Forum: Sport
DFB-Niederlage gegen Italien: Opfer des blauen Fluchs
REUTERS

Addio, Deutschland. Wieder wird es nichts mit dem Titel: Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der EM im Halbfinale ausgeschieden - mal wieder gegen Italien. Stürmer Mario Balotelli nutzte zwei Patzer der deutschen Abwehr gnadenlos. Das Wirken von Bundestrainer Joachim Löw bleibt damit unvollendet.

Seite 19 von 37
ingo.luft 29.06.2012, 06:59
180. Vorhersehbar?!

Die leidign Diskussionen werden jetzt aufflammen, wieso weshalb warum...
Fakt ist: Wir haben keine wirklichen Leader. Schweinsteiger, Lahm und wie sie lle heißen sind keine wirklichen Leader wie sie in den letzten Jahren immer nötig waren um Titel zu gewinnen, da sie weder sportlich überragend noch die Charakterzüge mitbringen. Auch Spanien als noh besseres Kollektiv hat im entscheidenden Moment einen Puyol (mom. verletzt, aber von der körperlichen Präsens der "aggressive leader") und voralem Iniesta, der immer für geniale Momente taugt. Unsere Jungs sind zu zahm, keiner zeigt im entscheidenden Moment körperliche Präsens, zeigt dem Gegner wer heute der Herr ist. Das reicht für Gruppenphasen, aber in den entscheidenden K.O.-Phasen lassen wir uns immer weder den Schneid abkaufen. Ein Halbfinale oder Finale ist nnma keine Nutella-Werbung wo man gut aussehn muss und sein Image als Schwiegersohn pflegen muss, sondern da muss es krachen!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kira_moos 29.06.2012, 07:00
181. Danke Jogie ;-)

Zitat von sysop
Addio, Deutschland. Wieder wird es nichts mit dem Titel: Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der EM im Halbfinale ausgeschieden - mal wieder gegen Italien. Stürmer Mario Balotelli nutzte zwei Patzer der deutschen Abwehr gnadenlos. Das Wirken von Bundestrainer Joachim Löw bleibt damit unvollendet.
Soviel also zu Ihrerm "Setzen" auf Spieler mit Turniererfahrung. (Ihre Antwort vor dem Turnier, warum soviele Fc-Bayern-Spieler im Aufgebot stehen.)
Sechs moegliche FC-Bayern-Titel in den letzten 2 Jahren vergeigt und nun der "Siebte". Und augenscheinlich waren gerade diese Fc-Bayern-Spieler, ohne jetzt Jeden einzeln zu bewerten, im Spiel gegen Spitzenmanschaften, wie vorher in anderen Turnieren, gelinde gesagt grottenschlecht . Aber das war ja aus den Erfahrungen der letzten 2 Jahre bekannt, zumindest Aussenstehenden.

Opfer des blauen Fluchs? So ein Quatsch. Wer das vorherige Spielen der Spieler in Ihren Vereinsmanschaften verfolgt hat, fuer denjenigen war das abzusehen. Jogie, das war spielen auf Glueck, bezueglich des Vertrauens auf die Spieler mit Tuniererfahrung......ach ja, ein Absteiger war auch noch dabei, das nenn ich mal Turniererfahrung ;-).
Alles Gute fuer 2014, aber da bitte ohne Spieler, die nach gestrigen Kommentaren allerdings jetzt schon gesetzt sind, ohne erfolglos gespielte Tuniere innerhalb von 24 Monaten. Zeit genug also.

Nebenbei bemerkt, ich aergere mich nicht ;-), nur die "Taschengeld-Kohle" fuers erreichen des Halbfinales, haett auch ich gern eingestrichen. Ja, ich bin neidisch *gg .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lordofaiur 29.06.2012, 07:00
182. Falsche Taktik

Zitat von sysop
Addio, Deutschland. Wieder wird es nichts mit dem Titel: Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der EM im Halbfinale ausgeschieden - mal wieder gegen Italien. Stürmer Mario Balotelli nutzte zwei Patzer der deutschen Abwehr gnadenlos. Das Wirken von Bundestrainer Joachim Löw bleibt damit unvollendet.
Glückwunsch an Italien! Völlig verdient gewonnen. Den Deutschen fiel kaum was ein die Italiener zu gefährden. Löw wird ein paar Antworten für das Ausscheiden geben müssen. Wieso lässt er den Blinden Podolski spielen? Wieso spielt Schweinsteiger? Beide völlig ausser Form, ok, Poldi war schon immer ausser Form. Noch 2 Spiele und er hat so viel Länderspiele wie Kaiser Franz... unvorstellbar. Poldi ist der einzige Spieler in der NM, der mit Jogi per Du ist, das sagt viel aus. Er ist der Lieblingsspieler von Löw, genauso wie früher Klinsmann von Berti. Völlig unverständlich wieso dieser Mann spielen darf. Ein ganz schlechtes Turnier des Absteigers. Er sitzt bei Arsenal sicher nur auf der Bank.

Gegen so abgebrühte Profis wie die Italiener hatte die Juntgtruppe einfach keine Rezepte. Am Ende spieleten wir typisch deutsch. Lange Flanken aus dem Halbfeld, völlig wirkungslos. Da war kein Kominiationsfussball mehr zu erkennen.

