Forum: Sport
DFB: Grindels Uhr war wohl doppelt so teuer
AFP

In der Affäre um seine Luxusuhr hat der zurückgetretene DFB-Präsident Reinhard Grindel offenbar die Unwahrheit gesagt.

Seite 4 von 9
housemartino 12.04.2019, 16:49
30. Gruselige Uhr

gibt es bei montredo für 7.000,-

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blinblin 12.04.2019, 16:54
31. Bravo

Übrigens: Ein Hoch auf die Journalisten, die das (hoffentlich korrekt) recherchiert haben. Das hat Columbo-Qualität (just one more thing...). Denn das ist ein ziemlich charakteristisches Detail, das zumindest eine gewisse ... Unbedarftheit von Herrn Grindel offenbart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bauigel 12.04.2019, 16:55
32. @ Vargk

Und was hat das mit Nachtreten zu tun, wenn nun offengelegt wird, dass seine Verfehlungen noch größer sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chasqui 12.04.2019, 17:05
33. Vermutlich nochj teurer. . .

. . . selbst ca. 12.000.-€ sind nicht wirklich viel, wenn wir von einer teuren Uhr sprechen.
Ich würde da etwa bei 50.000.-€ aufwärts anfangen.
Deshalb denke ich, dass die "Grindel-Uhr" noch teurer war.
Das Herr Grindel den Wert nicht erkannt hat, halte ich für eine glatte Lüge. Und das der Schenkende keine Gegenleisteung dafür verlangen würde - also Leute - wie naiv ist dieser Grindel eigentlich?
Solche Menschen haben nichts in öffentlichen Positionen zu suchen.
Gut für Deutschland, das er von allen Ämtern zurrückgetreten ist. Hoffentlich verschafft ihm die CDU nicht einen weiteren "Drückerposten".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inge-p.1 12.04.2019, 17:13
34.

Ach, du dicke Neue, die Uhr war doppelt so teuer!
Was nun?
Wird jetzt Grindel von seinem Rücktritt zurück treten?
Leute, was wollt Ihr? Was soll die gespielte Empörung?
Grindel ist zurück getreten, Andere, wie Hoeneß und Rummenigge nicht. Die stellen sich heute wieder als moralische Instanzen da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enfield 12.04.2019, 17:18
35. Also bitte!

Zitat von Pedro1000
bei Uhren weichen die Listenpreise bis zu 50% von den tatsächlich bezahlten Werten ab bei Luxusuhren gibt es außerdem einen grauen Markt da viele Produkte zu den Listenpreisen einfach nicht verkauft werden können
Zur Bemessung des Wertes (auch z.B. für Versicherungen) ist aber nun mal der Listenpreis maßgeblich. Und natürlich werden "Luxusuhren" neu auch mehrheitlich zu Listenpreisen verkauft - die können ja die Produktion ganz genau der Nachfrage anpassen und produzieren keine Chronographen auf Halde, die sie dann unter dem kalkulierten Preis verkaufen. Und auch die Fachhändler (die überhaupt Konzessionen für die jeweiligen Marken haben) knallen sich nicht die Lager mit Uhren für 10-100k voll, wenn sie keine Abnehmer dafür sehen.
Und die "gebrauchten" Uhren in dieser Klasse erfreuen sich einer guten Wertstabilität oder sogar -steigerung. Obwohl der Wecker vom/für Grindel ja wohl sowieso neu war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joe_ucker 12.04.2019, 17:21
36. Wieso überrascht mich das nicht? Fußball ist korrupt

Und es wird gelogen, bestochen und sich bereichert.
Verstehe es deswegen nicht, warum er raus musste aus dem Betrieb - der passte doch perfekt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biba_123 12.04.2019, 17:34
37. Ist und bleibt eben nicht der Klügste

Was einen betroffen macht ist, dass der im BT saß. Spricht nicht für die cdu, dass so ein Floppi für die da abstimmen durfte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
In Kognito 12.04.2019, 17:44
38. Legal - nur Listenpreis oder "Gebraucht, ungetragen", dann max.-30%

Zitat von Pedro1000
bei Uhren weichen die Listenpreise bis zu 50% von den tatsächlich bezahlten Werten ab bei Luxusuhren gibt es außerdem einen grauen Markt da viele Produkte zu den Listenpreisen einfach nicht verkauft werden können
Solche Uhren werden nur über konzessionierte Händler vertrieben, mit Preisbindung. Wollen die ihre Listung nicht verlieren, müssen sie zu Tricks greifen:
1. erweiterter Service und Garantie/Gewährleistung im Wert von einigen Tausend EUR oder
2. Formal an einen Partner "verkauft", der die Uhr dann online als "gebaucht, ungetragen" mit max. 30% Abschlag anbietet.
So kaufe ich meine Uhren, bei bekannten! (vertrauenswürdigen) Händlern. Da gibt's dann Einschränkungen der Art, dass Garantie nur über den Händler geltend gemacht werden kann, nicht direkt weltweit beim Hersteller u.ä.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charlybird 12.04.2019, 17:49
39. Die Uhr war doch eher Pille Palle,

da war er wahrscheinlich nur zu naiv, um das richtig einzuordnen.
Für meine Begriffe war der Mann wieder einmal die übliche Funktionärsstatue mit dem richtigen Parteigeruch, der da dem engeren Kreis nicht sonderlich Schwierigkeiten durch ''dämliche'' Fragen bereiten sollte.
Also wurde er es.
Niersbach hat das doch in vorbildlicher Form vorgemacht, er war letztlich nur das Opfer der fragwürdigen ZUteilung der WM 2006, weil IHM dann das merkwürdige Nichtwissen, was alle hatten, angelastet wurde.
Ich behaupte mal, Grindel hätte das auch geschafft, deswegen durfte er nach ihm ja auch Präses werden und der nächste wird auch wieder so ein Stühlchenschieber, wenn die Fragen wieder kritisch werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 9