Forum: Sport
DFB-Kader: Wer um die WM zittern muss
Getty Images

Nach der WM-Qualifikation muss Joachim Löw harte Entscheidungen fällen. Wer kommt in den Kader? Wer bleibt zu Hause? Besonders in der Offensive gibt es viele Top-Kandidaten für das Turnier in Brasilien. Selbst ein Liebling des Bundestrainers steht auf der Kippe.

Seite 7 von 18
broderlein 16.10.2013, 16:10
60. Zentrale Position vergessen

Eine der wichtigsten Position der aktuellen Nationalmannschaft ist natürlich auch nach dem Spiel vor der Kamera, wenn es wieder zu erklären gibt, warum leider leider leider zwei, drei kleine individuelle unglückliche Fehler im Netz gelandet sind. Hier hat Löw eine Top-Truppe und er selbst ist da auch gar nicht schlecht. Tenor, ...unglückliche individuelle Fehler, beim nächsten Mal wird es immer besser. Nur das nächste Mal, wenn es darauf ankommt, wird gegen Niederlande, Belgien, Spanien, Argentinien, Italien... sein. Und leider sind die Fehler nicht unglücklich, sondern sehen schon sehr zwangsläufig aus, gerade auch weil es immer und immer wieder passiert.
Wenn man eine so wackelige Abwehr hat, dann sollte man vielleicht mehr nach hinten absichern. Heynckes hat mit der Doppel-Sechs ja keinen defensiven Fußball gespielt und verloren hat er mit dem Duo Schweinsteiger-Martinez auch nicht. Vielleicht sollten wir einen Bundestrainer haben, der nicht ein badischer Guardiola sein will, sondern, der das spielen läßt, was mit dem Kader möglich ist. Und hinter einer Doppel-Sechs steht die deutsche Viererkette bestimmt viel viel sicherer. Und... Stichwort der höggschden taktischen Moderne "Überzahl"...wir haben mit Lahm einen souveränen Außenverteidiger, der auf seiner Seite einen enormen Druck nach vorn machen kann. Mit so einem Rechtsverteidiger braucht man nicht die Doppelsechs aufzulösen, um im offensivem Mittelfeld Überzahl zu erzeugen. Im Dreieck mit wechselweise Müller, Özil, Götze, Kroos ... kann so die rechte Außenbahn so stark werden, wie die Bayern-Lahm-Robben-Müller-Bahn. Von da braucht man eigentlich nur noch gelegentlich Gomez "anschießen", der steht immer da, wo er stehen soll: einschußbereit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joey55 16.10.2013, 16:11
61.

Zitat von testthewest
Oder waren die Italiener einfach besser? Kann das nicht auch sein? Das ein Balotelli in Topform und Laune eben Tore schiesst? Mein Gott, wenn wir noch so spielen würden wie früher, wie vor Löw, dann wären wir da wo England ist: In der Vorrunde 2ter, nach der ersten K.o. Runde raus.
Nein, Löw hat hier einen Fehler begangen, den er in der Zwischenzeit auch bereits eingestanden hat. Er wollte die Italiener mit einer taktischen Variante überraschen und das ging nach hinten los. Aber es passiert eben hin und wieder, dass das gewählte taktische Konzept nicht aufgeht.

Passiert nahezu jedem gegnerischen Trainer... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joey55 16.10.2013, 16:19
62.

Zitat von abseitstor
Also, an Alternativen zu Jogi mangelt es nun wirklich nicht. Zwei Namen nur: Ralf Rangnick Sascha Lewandowski
Nur zwei Namen?
Es gibt in Deutschland wenigstens 40 Mio. Alternativen. Greifen Sie zum örtlichen Telefonbuch und suchen einen deutschen Mann heraus...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pesel 16.10.2013, 16:19
63. Jogi und Poldi und die Erwartungshaltung der SPON-Foristen...

