Forum: Sport
DFB-Sieg über Australien: Leon, der Profi
Getty Images

Beim Confed-Cup-Auftakt der deutschen B-Elf lief noch längst nicht alles rund. Aber einer der vielen Neuen im Löw-Kader hat sich bereits in den Vordergrund gespielt: Leon Goretzka machte beste Eigenwerbung.

Seite 1 von 3
basecape-man 20.06.2017, 07:32
1. ist schon erstaunlich wie man sich einiges schönreden kann ....

ein 3.2 gegen australien und die art und weise wie da streckenweise gespielt wurdeist auch für diese b auswahl des dfb unwürdig.ich hoffe darauf das chile die chance nutzt um einigen herren mal ihre grenzen aufzuzeigen .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siebenh 20.06.2017, 08:04
2. Ok

Bericht ist ok, bis auf eine Sache. Ich fand Draxler nicht so schlecht. Der hatte immer wieder gute Szenen, alleine das Solo in der zweiten Hälfte vorbei an ca 6 Gegnern war sehr sehenswert. Verantwortung übernommen beim Elfmeter. Ich fand den gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tavlaret 20.06.2017, 08:40
3. Sturm wie bei der EM

Leider konnte auch die B-Elf die drückende Überlegenheit der 1. HZ nicht in Tore ummünzen, wie die A-Elf bei der EM - harmlos im Sturm, keine Ideen nach vorn. Sandro Wagner war bemüht ....
Der eingewechselte Timo Werner scheint aber eine höhere Qualität mitzubringen und vielleicht kommt da tatsächlich wieder ein gefährlicher deutscher Nationalstürmer.
Doppelspitze Werner-Gomez bei der WM, falls beide fit sind? Das wäre doch was!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sapiens-1 20.06.2017, 08:41
4. Stimme #1 zu,

da war doch viel behäbiges Spiel dabei. Wie man an sich harmlose Australier wieder ins Spiel brachte war doch teilweise unfaßbar. Es geht halt nicht nur mit halber Kraft. Auch die viel zu oft gezeigten Rückpässe v.a. vom (warum?) vielgelobten Kimmich zu Leno hatte teilweise schon erschreckend viel von den Schweinsteiger Oma-Pässen. Daß man damit Leno mehrfach unnötig in Schwierigkeiten brachte scheint auch keiner der Profi Kommentatoren anmerken zu wollen. Und Draxler als "man of the match", auch das erschließt sich mir nicht. In der guten Beurteilung Goretzkas stimme ich aber mit dem Bericht überein, wenigstens ein Lichtblick. Schade finde ich, wie man Stindl allzuoft regelrecht verhungern läßt.
Ich hoffe gegen Chile wissen alle, daß man ein paar Schippen mehr draufpacken sollte, sonst werden sie es unsanft erfahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Felix MS 20.06.2017, 08:52
5. Die Headline

Der Artikel beschreibt das, was ich auch gesehen habe.

Aber warum er mit "Leon, der Profi" überschrieben ist, erschließt sich mir nicht. Diese Headline erzeugt eine andere inhaltliche Erwartungshaltung, ich hatte mehr an ein Porträt über den Spieler gedacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micheleyquem 20.06.2017, 09:01
6. Ups.... da hab ich wohl ein anderes Spiel gesehen?

Das Spiel war so ein mittelding zwischen peinlich und erbärmlich und das gegen eine Mannschaft die in Deutschland Probleme in der 2.Liga bekommen würde.

Löw scheint ausserdem der einzige zu sein, der noch nicht wusste, wieviele Spiele Leno bereits ganz allein verloren hat. ABer man muss Len o sogar danklbar sein, denn ohne seine Patzer wäre es 3:0 ausgegangen und alle sich diesen Grottengekicke schön geredet.

"Brandtgefährlich"? Das soll wohl ei Witz sein? Der Mann spielöt ü+ber 50% seiner Pässe dermassen unprtäzise, dsás er bester 6er bei Gegner ist und seine Entscheidungen wann zu schiessen und wann sind ein völliges Debakel, von seiner Schussqualität ganz zu schweigen.

Wagner hat einmal mahe nachgewiesen, warum er bei den Bayren gewogen und für zu leicht befunden worden ist. Gegen San Marino drei Tore zu schiessen ist nun mal kein Qualitätsnachweis

Naja, schaun wir mal gegen Chile, vielleichgrt wachen dann auch hier im Forum einige auf... es ist unfassbar was man in den Artikeln lesen muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Furchensumpf 20.06.2017, 09:05
7.

Zitat von basecape-man
ein 3.2 gegen australien und die art und weise wie da streckenweise gespielt wurdeist auch für diese b auswahl des dfb unwürdig.ich hoffe darauf das chile die chance nutzt um einigen herren mal ihre grenzen aufzuzeigen .
Ist eher erschreckend, wie der deutsche Michel alles schlecht reden muss. Machen SIE es doch besser - werden Sie Spieler - oder noch besser: Natinaltrainer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neu1197 20.06.2017, 09:17
8. Mal so, mal so

Zitat von siebenh
Bericht ist ok, bis auf eine Sache. Ich fand Draxler nicht so schlecht. Der hatte immer wieder gute Szenen, alleine das Solo in der zweiten Hälfte vorbei an ca 6 Gegnern war sehr sehenswert. Verantwortung übernommen beim Elfmeter. Ich fand den gut.
Genau so war Draxlers Spiel. Nach vorn manchmal sehr zielstrebig, manchmal zu eigensinnig. Nach hinten mehr als schwach. So ist er keine Verstärkung für die WM.
Unverständlich für mich,. warum Brand ausgewechselt wurde und nicht Draxler. Brand spielte einen echten RA, was dem Spiel guttat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Furchensumpf 20.06.2017, 09:27
9.

Zitat von neu1197
Genau so war Draxlers Spiel. Nach vorn manchmal sehr zielstrebig, manchmal zu eigensinnig. Nach hinten mehr als schwach. So ist er keine Verstärkung für die WM. Unverständlich für mich,. warum Brand ausgewechselt wurde und nicht Draxler. Brand spielte einen echten RA, was dem Spiel guttat.
Na wen hätten Sie dann als Kapitän genommen? Zumal die Qualitäten von Draxler bekannt sind, die anderen müssen sich noch "beweisen" - also klar, dass jeder mal spielen "darf".

Ist doch jetzt nicht wirklich so schwer zu verstehen, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3