Forum: Sport
DFB-Niederlage gegen Italien: Opfer des blauen Fluchs
REUTERS

Addio, Deutschland. Wieder wird es nichts mit dem Titel: Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der EM im Halbfinale ausgeschieden - mal wieder gegen Italien. Stürmer Mario Balotelli nutzte zwei Patzer der deutschen Abwehr gnadenlos. Das Wirken von Bundestrainer Joachim Löw bleibt damit unvollendet.

Seite 36 von 37
nixus_minimax 29.06.2012, 13:17
350. Das hohe Ross

Der wahre Fluch ist eine mehr als bescheidene Selbsteinschätzung gepaart mit der Denke alle anderen sind schlecht, speziell wenn es überall gebetsmühlenartig wiederholt wird.

Die deutsche Mannschaft spielt einen guten Fußball und das seit Jahren, das tun viele andere auch. Wenn man die letzten drei Wochen deutsche Medien liest/sieht/hört bekommt man einen leicht verzerrten Eindruck davon was die NM zu leisten vermag.
Seit mehr als anderthalb Jahrzehnten nix gewonnen aber schon das Tischdeckchen für den Pokal in der Hand. Was soll das? Woher kommt diese arrogante Selbstüberschätzung?

Da wird von deutschen Weltklassespielern gesprochen die Reihenweise auf der besten Ersatzbank des Turniers sitzen und dem Jogi alle Optionen bieten. Das ist Quatsch und zwar völliger. Da sind ganz gute Spieler dabei auch ein paar sehr gute und auch viel Mittelmaß. Özil und Khedira (dessen Mütter kaum Mechthild oder Edelgard heissen) spielen toll aber nur und jetzt kommt der Haken gegen schwächere Gegner.

Ein "deutsches Angriffsfeuerwerk" in der Presse heißt übersetzt "gegnerische Mannschaft verteidigt katastrophal" Die Geschichte wiederholt sich und keiner lernt daraus. 2010 genau der gleiche Hype oder noch schlimmer. Hier kochte der Mob und im Halbfinale würden Deutschlands Superkicker Spanien auseinandernehmen, was kam dabei rum? Ein schmeichelhaftes 0:1, was haben wir daraus gelernt, NIX. Da würde von Ende der tiki-taka Langweiler fabuliert und wie man Sie doch mit zig Toren zu Null gedemütigt nach Hause schicken würde mit dem deutschen Zauberfußball. Der Haken ist aber das i.d.R zwei Mannschaften auf dem Platz stehen und nur das kann was die andere zuläßt.

Ein wenig mehr Bescheidenheit wäre doch sehr zielführend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derandersdenkende 29.06.2012, 13:19
351. Weder noch!

Zitat von restauradores
Jetzt schreiben hier ein paar von einem Spiel Portugal gegen Italien? Ist das der Alkohol oder der psychische Stress wegen der Niederlage?
Von meiner Seite ist es jedenfalls nur Spaß.
Eigentlich wollte ich mit meinem Hinweis auf Argentinien-Mexiko nur darauf hinwiesen, daß dieses Spiel (bei der EM) genauso wenig stattgefunden hat, wie Italien-Portugal.
Einem Aufmerksamen ist es also doch noch aufgefallen.
Kompliment!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felk 29.06.2012, 13:26
352. wieder- trennbar, wider- nicht

Falsch:
Der Gesichtsausdruck von Bundestrainer Joachim Löw spiegelte Verzweiflung wider.
Richtig:
Der Gesichtsausdruck von Bundestrainer Joachim Löw widerspiegelte Verzweiflung.
mag zwar komisch klingen, ist aber korrekt. denn genau so wie "widersprechen" und "widerstehen" ist "widerspiegeln" nicht trennbar. fragen Sie doch Bastian Sick...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
restauradores 29.06.2012, 14:09
353. Da bin ich aber beruhigt!

Zitat von derandersdenkende
Von meiner Seite ist es jedenfalls nur Spaß. Eigentlich wollte ich mit meinem Hinweis auf Argentinien-Mexiko nur darauf hinwiesen, daß dieses Spiel (bei der EM) genauso wenig stattgefunden hat, wie Italien-Portugal. Einem Aufmerksamen ist es also doch noch aufgefallen. Kompliment!
Ich dachte schon ich hätte etwas verpasst. Portugal hat zuletzt 2008 gegen Italien mit 3:1 verloren (Freundschaftsspiel). In einer EM/WM Endrunde ist Portugal noch nie auf Italien getroffen und der letzte Sieg ist von 1928 :-) 4:1 für Portugal, Freundschaftsspiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quimbes 29.06.2012, 14:22
354. Harmonie klingt gut...

