Forum: Sport
DFB-Integrationsbeauftragter Cacau: "Mich haben die verächtlichen Worte von Tönnies s
DPA

Wegen rassistischer Äußerungen soll sich Schalkes Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies am Dienstag vor dem Ehrenrat des Vereins erklären. Der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau äußerte sich jetzt deutlich zu dem Fall.

Seite 4 von 10
ulrichskubowius 05.08.2019, 17:49
30. Eine Handwerkskammer als Bühne

dazu die unterwürfigen Beifallklatscher - schämt ihr euch gar nicht - und jetzt bietet ein oberster Vertreter des deutschen Bundestages, namens Kubicki, auch noch verbale Unterstützung; war's der Rotwein? Ich habe es zweimal lesen müssen, ich konnte es nicht glauben. Das ist der wahre Querschnitt deutschen Denkens aus sogenannten Elitenhirnen. Eine Schande.

Beitrag melden
vera gehlkiel 05.08.2019, 17:57
31. Lechz, sabber... (hieß es immer in den lustigen Taschenbüchern)

Zitat von paulkrahl
Der "Klimaabsolutismus" der so genannten nachhaltig lebenden Menschen erinnert mich immer mehr an die Inquisition der katholischen Kirche im Mittelalter! Wer auch nur den geringsten Zweifel erahnen lässt ist fällig! ich wüsste gerne, was an der Aussage von Tönnies faktisch nicht stimmt: Abholzung und Überbevölkerung in Afrika. Gibt es das etwa nicht?
Ach Botobotobot, da kommen wieder die Verschwoerungstheoretiker zur Bildung eines lustig listigen Unterschleifengeraune- Chors gerade noch rechtzeitig zur magischen Wallstatt. Ich guck mal grad in die Glotze, ob sich wegen der öffentlichen Verbrennung dieses armen Idealisten und selbstlosen Wahrheitsfanatikers "T" mit der kleinen wackeren Fleischfabrik, die er sich in mühevoller Handarbeit aus dem Nichts zusammen geschlachtet hat, schon eine Programmänderung anheischig macht... Bestimmt werden abends fast nackte schwarze Muskelmaenner mit pechgetraenkten Fackeln zu irrem Trommelbeat das menschliche Grillgut mitten in der Arena Auf Schalke entzünden... Ein Panther- Mensch dazu die Zähne blecken und biegsam luesterne schwarze Maedchenleiber sich in einem rasenden Kopulationstanz entaeussern. Besser schnell noch ein paar kalte panierte Schnitzel im Discounter abgreifen, dann kann es losgehen... Vielleicht singt Claudia Roth ja sogar die "Königin der Nacht", während dem nun angststarren Märtyrer die nackten Füße aufregend langsam zu qualmen anfangen?!

Beitrag melden
miss maik franz 05.08.2019, 18:02
32. doppelnass

So, und nun bitte noch den Vergleich USA und Mauretanien.
wenn man ausgerechnet das Land mit der höchsten Bevölkerungsdichte wählt, ist klar, was dabei rauskommen.

Alles in allem ist Deutschland meines Wissens nach überbevölkerter als der afrikanische Kontinent. Ungefähr 230 zu 30 pro km²

Beitrag melden
johannes.scharf 05.08.2019, 18:09
33. Vielleicht doch einmal NACHDENKEN

Es ist natürlich für viele de Kommentatoren erst einmal einfach das ganze in die rassistische Ecke zu stellen. Guckt man genauer hin und bewertet den Kommentar sachlich, bis auf den Schluss, dann hat Herr Tönnies nicht unrecht. Es scheint auch so als ob die ganzen Kommentatoren / Gutmenschen sehr schön im trockenen sitzen und nicht so wirklich wissen wovon sie eigentlich reden.
Nehmen doch mal den Kommentar von @nickleby. Wo leben Sie denn das Sie zu solchen Äusserungen kommen. Sie leben schön trocken und behütet in DE. Leben Sie doch einmal in Afrika, zum Beispiel in Angola wie ich, und helfen beim Aufbau dieses Landes mit. Dann können Sie ganz schnell ihre Geisteshaltung zu Feinstaub und Klimaschutz verändern. Wenn Sie sehen wie notwendig hier Kraftwerke (Wasser o.ä.) sind um selbstverständliche Dinge wie Elektrizität in das Land zu bringen, dann ändert sich die Sichtweise. Wenn Sie einmal in den Abgaswolken der Fahrzeuge hier unterwegs waren dann wissen Sie wo Sie ansetzen können um etwas zu verändern. Wenn Sie weiterhin sehen wie illegal Bäume gefällt werden und exportiert werden oder zu Holzkohle verarbeitet werden um Geld für das tägliche Überleben zu sichern, dann verstehen Sie vielleicht wie wichtig es ist Infrastruktur in die Länder Afrikas zu bringen. Hier zu arbeiten und etwas zu bewegen ist die eigentliche Aufgabe und das Ziel. Wir wären froh wenn wir Kraftwerke hätten und nicht 24 Stunden lang Dieselgeneratoren zur Energiegewinnung einsetzen müssten. Wenn wir 24 Stunden Elektrizität hätten um zu produzieren.
Dann noch mullertomas899 - Soja in Afrika??? Haben Sie sich einmal die Anbauflächen angeschaut??? Ausser SA wohl kaum nennenswert oder warum importieren wir hier jährlich zig tausende Tonnen. Die eigentliche Produktion von Soja in Afrika speziell in Angola wäre sehr wünschenswert genauso wie Mais um die Bevölkerung zu ernähren und teure Importe zu vermeiden.
Mann könnte diesen Kommentar zu den Weltverbesseren und Kritikern gegen Hr. Tönnies, der sich bestimmt etwas vergriffen hat, in der Sache nüchtern betrachtet aber einen wichtigen Punkt getroffen hat, noch lange antworten. Rassismus ist etwas anderes und in dieser Äusserung nicht wirklich vorhanden.
Aber in DE warm und trocken sitzen oder hier etwas bewegen - das sind eben zwei Paar Schuhe. Ich arbeite hier und tue das.

