Forum: Sport
DFB-Niederlage gegen Frankreich: Mut ohne Ertrag
REUTERS

Stark verbessert und doch verloren: Die deutsche Nationalmannschaft steht in der Nations League nach der Pleite gegen Frankreich vor dem Abstieg. Am fehlenden Risiko hat es diesmal nicht gelegen.

Seite 1 von 4
robrien 17.10.2018, 00:11
1. sicher?

Ebenso wenig in der 62. Minute, als Hummels Blaise Matuidi zu Fall gebracht hatte. Griezmann verwandelte gewohnt sicher.
Griezmann verwandelte den Elfer in der 80. Minute und zu Fall gebracht hat sich Matuidi eher selber...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
torflut 17.10.2018, 00:24
2. Immerhin

... das sah immerhin nach Fußball aus. Allerdings wieder kein erspieltes Tor. Werner hat bisher nicht die Klasse, sich auf Topniveau durchzusetzen. San? war okay, auch Spieler wie Süle, Gnabry und der schnelle Schulz haben mir gefallen. Kimmich hat eine glatte 1 verdient. Er ist schon heute ein Teil der Zukunft und kann ein echter Leader werden. Ich habe das Gefühl, dass endlich ein kleiner Schritt in die richtige Richtung gelungen ist. Hoffentlich rudert Löw nicht mehr zurück!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoehans 17.10.2018, 00:26
3. Mutig aufgestellt, doch dann das Spiel nicht gelesen

So wie die Franzosen zur 2. Halbzeit aus der Kabine kamen, hätte nach 5 Minuten die dt. Abwehr verstärkt werden müssen: Das passierte nicht, und der Rest ist bekannt ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aggro_aggro 17.10.2018, 00:27
4. Scherz?

Zitat: "[...] nachdem Sané die Hand von Presnel Kimpembe angeschossen hatte. An dieser Entscheidung des Schiedsrichters gab es keine Zweifel. Ebenso wenig in der 62. Minute, als Hummels Blaise Matuidi zu Fall gebracht hatte."

Ist das ironisch gemeint? Das waren beides keine Elfmeter. Mit etwas gutem Willen kann man den deutschen Elfmeter mit "Vergrößerung der Körperfläche" begründen, 80% der Fussballer sind aber immernoch der Meinung "angeschossen aus 1m Entfernung" gilt als unabsichtlich.
Der französische Elfer war garnichts, Matuidi tritt AUF Hummels Fuß. Muss Hummels da weg?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peterpretscher 17.10.2018, 01:00
5. Der DFB Schreck Griezmann......

..... Schoß, Köpfte Deutschland ab!
Griezmann war der beste Mann auf dem Platz, der schon bei der letzten WM glänzte und Frankreich zum WM-Titel verhalf!
Deutschland gewann nach Punkten und in der Statistik, aber
letztlich zählen die Tore!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grouchomax 17.10.2018, 04:19
6. Elfer ohne jeden Zweifel?

" In der ersten Hälfte verwandelte Kroos mit etwas Glück, nachdem Sané die Hand von Presnel Kimpembe angeschossen hatte. An dieser Entscheidung des Schiedsrichters gab es keine Zweifel. Ebenso wenig in der 62. Minute, als Hummels Blaise Matuidi zu Fall gebracht hatte."

Wie bitte? Presnel wurde im Fallen angeschossen. Im Fallen hat kein Mensch die Arme angelegt. Zudem wurde Presnel am Oberarm getroffen. - Na schön, heutigen Tages wird häufig in einem solchen Fall ein Elfer gepfiffen. Zweifel aber bleiben da immer, hatten auch sämtliche Kommentatoren geäußert. -

Unangebracht allerdings wären Zweifel im Fall Hummels. Denn Hummels hat nicht Matuidi zu Fall gebracht, sondern der sich selber, indem er auf Hummels Fuß getreten war, ohne jeden Zweifel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karit 17.10.2018, 04:22
7. Wen interessiert denn, ob Deutschland ...

... in der "A", "B" oder "C" Nation League spielt? O der gibt es auch ein "D"? Ist genauso sinnlos wie der Davis-Cup im Tennis, ein Sommerlochfüller bzw. für die arivierten und korrupten Fussballfunktionäre dieser Welt eine weitere Einkommensquelle, als Verdienstmöglichkeit kann man das ja sicher nicht bezeichnen!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jodeltoni 17.10.2018, 04:22
8. Nun

Es hilft nichts mehr. Jogi Löw muss jetzt gehen. Mit einem neuen Bundestrainer kann die Nationalmannschaft von vorne anfangen. Löw hätte sofort nach der WM aufhören müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haraldbuderath 17.10.2018, 04:24
9. Abstieg ohne Geldsorgen

Der Abstieg bringt weniger Geld in die Kassen, ansonsten ist dieser Wettbewerb das Geld nicht wert,Sportlich ist diese Liga überflüssig, Deutschland braucht sich nicht zu schämen solche Spiele nicht zu gewinnen,die Zeit das Fußball die Bürger vereint ist lange her, der DFB hat Traumtänzer und Möchtegern Prinzen in Ihren Reihen,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4