Forum: Sport
DFB-Gegner im Halbfinale: Bella Italia, brutta Italia
DPA

Die Beziehung zwischen den beiden Fußballnationen Deutschland und Italien gleicht einer Hassliebe. Für deutsche Profis war Italien das Paradies, für deutsche Fans zuweilen die Hölle. über das schwierige Verhältnis - und die eigene Jugend im Trikot der Azzurri.

Seite 1 von 5
nuccini! 27.06.2012, 16:07
1. Was gesagt werden mus...

"Die Beziehung zwischen den beiden Fußballnationen Deutschland und Italien gleicht einer Hassliebe."

Und diese Hassliebe wiederum gleicht einer Einbahnstraße.

Nach dem Ausscheiden einer deutschen Nationalmannschaft in der Vorrunde hupend durch die Straßen zu fahren? In Italien undenkbar. In Deutschland auf der Gegenseite seit 2006 guter Ton. Da steckt für den wohlwollenden neutralen Beobachter zugegebenermaßen schon wahnsinnig viel Ressentiment drin...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KTRoadkill 27.06.2012, 16:09
2. Altobelli!

Deutschland gegen Italien, das ist wie England im Elfmeterschießen: hoffnungslos!
Von den Klischees wurden folgende noch vergessen: ihnen nicht auf den Leim zu gehen und sich nicht in den tausend Armen dieses gewieften Kraken zu verfangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neulandis 27.06.2012, 16:16
3. Das Vorurteil...

das die deutsche Mannschaft ausrotten sollte, ist, dass Italien gegen sie nicht verlieren kann, wenn es drauf ankommt. Und das sollte diesesmal wirklich funktionieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marchoffmann 27.06.2012, 16:26
4. Heysel

"Der italienische Fußball zeigte mehr und mehr seine dunkle Seite, die Toten aus dem Heysel-Stadion...": Dieses Ereignis in Brüssel zeigte die dunkle Seite des englischen (Liverpool), aber sicher nicht des italienischen Fussballs (es sei, in meiner Erinnerung ist die Entstehunfg der Tragödie etwas durcheinander geraten)!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ofelas 27.06.2012, 16:31
5. Naja

Zitat von nuccini!
Nach dem Ausscheiden einer deutschen Nationalmannschaft in der Vorrunde hupend durch die Straßen zu fahren? In Italien undenkbar.
aber bei Italienern ausserhalb Italians anscheinend auch Usus

"About 150 England fans headed to The Embankment after the game and targeted Italian fans, who had formed a cavalcade of vehicles to celebrate"

BBC News - Euro 2012: Bedford disorder after England lose to Italy

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolffsohn 27.06.2012, 16:33
6. Können zählt!

Gegen Italien können die deutschen Spieler wenigstens zeigen, ob sie gut genug sind. Gegen England wäre das keine Herausforderung gewesen. Leistung zählt, aber nicht, wer gewinnt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
boatman55 27.06.2012, 16:33
7. optional

Was soll all das Gerede von der Vergangenheit. Morgen werden die Karten neu gemischt, ein total veraendertes deutsches Team trifft auf ein italienisches Team mit Fragezeichen beheftet. Die deutsche Mannschaft und vor allen Dingen Jogi Low werden sehr wohl wissen, dass dies eine einmalige Chance ist die Italiener zu bezwingen.Warum diskutieren wir nicht am Freitag weiter. Bis dann. Thomas

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nesmo 27.06.2012, 16:35
8. Die Italiener sind eben leidenschaftliche und zäh

Die Deutschen können hart kämpfen, aber sie brauchen dann irgendwann dann mal eine Pause. Und genau dann schlagen die Tifosi zu, weil sie permanent auf vollen Touren kämpfen. Da hilft nur starkes Gegenhalten bis zur letzten Minute, rascher Tempowechsel und ab und zu ein genialer Pass.
Unsere schaffen das schon, wenn sie vollkonzentriert sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nelly.friedrich 27.06.2012, 16:51
9. Sieg von D über I schon vor der EM

Eine Software hat - trotz der formal negativen Historie Deutschlands gegen Italien - schon VOR der EM ein Halbfinale von D. gegen I. vorhergesagt - mit deutschem 2:1 Sieg! :-) www.EasyDataMining.com -> Fußball-Button

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5