Forum: Sport
DFB-Pokal: Bielefeld feiert Sensation gegen Bremen
REUTERS

Zum vierten Mal in Folge ist Werder Bremen im DFB-Pokal gegen einen Drittligisten ausgeschieden. Im Achtelfinale verloren die Bremer bei Arminia Bielefeld. Besser schlug sich der VfL Wolfsburg bei RB Leipzig.

Seite 1 von 3
ramsess 04.03.2015, 21:18
1. einfach nur schei..

Ich frage mich wofür die Spieler von Bremen ihre Gehälter bekommen?
Das war eine Beleidigung für jeden Fußball Fan,eigentlich müssten sie den Zuschauer eine Entschädigung zahlen
für das was sie heute da auf dem Spielfeld gemacht haben, was immer das auch war,mit Fußball hatte das nichts zu tun.Und für so was bekommt man fürstliche Gehälter eine Beleidigung für jeden hart arbeitenden Menschen .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tharian 04.03.2015, 21:47
2. einfach nur himmlisch

eigentlich müssten die spieler von bielefeld in den fußballolymp erhoben werden. zu bremen: wo wiesenhof drauf steht sind halt hühnchen drin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gästeblock 04.03.2015, 21:47
3.

Vollkommen verdiente Niederlage. Wir waren heute vorne blind. Das 10. Mal Berlin muss warten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flaggschiff 05.03.2015, 07:37
4. Stammtisch

und sie mit ihren primitiven Stammtischparolen sind eine Beleidigung für jeden Menschen mit Gehirn

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mare56 05.03.2015, 07:50
5. Flügel gestutzt

Das ist die Realität beim SV WIESENHOF!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clauebers 05.03.2015, 09:07
6.

da weiß ich gar nicht ob ich mich freuen soll oder nicht,

einerseits ist es immer schön, wenn der aussenseiter gewinnt.
anderseits mag ich die bremer art fussball zu spielen, und hätte ihnen die verlängerung des aufwertstrends gegönnt.
aber den können sie ja gerne in der liga fortsetzen

gratulation an bielefeld, hochverdient weitergekommen gestern

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GustavLecter 05.03.2015, 09:32
7. Ich fass es nicht, jede Woche aufs Neue....

Wie um alles in der Welt kann man eine Bundesliga Mannschaft mit einem Wolf im Tor auflaufen lassen.
Ist das jetzt auf einmal eine sensationelle Neuigkeit, dass der Mann ungefähr auf Rensing Niveau Fussball spielt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spitzaufknoof 05.03.2015, 09:35
8. Think so

Lieber SV Wiesenhof als Mare 56. Lebenslang Grün Weiß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spitzaufknoof 05.03.2015, 09:37
9. Nr 7

Im Bremer Tor stand Koen Casteels. Konnte die Gegentore auch nicht verhindern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3