frisches Blut.
Dann muss es eben erst mit totalem Versagen passieren, dann hat es wenigstens was gutes.
Auch wenn eine EM ohne Deutschland schwer vorstellbar ist

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fluminense 09.09.2019, 11:22
48. Das Niveagesicht

hätte eigentlich nach der WM zurücktreten müssen und der DFB nie und nimmer seinen Vertrag vor der WM verlängern sollen. Amateure !
Unabhängig vom miserablen Spielermaterial , haben wir taktisch nichts drauf. Heute ist nicht mal gegen "Fußballweltmacht Nordirland" was zu holen. Eine EM ohne Deutschland wäre gut. Vielleicht sind wir dann endlich Löw und Bierhoff los.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeby 09.09.2019, 11:27
49.

Zitat von kohle+reibach
Und dann? Die meisten Schreiber hier im Forum möchten Löw gerne absetzen. Ok, aber wo bleiben die Vorschläge, wer es denn machen soll? Für Kloppo ist es noch zu früh, der will noch mit Liverpool etwas reißen. Wen würdet Ihr also gerne als Cheftrainer "der Mannschaft" sehen?
Das ist mir mittlerweile egal. Ich glaube sogar ein Trainer irgendeiner 2. oder 3. Bundesligamannschaft würde eine Verbesserung darstellen. Es muss einfach frischer Wind rein und es muss wirklich kein großer bekannter Name sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 9