Forum: Sport
DFB-Remis in der WM-Quali: Team ohne Charakter
dapd

Zu wenig Einsatz, keine Führungsspieler: Die heftige Kritik an der deutschen Nationalmannschaft schien nach dem Irland-Sieg wie weggefegt. Durch das 4:4 gegen Schweden ist sie nun aktueller denn je. Das DFB-Team hat offensichtlich nichts aus dem EM-Aus gelernt.

Seite 1 von 36
cythere 17.10.2012, 12:34
1. Vom Kopf her

Team ohne Charakter. In der Tat. Aber stets stinkt der Fisch vom Kopf her. Das wollen wir nicht vergessen. Vergessen wollen wir hingegen die Plattitüden des Managements. Das wird nichts mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 17.10.2012, 12:35
2.

Zitat von sysop
Zu wenig Einsatz, keine Führungsspieler: Die heftige Kritik an der deutschen Nationalmannschaft schien nach dem Irland-Sieg wie weggefegt. Durch das 4:4 gegen Schweden ist sie nun aktueller denn je. Das DFB-Team hat offensichtlich nichts aus dem EM-Aus gelernt.
Ich finde, dieser Beitrag beschreibt es ziemlich gut.

Kein Einziger zeigte sich - Nationalelf - kicker online

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joschitura 17.10.2012, 12:36
3. Weichei

Kroos hat sich wacker geschlagen - Özil ist abgetaucht, wie immer, wenns problematisch wird: ein Schönwetterspieler halt, keiner der die andern mit- und ein Spiel aus dem Feuer reißt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whis42per 17.10.2012, 12:40
4. Vergessen...

Zitat von cythere
Team ohne Charakter. In der Tat. Aber stets stinkt der Fisch vom Kopf her. Das wollen wir nicht vergessen. Vergessen wollen wir hingegen die Plattitüden des Managements. Das wird nichts mehr.
...kann man Plattitüden wie diesen Beitrag!

Eins jedenfalls können die Deutschen wie kein anderes Volk auf dieser Welt:
Klugschwätzen und die eigenen Leute miesmachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ttvtt 17.10.2012, 12:40
5.

"Bezeichnend waren die Szenen beim Stand von 4:2, als Bastian Schweinsteiger wie wild in Richtung Kroos und Mesut Özil gestikulierte. Der Münchner versuchte die beiden Edeltechniker mehrfach wieder näher in Richtung des eigenen Tores zu beordern, um die Defensive zu stärken. Sie folgten der Aufforderung nicht."

Immerhin kann sich Schweinsteiger glücklich schätzen, dass er keine Ohrfeige bekommen hat. Der letzte der versuchte seinen Mitspielern in der Nationalmannschaft taktische Anweisungen während des Spiels zu geben war Ballack vs Podolski. Die Szene ist bekannt.
Wenn Löw sagt es das moderne Spiel kennt keine Führungsspieler mehr, dann lässt sich eben auch kein SPieler etwas von seinem Mitspieler sagen. Jeder achtet nur auf seinen Bereich, den der Train ihm vorgibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flus 17.10.2012, 12:40
6. Und immer wieder !

Also hat das "Einser Abiturienten" "Klosterschuelerteam" wieder einmal verloren ..... Gelernt ist Gelernt aber mehr nicht - mit diesem Team kommt man nicht weiter.

Wann wird endlich mal gehandelt und den "Schulbuben" werden ein paar "Erfahrene alte Hasen" zur Seite gestellt .... dies will aber der "Oberschueler der Bundestrainer" nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ratzfatz030 17.10.2012, 12:41
7. optional

Natürlich hat das Team nichts gelernt ... Wie denn auch? Solange der Herr Bundestrainer die Mannschaft auf seinen Ego-Trip zur eigenen Psychohygiene benutzt und sich beratungsresistent zeigt, wird sich an der Friede-Freunde-Eierkuchen-Einstellung auch nicht ändern ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whis42per 17.10.2012, 12:42
8. Oh Gott....

Zitat von joschitura
Kroos hat sich wacker geschlagen - Özil ist abgetaucht, wie immer, wenns problematisch wird: ein Schönwetterspieler halt, keiner der die andern mit- und ein Spiel aus dem Feuer reißt.
jetzt kommen die ganzen Dummschwätzer, die sich gestern schon anderweitig im Netz ausgekotzt haben,
auch noch hier an!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whis42per 17.10.2012, 12:45
9. Super

Zitat von sysop
Zu wenig Einsatz, keine Führungsspieler: Die heftige Kritik an der deutschen Nationalmannschaft schien nach dem Irland-Sieg wie weggefegt. Durch das 4:4 gegen Schweden ist sie nun aktueller denn je. Das DFB-Team hat offensichtlich nichts aus dem EM-Aus gelernt.
Noch ein Forum, wo sich die LöwHasser und Besserwisser auslassen können.
Reicht da nicht die größte deutsche Tageszeitung?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 36