Forum: Sport
DFB-Präsident Grindel: Ende ohne Anstand
Ina Fassbender/ AFP

Der DFB-Präsident soll eine teure Luxusuhr angenommen haben. Die neue Affäre spricht dafür, dass Reinhard Grindel die Werte, für die er einst angetreten ist, schon lange verraten hat.

Seite 4 von 8
schmucklos 02.04.2019, 10:03
30. Korrupt? Nicht Voraussetzung, aber hilfreich...

Zitat von Fred78
...Ist Korrumpierbarkeit ... eine Grundvoraussetzung dafür, eine herausragende Stellung als Sportfunktionär einzunehmen? ....
Wo sich Macht ansammelt, da ist auch die Versuchung nicht weit, oder? Es entscheidet am Ende wohl nur der Charakter eines Menschen, ob er solchen "Versuchungen" widersteht oder erliegt. Dabei denke ich zum Beispiel auch an Kanzler Kohl mit seinem "Bimbes" einerseits und Frau Merkel andererseits, der man Korruption einfach nicht zutraut - unabhängig davon, was man sonst von Ihr halten mag. Ich unterstelle dabei natürlich, dass "in dieser gesellschaftlichen Liga" keine persönliche Notlage existiert, welche die "Annahme von Geschenken" besonders verlockend machen würde. Letztlich werden es aber die "Teamspieler" (=korrupt) im Alltag deutlich leichter haben als die "Spielverderber/Saubermänner" (=unbestechlich).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brunnersohn 02.04.2019, 10:08
31. Es gibt ja noch Verdienstausfal von 7000 mtll

und 500000 Euro für Arbeit bei Fifa und UEFA. Das versteht keiner.
Wer sich in den eigenen Satzungen solche "Verdienstmöglichkeiten"
reinschreibt, der weiß wass er tut. Teile und Herrsche.
Wieso Verdienstausfall? welchen Job Kann er nicht mehr Ausführen?
Wenn ich also meinen Arbeitgeber wechsle bekomme ich das neue Gehalt UND natürlich den Verdienstausfall vom alten Arbeitgeber. Das mache in in Reihe... Gut für mich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juppi-o 02.04.2019, 10:10
32. Das mit der Uhr und dem kleinen Zusatzeinkommen

interessiert mich eigentlich weniger. Habe da nichts anderes erwartet. Wenn er darüber stürzt auch gut. Das Problem ist allerdings, dass in letzten Jahren nur Luschen an der DFB-Spitze waren, die den Blatters und Infantinos dieser Welt mit ihren Beamtengesichtern und -Mentalität in keiner Weise gewachsen sind. Der größte Fußballverband der Welt müsste doch in der Lage sein, endlich eine fähige Persönlichkeit an die Spitze zu bringen, der die Interessen des Fußballs nachhaltig vertritt . Ups, Irrtum bemerkt, das kann ja in diesem System gar nicht funktionieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
-volver- 02.04.2019, 10:20
33. ....

Ich sehe Reinhard Grindel ebenfalls kritisch, so wie das gesamte DFB-Dreieck aus Grindel-Bierhoff-Löw.
Trotzdem kommt es mir so vor als würde hier eine Affäre konstruiert, um Grindel aus dem Amt zu schreiben. Grindel scheint mir eher fachlich ungeeignet zu sein.
So wie es aktuell im Fussball läuft geht es wohl ohne ein gewisses Maß an Korruption nicht. Es ist ja auch von Seiten der FIFA, UEFA usw. nicht wirklich der Wille zu erkennen, diese Missstände zu beseitigen. Wohl eher im Gegenteil.
Um z. B. Turniere ins eigene Land zu holen muss man sich wohl unweigerlich die Hände schmutzig machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yoda56 02.04.2019, 10:21
34. Es geht noch strenger.

Zitat von michlauslöneberga
das kann aber nicht wirklich Ihr Ernst sein, jeder Angestellte oder Beamte bekommt zurecht größte arbeitsrechtliche Schwierigkeiten, wenn er ein Geschenk oder einen geldwerten Vorteil annimmt, das oder der mehr als 20 Euro wert ist. Thema Vorteilsnahme. Das geht so weit, dass ich nicht einmal einem Sachbearbeiter auf einem Amt nach einer Besprechung ein kleines Büchlein schenken darf, in dem Tabellen, Gesetzesauszüge oder andere Hilfsmittel für dessen tägliche Arbeit enthält. Und das ist auch gut so! Aber für bestens alimentierte Verbandspräsidenten soll das nicht gelten? Dort alleine aus einer Vorbildfunktion heraus bestimmt noch viel mehr als bei den sog. "Kleinen"! Und wie SPON richtig schreibt, Grindel war angetreten, die bisher leider auch im DFB bestehende Kultur des Handaufhaltens zu beseitigen. Das Ergebnis überzeugt! Übrigens: unabhängig vom inflationären Mißbrauch dieses Begriffes, Freunde schenken keine Uhren im fünfstelligen Bereich!
Ich musste bei jedem Geschenk (z.Bsp. eine Flasche Wein) im Internet nachschauen, was es kostet. Über 10 Euro musste ich es zurückgeben, darunter meinem Arbeitgeber für eine Charity Tombola zur Verfügung stellen. Ich schreibe in der Vergangenheit, weil sich die Sache erledigt hat. Geschenke gibt es nicht mehr, was absolut in Ordnung ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
L_ESER 02.04.2019, 10:25
35. ist das nicht die dfl