Beitrag melden
chillimarie 05.08.2019, 18:23
34.

Nun also auch Kubicki. Überrascht mich das nicht, die FDP von Lindner, Kubicki & Co hat mit der Partei von Genscher, Hamm-Brücher und anderen Persönlichkeiten, für die der Maßstab für liberal immer die Freiheit der Anderen war, nichts mehr zu tun. Spätestens seitdem die FDP die Koalitionsverhandlungen hat platzen lassen, ist klar, dass es hier nur um die eigene Freiheit geht, die man sich durch nichts und niemanden einschränken lassen will. Der Kubicki sollte mal besser einen Aufnahmeantrag bei der AfD stellen.

Beitrag melden
Faktomat 05.08.2019, 18:41
35. Wer ist Rassist ?

Zitat von vera gehlkiel
Hier gibt es in der Tat unbequeme Wahrheiten: zum Beispiel die, dass ein gesellschaftlich höchst integrierter Unternehmer und Sportmäzen unter "seinesgleichen" schamlos stumpfe Rassistenwitzchen über dauerkopulierende Schwarze, die schon zu Kaisers Zeiten liberalere Menschen empört hätten, vom Stapel lässt. Ein Mann übrigens, dessen Name wirklich bei keinem Fleischskandal nicht genannt wird. Zum Beispiel die Wahrheit, dass ein führender deutscher Politiker und Abgeordneter sowie Vizepräsident des deutschen Bundestages diesen Backlash in vordemokratischen Vulgaerdarwinismus auch noch legitimiert. Die unbequeme Wahrheit, dass ausgewiesene Leitfiguren unserer offenen Gesellschaft offenbar dem gleichen Denkkosmos verhaftet sind, der sich in einer fettgeschwaengerten Pommesbude unter den einschlägigen Auf-Pump-Saeufern nachts um Drei kurz vor dem Nachhausewanken breitmacht. Um die höchst unbequeme Wahrheit schließlich, dass wir mit diesen selbstueberdruessigen, verbitterten Ignoranten keinesfalls die Welt retten können werden.
@ vera gehlkiel: Wer ist Rassist ? Jemand, der den Zusammenhang* zwischen verfuegbarer Elektrizitaet und Bevoelkerungswachstum erwaehnt, oder jemand, welche damit "dauerkopulierende Schwarze" assoziiert, diesen Ausdruck in den Mund nimmt ?
*) Der Zusammenhang ist hautfarbenunabhaengig erwiesen. Bei Blackouts ohne Licht und Fernsehen steigen die Geburtenraten immer nach 9 Monaten. Ausserdem: Ohne Licht keine Bildung. Und gebildete Menschen haben weltweit weniger Nachwuchs.