ntworten geben. Denn die vom BT und Co.vertretene Meinung...die mehr internationale Erfahrung des Bayernblocks erwies sich als Falschgeld. Den jungen, willigen talentierten Spielern (Reus, Schürle,Götze & Co) werden Selbstbewußtsein und Kreativität beschnitten. Eigenständiges, intiutives spielen mit dem Ball ist wohl unerwünscht. Weichgespültes Harmoniegeschwafel ist gefragt. Kantige kritische Kicker sind bei Löw und Bierhoff out. Solange die DFB-Riege am FCB-Konzept festhält wird's auch 2014 mit der Nationalmannschaft erneut nur ein titelloses WM-Turnier.
Schade, gute Spieler haben wir genug; aber das Management ist mies. Wie in der Politik, zuviel Lobbyisten
bestimmen die Linie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harmlosarm 29.06.2012, 14:56
355. bleibt die Frage:

Zitat von quimbes
ntworten geben. Denn die vom BT und Co.vertretene Meinung...die mehr internationale Erfahrung des Bayernblocks erwies sich als Falschgeld. Den jungen, willigen talentierten Spielern (Reus, Schürle,Götze & Co) werden Selbstbewußtsein und Kreativität beschnitten. Eigenständiges, intiutives spielen mit dem Ball ist wohl unerwünscht. Weichgespültes Harmoniegeschwafel ist gefragt. Kantige kritische Kicker sind bei Löw und Bierhoff out. Solange die DFB-Riege am FCB-Konzept festhält wird's auch 2014 mit der Nationalmannschaft erneut nur ein titelloses WM-Turnier. Schade, gute Spieler haben wir genug; aber das Management ist mies. Wie in der Politik, zuviel Lobbyisten bestimmen die Linie.
ist der DFB samt seinem Hofstaat (bei 23 Spielern wurden insgesamt 83 Personen zur deutschen Delegation gehörend gezählt) überhaupt kritikempfänglich ? Aus der Erfahrung heraus kann man nur konstatieren, daß sich auch nach dieser verkorksten EM weder persönlich noch strukturell etwas ändern wird !! Den Leuten geht es eben zu gut (s. auch wieder verhängte hohe Geldstrafen der Herren im warmen Zimmer und Sessel) - teilweise völlig realitätsfern !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000160961 29.06.2012, 17:25
356. warum gerade jetzt

ich habe zum erstenaml geweint wegen einem Fussballspiel
das war keine 450 Mio Euro truppe das war 2 Bundesliga sorry

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlandohschland 29.06.2012, 17:52
357. Glückwunsch Italien!

Meinen Glückwunsch an Italien. Schlaues Spiel einer gereiften Mannschaft. Leider hat es die Deutsche Mannschaft in 90 Minuten nicht verstanden, das notwendige Pressing gegen Italien aufzubauen. Mir hat so der letzte Siegeswille gefehlt. Keiner ist annähernd an seine Leistungsgrenze gegangen. Und die Aufstellung gab mir einige Rätsel auf: Warum Gomez, Podolski und Kroos??? Ein Gomez bringt Nichts gegen eine solch starke Abwehr. Kroos hat in 2012 noch kein richtig gutes Spiel gemacht, Gomez schießt nur Tore, wenn er auf den Punkt angespielt wird und Podolski ist nicht mehr erste Wahl. Reus und Schürrle wären die bessere Wahl gewesen. Leider war ein Schweinsteiger auch nie zu 100% fit und die CL-Finalniederlage hat die Verunsicherung noch weiter verstärkt. Löw ist ein echt guter Trainer, aber er sollte versuchen, endlich Männer mit richtig Biss aus den Jungs zu machen. Sonst klappt es meiner Meinung auch 2014 wieder nicht. Ansonsten ein akzeptables bis gutes Turnier des DFB. Und alle die jetzt mit unqualifizierten Meinungen "Löw solle aufhören" hier erscheinen sei gesagt: Macht es doch besser!!! Mir tut es nur um Miro Klose leid, er hätte einen Titel echt verdient, was der Mann noch in seinem Alter rennt ist der Wahnsinn...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hoffentlich_ausgeglichen 30.06.2012, 07:55
358. Ersatz

Zitat von warndtbewohner
was nützen 15 ungeschlagene Spiele und wenn es drauf ankommt versagt die DM Auswahl. Löw ist daran nicht unbeteiligt, wieso brint der Poldi der bislang nichts gebracht hat und erneut versagte? Wieso wird Reus nich von Anfang eingesetzt? Warum wird jetzt plötzlich Koos reingeholt der bislang nicht spielte und auch nicht überzeugte? Fehler über Fehler, mit Löw wird das nix mehr, einTitel wird unerreicht werden, mit dem ewigen dritten Löw;-))
Na, hier haben wir ja schon einen potenziellen Nachfolger für Löw - wer schon aus der Ferne ganz genau weiß, wie es geht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hoffentlich_ausgeglichen 30.06.2012, 08:00
359. Interessant

Zitat von warndtbewohner
das DB Team hat auf der ganzen Linei versagt. Jungs macht lieber millionen mit Werbung für Nutella aber hört auf den DFB zu vertreten. Ihr seit ne Gurkentruppe, Hochmut kommt vor den Fall und das zurecht...
Ungeschlagen in der Vorbereitung, und jetzt bei einer Niederlage derart verschmäht... Gegen Italien kann man verlieren, was soll das also?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 36 von 37