Oh Mann, dieses Löw Bashing hier... Geht einem echt auf die Nerven... Podolski hat letzte Saison bei Arsenal ein klasse Saison gespielt und ist auch in diese Saison direkt mit zwei Toren gestartet, bis er sich verletzt hat. Im Gegensatz zu Reus, Götze, Ösil, Müller und Schürrle ist er zudem eine echte Alternative für das Sturmzentrum, zumindest wenn er aus der Tiefe kommt. Hat er in Köln eine ganze Saison gemacht (18 Tore in der 1. BuLi trotz Absteiger-Gurkentruppe) und auch bei Arsenal schon gelegentlich gespielt. Wenn er nach seiner Verletzung wieder schnell genug in Form kommt, dann braucht man über Podolski nicht zu diskutieren, zumindest was seinen Platz im Kader angeht. Wer dann letztendlich spielen wird, wird sich zeigen, denn bis zur WM können noch so viele Säcke Reis in China umfallen... Die Abwehr macht mir viel mehr Sorgen, ich wüsste auch wirklich nicht, wer da besser als das aktuelle Personal wäre... Und "Defense wins Championships". Aber wenn´s mit dem Titel nicht klappt weil wir gegen Spanien, Italien oder Brasilien im (Halb-)Finale 1:2 scheitern sollten, werden wieder alle auf Löw rumhacken anstatt zu akzeptieren, dass unsere Abwehr einfach mal keine Weltklasse hat. So schlimm es auch ist, aber HOLLAND hat nur 5 Gegentore in der Quali bekommen und ist die beste europäische Mannschaft der Quali. Wenn die nicht wieder an ihren Nerven scheitern, dann wird es ganz schwer, an denen vorbei zu kommen, von Brasilien mit Heimvorteil ganz zu schweigen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
melnibone 16.10.2013, 16:25
64. Gemach, gemach ...

Herr Löw kann sich noch dreimal die Beine bis zur WM 2014 ´brechen´ und am Ende gar nicht ´auflaufen´. Soll heissen: wieso sich über ´ungelegte´ Eier aufregen?
Bis dahin wird so Manches geschehen; aber wir wissen jetzt noch nicht was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oli345 16.10.2013, 16:35
65.

Zitat von broderlein
Wenn man eine so wackelige Abwehr hat, dann sollte man vielleicht mehr nach hinten absichern. Heynckes hat mit der Doppel-Sechs ja keinen.....
Ist denn Khedira-Schweinsteiger keine Doppel-6?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verinet 16.10.2013, 16:39
66. einfach besser

Zitat von testthewest
Oder waren die Italiener einfach besser? Kann das nicht auch sein? Das ein Balotelli in Topform und Laune eben Tore schiesst? Mein Gott, wenn wir noch so spielen würden wie früher, wie vor Löw, dann wären wir da wo England ist: In der Vorrunde 2ter, nach der ersten K.o. Runde raus.
....Löw hatte sich mit seinem taktischen Konzept selber reingelegt und Defensive interessierte schon damals anscheinend auch nicht so ....gegen Schweden kann man ein 0:2 noch drehen gegen Italien eben
nicht mehr das ist der Unterschied

und vor Löw konnte Deutschland noch Turniere gewinnen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trick66 16.10.2013, 16:39
67. What he said...

Zitat von spon-facebook-10000448386
Neuer, Adler, Weidenfeller 3 Lahm, Schmelzer, .....
Kann ich aus heutiger Sicht so unterschreiben. Aber bis Ende der Saison kann noch viel passieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verinet 16.10.2013, 16:41
68. Abwehr

Zitat von broderlein
Eine der wichtigsten Position der aktuellen Nationalmannschaft ist natürlich auch nach dem Spiel vor der Kamera, wenn es wieder zu erklären gibt, warum leider leider leider zwei, drei kleine individuelle unglückliche Fehler im Netz gelandet sind. Hier hat Löw eine Top-Truppe und er selbst ist da auch gar nicht schlecht. Tenor, ...unglückliche individuelle Fehler, beim nächsten Mal .....
das geht mir auch auf den Geist wenn immer erzählt wird dass man im Grunde genommen doch sicher stand aber....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mister.kyrill 16.10.2013, 16:43
69. @menschirgendwas

Glaube City kann man nicht zum Kaliber von Bayern zählen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 18