Zitat von meinungsforscher
Die DFB Funktionäre machen den ganzen Fußball kaputt: als Fan kann man nur noch bezahlen: im free TV kommt so gut wie kein Spiel mehr live, die Eintrittspreise werden immer höher, dazu noch Spiele zu unmöglichen Anstoßzeiten wie am Montag. Es wird endlich zeit, dass wieder mehr Anstand zurück kehrt und die Fans mehr einbezogen werden! Dazu muss mehr Geld in die kleinen Clubs!
ich glaube da wird grade was verwechselt.
verantwortlich für die geldgier in der BL ist nicht der DFB, sondern die DFL - Deutsche Fußball Liga GmbH - ein reiner wirtschaftsbetrieb.
die "fans" sind hier eher kunden. solange die das mitmachen, bezahlsender abonieren und brav die merchandising artikel kaufen und sich die eintrittspreise ins stadion leisten ist hier die welt in ordnung.
für mich ist das völlig okay und jeder selber schuld, der das mit sich machen lässt.
was ich nicht so gerne sehe, ist dass die öffentlich rechtlichen sender hier geld aus den zwangsgebühren zufließen lassen. berichterstattung von völlig überhypten und überbewerteten fussballspielen ist nicht bestandteil der allgemeinen information.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aku12 02.04.2019, 10:25
36. Nehmen und Geben - die grenzenlose Gier

Zitat von meinungsforscher
Die DFB Funktionäre machen den ganzen Fußball kaputt: als Fan kann man nur noch bezahlen: im free TV kommt so gut wie kein Spiel mehr live, die Eintrittspreise werden immer höher, dazu noch Spiele zu unmöglichen Anstoßzeiten wie am Montag. Es wird endlich zeit, dass wieder mehr Anstand zurück kehrt und die Fans mehr einbezogen werden! Dazu muss mehr Geld in die kleinen Clubs!
Ja, ich stimme Ihnen zu - "Die DFB Funktionäre machen den ganzen Fußball kaputt".
Ich schaue mir inzwischen kaum noch Fußballspiele an - und habe dabei für mich festgestellt, dass es auch andere spannende Sportarten gibt.
Wenn wir Zuschauer nicht mehr bereit sind JEDEN Preis zu bezahlen, verlieren auch die gierigsten Funktionäre ihre Macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haralddemokrat 02.04.2019, 10:30
37. Diese Mitnahmementalität

ist weit verbreitet und durchzieht alle Institutionen, also nicht nur im Sport. Aber mit das schlimmste ist, dass man sich daran nicht stört, diese Verbote und ungesetzlichen Handlungen zu beachten, zu respektieren. Hier muss es entweder schärfere Richtlinien und Strafen geben oder besser, man enthebt solche Leute mit sofortiger Wirkung ihres Amtes ohne weitere Geld- und Sachbezüge. Das wäre der richtigere Weg. Aber schon bei dem „ Uhrenskandal“ mit Rummenigge hat sich keiner daran gestört und die Geldstrafe zahlen solche Leute kaltlächelnd aus der Portokasse. Was noch traurig ist, sie sollten eigentlich eine Vorbildfunktion erfüllen, wenn es um Ehrlichkeit und Rechtserfüllung geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponcon 02.04.2019, 11:05
38. Man kann was dagegen tun

Zitat von meinungsforscher
Die DFB Funktionäre machen den ganzen Fußball kaputt: als Fan kann man nur noch bezahlen: im free TV kommt so gut wie kein Spiel mehr live, die Eintrittspreise werden immer höher, dazu noch Spiele zu unmöglichen Anstoßzeiten wie am Montag. Es wird endlich zeit, dass wieder mehr Anstand zurück kehrt und die Fans mehr einbezogen werden! Dazu muss mehr Geld in die kleinen Clubs!
Z.B. Montags nicht ins Stadion gehen oder Sky kündigen. Aber es läuft doch, trotz allem Gemecker. Warum soll sich da was ändern? Mal 15 Minuten Stille im Stadion kostet doch den Millionären auf dem Rasen keine Cent.
Es gab mal eine Zeit, da mussten die Klubs Geld bezahlen, um im Free-TV ihre Spiele übertragen zu sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lollopa1 02.04.2019, 11:09
39. in diesem Land läuft seit Jahren alles verkehrt

Der Grindel nimmt eine Uhr an, andere auch, vergessen es beim Zoll zu deklarieren, alles Peanuts. In dieser tollen Republik darf sich ein Bundeskanzler auf sein "Ehrenwort" berufen, ein verurteilter Steuerbetrüger wird Ehrenpräsident der FDP, ein Schatzmeister der CDU weiß nicht mehr wer den Koffer mit 100.000 DM übergeben hat, ein ehemaliger Kanzler wird Repräsentant einer russischen Gasfirma usw usw usw, aber der kleine Angestellte in der Stadtverwaltung darf noch nicht mal eine Tafel Schokolade annehmen wenn er seinem Kunden mal geholfen hat. Das sollte uns zu denken geben........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 8