Fazit:
Löw hat mit seinen dummen Umstellungen die Niederlage zu verantworten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stevenspielberg 29.06.2012, 07:00
183. Falsche aufstellung

Kross zu bringen war keine schlechte Idee, aber er hätte für Schweinsteiger kommen müssen. Der war bei diesem Turnier einfach nicht topfit und daher sehr unsicher, hat sehr viele Fehler gemacht. Auch Müller war schlecht bei dem Turnier, seine Vertretung gegen Griechenland, Marco Reuss deutlich effektiver, warum er gestern nicht von Beginn an spielen durfte ist unverständlich. Ebenso bei Schürrle. Der war gegen Griechenland zwar etwas unsicher, aber nach vorne deutlich drangvoller als Podolski, an dem gestern das Spiel auch wieder vorüberging.
Löw hatte einen starken Kader, aber anstatt ihn zu nutzen hat er an altgediehnten Spielern die nicht auf der Höhe ihrer Leistung waren festgehalten. Deswegen gehts ohne Pokal nach Hause!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max.flügelschmied 29.06.2012, 07:04
184. Nicht die Besten aber die Schlausten

Zitat von sysop
Addio, Deutschland. Wieder wird es nichts mit dem Titel: Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der EM im Halbfinale ausgeschieden - mal wieder gegen Italien. Stürmer Mario Balotelli nutzte zwei Patzer der deutschen Abwehr gnadenlos. Das Wirken von Bundestrainer Joachim Löw bleibt damit unvollendet.
Neben dem Glück das man für so ein Spiel braucht hat Italien mal wieder gezeigt wie man solche Spiele gewinnt. Sie sind nicht die Besten aber sie sind nach wie vor die Schlausten. Spanien könnte sein Blaues Wunder erleben. Der deutsche Michel hat mal wieder bewiesen das er im entscheidenden Augenblich die Zipfelmütze im Gesicht hängen hat und nichts sieht. Ein Augenblich kann 90 Minuten dauern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MaxiScharfenberg 29.06.2012, 07:07
185. Und?

Es war wohl nur ein "Spiel", kein Krieg, was soll das Jammern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der-i-punkt 29.06.2012, 07:08
186.

Zitat von
Das Wirken von Bundestrainer Joachim Löw bleibt damit unvollendet.
Das Wirken von Joachim Löw war ziemlich dämlich. Diese Niederlage geht allein auf seine Kappe.
Der Trainer wollte so obercool und schlau sein, dass er sich letztendlich selber austrickste.
Peinliche Fehler H. Löw - einfach nur peinlich!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ronald1952 29.06.2012, 07:13
187. wie sagt man bei uns,

Zitat von sysop
Addio, Deutschland. Wieder wird es nichts mit dem Titel: Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der EM im Halbfinale ausgeschieden - mal wieder gegen Italien. Stürmer Mario Balotelli nutzte zwei Patzer der deutschen Abwehr gnadenlos. Das Wirken von Bundestrainer Joachim Löw bleibt damit unvollendet.
das sind echte Schlappekicker und sonst nichts.Diese Fußballspieler sind viel zu satt und Arrogant als das sie noch vernünftig spielen könnten.Vielleicht sollte man diesen Herrschaften denen man Millionen hintenrein stopft mal gehörig den Gürtel enger schnallen.Wer satt ist, ist faul und wer Hunger hat bringt leistung.Ist nun mal so in der Welt.
schönen Tag noch,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thor01 29.06.2012, 07:18
188. Enttäuschend ....

Zitat von sysop
Addio, Deutschland. Wieder wird es nichts mit dem Titel: Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der EM im Halbfinale ausgeschieden - mal wieder gegen Italien. Stürmer Mario Balotelli nutzte zwei Patzer der deutschen Abwehr gnadenlos. Das Wirken von Bundestrainer Joachim Löw bleibt damit unvollendet.
Hinterher ist man immer schlauer, aber was sollte das? Gomez und Podolski in der Startaufstellung, wo doch Reus, Klose und Özil ein so fantastisches Spiel gezeigt hatten ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vhilpert 29.06.2012, 07:21
189. Niederlage folgerichtig

Zitat von sysop
Addio, Deutschland. Wieder wird es nichts mit dem Titel: Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der EM im Halbfinale ausgeschieden - mal wieder gegen Italien. Stürmer Mario Balotelli nutzte zwei Patzer der deutschen Abwehr gnadenlos. Das Wirken von Bundestrainer Joachim Löw bleibt damit unvollendet.
Die Schwächen der deutschen Abwehr konnte man auch schon beim Ausgleichstreffer gegen Griechenland sehen. Italien hat das gut analysiert und die schwache Abwehr vorgeführt. Das ausgerechnet Hummels dabei auch noch schlecht aussah, der ansonsten viel gerettet hat, ist tragisch. Das Spiel nach vorn war nicht schlecht, eher etwas glücklos. Aber da haben auch Andere Probleme gegen Italien gehabt. Wenn es keine bessere Besetzung für die Abwehr gibt, dann ist das eben das erreichbare Niveau. Das ist, bei aller Kritik, europäische Spitze, reicht aber eben nicht für den ganz grossen Wurf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 19 von 37