Forum: Sport
DFB-Kapitän Lahm: "Wir müssen an unserer Defensive arbeiten"
Getty Images

In rund vier Wochen bestreitet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihr erstes Gruppenspiel bei der WM in Brasilien. DFB-Kapitän Philipp Lahm warnt. Er sieht Probleme in der Defensive.

Seite 3 von 10
Kottan 21.05.2014, 10:39
20. Die Bayern-Abwehr ist das Problem

Boateng ist in der Tat ein Problem. Er läuft sehr effizient, will keinen Schritt zu viel machen, d.h. Sprints gibts bei ihm nur, wenn ihm jemand bereits weggelaufen ist. Das liegt aber auch daran, dass die Innenverteidiger von Bayern in Liga, Pokal und in der CL (mit ganz wenigen Ausnahmen) kaum oder nie richtig gefordert wurden. Wie sollen diese Spieler unter Turnierbedingungen hartes, schnelles und kompromissloses Abwehrverhalten zeigen, wenn sie es das ganze Jahr über nicht getan haben? Ach ja, ich bin Bayern-Fan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ulidec 21.05.2014, 10:46
21. WM-Aussichten

Ich persönlich bin äußerst skeptisch, was unser Abschneiden bei der WM in Brasilien angeht. Ich war vor vier Jahren schon der Meinung, dass Die Mannschaft in Südafrika im Halbfinale gegen Spanien eine Riesenchance, hat liegenlassen. Diesmal werden sich die Brasilianer den Titel im eigenen Land nicht noch einmal nehmen lassen.
'Mal ganz davon abgesehen, dass auch die Statistik gegen uns spricht: Noch nie ist eine Mannschaft bei vier aufeinanderfolgenden WM-Turnieren unter die letzten Vier gekommen. Und das wäre ja Grundvoraussetzung für den Titel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 21.05.2014, 10:56
22.

Zitat von Kottan
Boateng ist in der Tat ein Problem. Er läuft sehr effizient, will keinen Schritt zu viel machen, d.h. Sprints gibts bei ihm nur, wenn ihm jemand bereits weggelaufen ist. Das liegt aber auch daran, dass die Innenverteidiger von Bayern in Liga, Pokal und in der CL (mit ganz wenigen Ausnahmen) kaum oder nie richtig gefordert wurden. Wie sollen diese Spieler unter Turnierbedingungen hartes, schnelles und kompromissloses Abwehrverhalten zeigen, wenn sie es das ganze Jahr über nicht getan haben? Ach ja, ich bin Bayern-Fan.
Ich sehe Boateng nicht als Problem. Das einzige Problem sind manchmal seine Nerven. Ansonsten ist er einer der wenigen deutschen Spieler in der deutschen Mannschaft, der auch für weit entfernten Spieler ein Auge hat und Pässe über 40-50 Meter genau zum Mann spielen kann. Ich sehe das Abwehrproblem wie schon gesagt eher als Problem des Mittelfeldes. Nicht umsonst fielen in letzter Zeit auch einige Gegentore nach Ecken der deutschen Mannschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moev 21.05.2014, 10:57
23.

Zitat von gogot421
Das Problem ist, dass Topnationen keine 4 Gegentore kassieren...
Das ist bereits solchen Fussballgrößen wie Italien und Argentinien passiert.

Am Ende einer WM sind immer die meisten Topnationen ohne Titel und ein Teil der Topnationen bereits vor dem Halbfinale draußen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dotzi123 21.05.2014, 10:59
24. @ gog- magog

"Boateng = zentraler Abwehrspieler der besten Mannschaft der Liga "
ja und ? Jedes Mal wenn eine Mannschaft mal einen "Arsch in der Hose" hatte und nicht in vorauseilendem Gehorsam die Punkte an die Bayern verschenkte indem die besten Spieler geschont wurden (erbärmliches Bsp. Frankfurt in München ) sondern mit schnellen spitzen und dchnellem spiel in die spitze die Bayern forderte sah gerade ihr "zentraler Abwehrspieler Boateng" sehr langsam in Denken und Handeln aus. ( Real, BVB, Bremen, Mainz, usw
Das ist in meinen Augen auch der einzige und größte Schwachpunkt und der Bayernabwehr. D e r wird in der kommenden Saison mit Sicherheit ausgemerzt. Entweder durch einen spanischen Neuzugang oder durch Badstuber, wenn wieder fit.
Zur WM müssen wir in der Mitte mit Hummels und Mertesacker spielen.
Wird sich aber Jogi gegen die Bayernlobby und gegen seinen Spielführer Lahm das trauen ?
Letztlich aber wollen wir alle den max Erfolg und stehen - hoffentlich - wie "EIN MANN" hinter der Truppe die dann spielt. Auf geht's !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tafkat 21.05.2014, 11:01
25. zuletzt gegen italien

Sind wir ausgeschieden, weil der löw plötzlich angst vor der eigenen courage bekommen hat und lieber mit 3 6ern und gomez spielte, als die alten italiener richtig herzunehmen. Wenn wir nicht unsere brachiale, unvergleichlich präzise und intelligente offensivpower nutzen, sind wir wie alle anderen und scheiden halt statistisch im halbfinale aus.
Ich halte lahm schon für weltklasse (als außenverteidiger!) aber im finale 2008 hatte er 2 meter vorsprung vor torres...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 21.05.2014, 11:09
26. An der Defensive...

...und ich schlage vor auch an der Offensive, am Mittelfeld und am Torraum....hm...fehlt da noch was...?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 21.05.2014, 11:11
27. optional

Ach der Philipp... Ich schätze ihn als Spieler und Kämpfer, aber seine Interviews sind mir zu öde.
Ich denke das diese Mannschaft ihren Zenit so langsam überschritten hat. Vielleicht packen sie es ja mit ihrer Erfahrung, aber den Hurra-Fussball denke ich, wirds nicht mehr geben.
Löw hat es mit den wohl besten Spielern, seit den 74 Kämpfern, nicht geschafft was zählbares einzufahren und das spricht m.e. gegen ihn!
Der DFB triftet für meinen Geschmack viel zu sehr in Richtung Kommerz! Ein Weichgespülter Bundestrainer ( Werbewirksam ) und nur noch weichgespülte Spieler ( auch Werbewirksam ). Erinnert eher an die Zusammensetzung einer Casting-Boygroup, als an gestandende, spielende und auch kämpfende (!) Nationalspieler!
Alle 2 Jahre gibts mal einen kurzen Shitstorm ( nach einem verlorenen Halbfinale, oder Finale ) und dann haben die Herren vom DFB wieder ihre Ruhe. Das scheint denen auch zu reichen!
Für mich muss Löw weg und der DFB sollte Klopp und den BVB beknien und ihm das Ruder übergeben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
torte111 21.05.2014, 11:14
28. Gut so!

Ein Kapitän muss Sachen offen ansprechen und vielleicht manch einen aus seiner Selbstzufriedenheit reißen. Wichtig ist jetzt, den Teamgeist hinzukriegen und Schwachstellen auszumerzen! Dann bin ich sehr optimistisch für die WM:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horstma 21.05.2014, 11:16
29. Naja... Gomez

Zitat von hesekiel2517
..na wenigstens ist diesmal nicht die schöne"Arno Breker Skulptur" M.Gomez dabei!
Immerhin hat er die DFBler bei einem der letzten Turniere im Alleingang durch die komplette Vorrunde durchgeschossen. Schon vergessen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 10