Beitrag melden
vera gehlkiel 05.08.2019, 18:55
36. @Johannes.scharf

Zitat von johannes.scharf
Es ist natürlich für viele de Kommentatoren erst einmal einfach das ganze in die rassistische Ecke zu stellen. Guckt man genauer hin und bewertet den Kommentar sachlich, bis auf den Schluss, dann hat Herr Tönnies nicht unrecht. Es scheint auch so als ob die ganzen Kommentatoren / Gutmenschen sehr schön im trockenen sitzen und nicht so wirklich wissen wovon sie eigentlich reden. Nehmen doch mal den Kommentar von @nickleby. Wo leben Sie denn das Sie zu solchen Äusserungen kommen. Sie leben schön trocken und behütet in DE. Leben Sie doch einmal in Afrika, zum Beispiel in Angola wie ich, und helfen beim Aufbau dieses Landes mit. Dann können Sie ganz schnell ihre Geisteshaltung zu Feinstaub und Klimaschutz verändern. Wenn Sie sehen wie notwendig hier Kraftwerke (Wasser o.ä.) sind um selbstverständliche Dinge wie Elektrizität in das Land zu bringen, dann ändert sich die Sichtweise. Wenn Sie einmal in den Abgaswolken der Fahrzeuge hier unterwegs waren dann wissen Sie wo Sie ansetzen können um etwas zu verändern. Wenn Sie weiterhin sehen wie illegal Bäume gefällt werden und exportiert werden oder zu Holzkohle verarbeitet werden um Geld für das tägliche Überleben zu sichern, dann verstehen Sie vielleicht wie wichtig es ist Infrastruktur in die Länder Afrikas zu bringen. Hier zu arbeiten und etwas zu bewegen ist die eigentliche Aufgabe und das Ziel. Wir wären froh wenn wir Kraftwerke hätten und nicht 24 Stunden lang Dieselgeneratoren zur Energiegewinnung einsetzen müssten. Wenn wir 24 Stunden Elektrizität hätten um zu produzieren. Dann noch mullertomas899 - Soja in Afrika??? Haben Sie sich einmal die Anbauflächen angeschaut??? Ausser SA wohl kaum nennenswert oder warum importieren wir hier jährlich zig tausende Tonnen. Die eigentliche Produktion von Soja in Afrika speziell in Angola wäre sehr wünschenswert genauso wie Mais um die Bevölkerung zu ernähren und teure Importe zu vermeiden. Mann könnte diesen Kommentar zu den Weltverbesseren und Kritikern gegen Hr. Tönnies, der sich bestimmt etwas vergriffen hat, in der Sache nüchtern betrachtet aber einen wichtigen Punkt getroffen hat, noch lange antworten. Rassismus ist etwas anderes und in dieser Äusserung nicht wirklich vorhanden. Aber in DE warm und trocken sitzen oder hier etwas bewegen - das sind eben zwei Paar Schuhe. Ich arbeite hier und tue das.
In Ihrem Beitrag kommen keine "Schnackselnden Afrikaner" vor, die über Tag ohne Not alles brandroden, was nicht niet- und nagelfest ist. Insofern verstehe ich absolut nicht, wieso Sie Toennies und Kubucki verteidigen?! Was ist mit eklatanter Frauenfeindlichkeit, einer wahren Seuche des afrikanischen Kontinents?! Stellt der Herr Toennies, ein wichtiger deutscher Gross - Verantwortungstraeger, sich mit seiner auf primitive Mythen übertragenen Potenzprotzerei hierzu in einen angemessenen Bezug, unterstützt vom ebenso wichtigen Kubucki?! Dass es nur in Südafrika nennenswerte Anbauflächen für was auch immer gibt, ist überdies einfach richtiger Kappes... Ich weiß echt nicht, was ich gerade so von Ihnen halten soll, ehrlich gesagt...

Beitrag melden
zeisig 05.08.2019, 18:58
37. So einfach ist es nicht.

Zitat von chillimarie
Nun also auch Kubicki. Überrascht mich das nicht, die FDP von Lindner, Kubicki & Co hat mit der Partei von Genscher, Hamm-Brücher und anderen Persönlichkeiten, für die der Maßstab für liberal immer die Freiheit der Anderen war, nichts mehr zu tun. Spätestens seitdem die FDP die Koalitionsverhandlungen hat platzen lassen, ist klar, dass es hier nur um die eigene Freiheit geht, die man sich durch nichts und niemanden einschränken lassen will. Der Kubicki sollte mal besser einen Aufnahmeantrag bei der AfD stellen.
Aktuell sprechen sich bei einer aktuellen BILD-Umfrage "Darf Tönnies im Amt bleiben" 57 % (Stand 18.45 Uhr) für einen Verbleib im Amt aus.
Wenn man jetzt davon ausgeht, daß unsere Politiker den Wählerwillen widerspiegeln, sollten wir einen Kubicki eigentlich verkraften, oder ?

Beitrag melden
ulrichskubowius 05.08.2019, 18:58
38. Wenn die Chose mit dem enthemmten Fleischfabrikanten

nicht so ernst und traurig wäre, ich habe mich über vera gehlkiel #32 herrlich amüsiert. Vielleicht wäre es sogar eine tolle Idee: Cacau und Asamoah rufen zum entspannten Grillabend in der Schalke-Arena auf, es gibt Tönniesschnitzel zum Selbstkostenpreis (1?) und Freibier und am Schluss wird gelost wer barfuss über die glühenden Kohlen laufen muss - Tönnies und Kubicki verlieren.

Beitrag melden
vera gehlkiel 05.08.2019, 19:04
39. @zeisig

Zitat von zeisig
Aktuell sprechen sich bei einer aktuellen BILD-Umfrage "Darf Tönnies im Amt bleiben" 57 % (Stand 18.45 Uhr) für einen Verbleib im Amt aus. Wenn man jetzt davon ausgeht, daß unsere Politiker den Wählerwillen widerspiegeln, sollten wir einen Kubicki eigentlich verkraften, oder ?
Wer sagt denn, dass eine Bildumfrage den aktuellen Waehlerwillen widerspiegelt?! Also wirklich, Sie reiten den armen Kubucki ja immer tiefer rein...

Beitrag melden
Seite 4 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!