Forum: Sport
DFB-Pokal: Bayern gelingt lockerer Sieg beim HSV
DPA

Souveräner Auftritt des FC Bayern: Die Münchner haben ihr Pokalspiel beim Hamburger SV 3:1 gewonnen. Auch Gladbach, Hoffenheim und Wolfsburg setzten sich durch.

Seite 1 von 2
nordish_by_nature 29.10.2014, 22:46
1. echt jetzt?

der artikel über den Bayern Sieg erscheint, noch während die reguläre Spielzeit läuft??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carlkontermann 30.10.2014, 01:12
2.

Gähn...sowas passiert, wenn eine Mannschaft den stärlsten Ligakonkurrenten schwächt. So eine langweile Liga bzw. Pokal. Ich schaue lieber interessante Ligen wie z.b. England, da kämpfen wenigstens mehrere Teams um den Titel und es ist nicht so gähnend langweilig. Alle Teams ausser Bayern werden sich europäisch auch wieder blamieren. Die Vorrunde zählt in der Hinsicht nicht, weil da jede Menge Schlachtvieh dabei ist und ein blindes Huhn wie LKusen auch mal ein Korn findet. Ab dem Achtelfinale heisst es wieder nur noch Bayern da die anderen abgeschossen werden. (Erinnerung an Barca-Leverkusen z.b.)...Weltmeisterliga? *lol* One-Team-League, Langweilerliga.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 30.10.2014, 08:42
3.

Zitat von carlkontermann
Gähn...sowas passiert, wenn eine Mannschaft den stärlsten Ligakonkurrenten schwächt. So eine langweile Liga bzw. Pokal. Ich schaue lieber interessante Ligen wie z.b. England, da kämpfen wenigstens mehrere Teams um den Titel und es ist nicht so gähnend langweilig. Alle Teams ausser Bayern werden sich europäisch auch wieder blamieren. Die Vorrunde zählt in der Hinsicht nicht, weil da jede Menge Schlachtvieh dabei ist und ein blindes Huhn wie LKusen auch mal ein Korn findet. Ab dem Achtelfinale heisst es wieder nur noch Bayern da die anderen abgeschossen werden. (Erinnerung an Barca-Leverkusen z.b.)...Weltmeisterliga? *lol* One-Team-League, Langweilerliga.
Bayern hat Dortmund in der Liga auch wieder weit hinter sich gelassen, bevor Götze nach Dortmund gewechselt ist. Wenn man jetzt den Lewandowski- Wechsel für Dortmund schlechten Start verantwortlich machen will, sucht man in meinen Augen nur dringend eine Ausrede. Der Kader ist immer noch stark genug, um zu hause gegen Hannover gewinnen zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
McManaman 30.10.2014, 09:11
4. Langeweile?

Brillanter Fußball, wie ihn Bayern spielt, ist nie langweilig, sondern ein Ereignis, ein Genuss. Noch ist die Liga außerdem nicht entschieden. Bayerns schärfster Liga-Konkurrent, Gladbach, liegt gerade einmal vier Punkte zurück. Dortmund hatte auch schon mit Götze und Lewandowski 25 Punkte Rückstand auf Bayern. Ferner würde Bayern momentan jede Liga der Welt souverän dominieren, mit Ausnahme der spanischen, wo sich Real und evtl. Barca auf Augenhöhe befinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
styxx66 30.10.2014, 09:14
5. xxx

Einen "lockeren" Sieg der Bayern, konnte ich nicht erkennen. Der HSV war ein starker Gegner und die Bayern mussten alles geben, um zu diesem Sieg zu gelangen. Dieser Artikel ist eine Herabwürdigung der starken Leistung des HSV.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simplythebeast 30.10.2014, 09:20
6. Diametral

Im Gegensatz zur Kritik, auf dem Niveau von Gähn und lol, haben die Bayern mal wieder ihre Extraklasse bewiesen. Klasse Fußball, verdienter Sieg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 30.10.2014, 09:20
7. Mag sein

Das mag stimmen, auf jeden Fall tut eine Bayerndominanz ohne mehrere ernstzunehmende Konkurrenten der Bundesliga auf lange Sicht nicht gut.
Den Bayern kann man ihren Erfolg natürlich nicht vorwerfen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kurt2.1 30.10.2014, 10:07
8. .

Ich frage mich, welches Spiel der Artikelschreiber gesehen hat. Es war in der Tat ein Genuss, dem Spiel der Bayern zuzuschauen.
Leider hatte der HSV schon nach Westermanns verunglückter Rückgabe verloren.
Aber, sie haben gekämpft! Es wurde kein Ball verschenkt.
DAS wollen wir sehen.
SO einfach, wie es die Journalie darstellt, war es nicht für die Bayern. Auch im NDR kommen gediegene Kommentare. Jeder versucht, den HSV soweit runterzureden/schreiben, wie es irgend geht. Der HSV ist Tabellensechzehnter! Offensichtlich ist man in Journalistenkreisen schon wieder Richtung Höhenflug unterwegs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axelmueller1976 30.10.2014, 12:00
9. hallo Nr.7 Bayern war klar besser aber die Chancenausbeute

Zitat von simplythebeast
Im Gegensatz zur Kritik, auf dem Niveau von Gähn und lol, haben die Bayern mal wieder ihre Extraklasse bewiesen. Klasse Fußball, verdienter Sieg!
war eine Katastrophe, allein was Müller ausgelassen hat. Ich kann zwar verstehen wenn man einen Gegner klar beherrscht ,daß man dann nachlässig wird aber das war schon Arroganz. Wenn man gegen den BVB so spielt wird man nicht gewinnen. Der Trainer sollte einmal ein Machtwort sprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2