Forum: Sport
DFB-Torwart gegen Algerien: Neuer Libero
DPA

Deutschland hat wieder einen Libero! Die spektakulären Ausflüge von Torhüter Manuel Neuer gehören zum Plan des DFB-Teams. Die Aktionen sind nicht ungefährlich, aber Torwarttrainer Andreas Köpke sagt: "Wir gehen dieses Risiko ein."

Seite 1 von 7
Immanuel_Goldstein 01.07.2014, 10:05
1.

Zitat von sysop
Deutschland hat wieder einen Libero! Die spektakulären Ausflüge von Torhüter Manuel Neuer gehören zum Plan des DFB-Teams. Die Aktionen sind nicht ungefährlich, aber Torwarttrainer Andreas Köpke sagt: "Wir gehen dieses Risiko ein."
19 Ballkontakte außerhalb des Strafraums? Bravo, Manuel, das ist mehr, als Ronaldo im ganzen Spiel hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 01.07.2014, 10:13
2. Wenn man...

...einen Verteidiger Mertesacker nach vorne laufen lässt, der dann einem Algerischen Stürmer nicht hinterher kommt weil er viel zu langsam ist, dann muss halt der Torwart ran...Glück das Neuer im Tor steht, der sich das traut. Und nach zwei bis drei dieser Szenen schien Löw unbeeindruckt an seiner Taktik festzuhalten....wenn das am Freitag so weitergeht wird das ein Schützenfest für die Franzosen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flo111111 01.07.2014, 10:17
3.

Gibt es irgend jemanden hier, der besonders in Halbzeit eine DFB-Strategie erkannt hat? Für mich sag de DFB 11 wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen aus...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Abendland 01.07.2014, 10:21
4. wir haben die Taktik nur nicht verstanden

Zitat von sysop
Deutschland hat wieder einen Libero! Die spektakulären Ausflüge von Torhüter Manuel Neuer gehören zum Plan des DFB-Teams. Die Aktionen sind nicht ungefährlich, aber Torwarttrainer Andreas Köpke sagt: "Wir gehen dieses Risiko ein."
Langsam dämmert es mir und ich tue Abbitte: Neuer wird neuer Mittelfeldmotor und Özil geht ins Tor, der mag eh nicht mehr so viel laufen. Genial.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grafsteiner 01.07.2014, 10:42
5. Der letzte Notnagel

Harakiri und Kamikaze gehört auch zum Plan der kaiserlichen, japanischen Armee.

Trotzdem haben die zuletzt verloren.

Darauf muss man auch erst einmal kommen: sinnloses Herumirren als Taktik zu verkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arrache-coeur 01.07.2014, 10:46
6.

Zitat von sysop
Deutschland hat wieder einen Libero! Die spektakulären Ausflüge von Torhüter Manuel Neuer gehören zum Plan des DFB-Teams. Die Aktionen sind nicht ungefährlich, aber Torwarttrainer Andreas Köpke sagt: "Wir gehen dieses Risiko ein."
Gegen stärkere Mannschaften wird dieser Unsinn nicht funktionieren. Insbesondere in der ersten Halbzeit hatte Neuer schlicht Glück, dass er meist nur einen Gegner abwehren musste.
..
Zitat "wir gehen dieses Risiko ein"
..
Man könnte meinen, dass die Mannschaft schon wieder keinen Titel holen soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 01.07.2014, 10:48
7.

Hatte Neuer vor der WM kritisiert da er es nicht schafft auch mal seine Abwehr wachzurütteln, die egal wer spielt zu Sekundenschläfchen neigt! ABER gestern wären wir ohne ihn sang und klanglos ausgeschieden! Die Abwehr pennt nach wie vor und nach wie vor rüttelt Neuer keinen wach, aber er war trotzdem der mit Abstand beste deutsche Spieler!
Ein anderes Thema wäre der Trainer: Mir fehlen einfach die Worte... Wie kann man eine Mannschaft so aufstellen? Da spielt so gut wie keiner auf angestammten Positionen. Lahm, so gerne er die 6 auch spielen möchte, ist auf dieser Position ein Ausfall! Lahm denkt er sei für größeres bestimmt, aber er merkt nicht, dass er mit seiner egoistischen Vorderung auf dieser Position zu spielen komplet falsch liegt! Löw kann diese Mannschaft einfach nicht motivieren und ich hoffe, dass er nach dieser WM seine Koffer packt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hattrick73 01.07.2014, 10:50
8.

Ganz hervorragend unser Torwart gestern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crankbros 01.07.2014, 10:55
9.

Zitat von arrache-coeur
Gegen stärkere Mannschaften wird dieser Unsinn nicht funktionieren.
Sie mögen recht haben, doch habe ich bei den bisherigen Achtelfinalspielen keine Mannschaft gesehen, die wesentlich stärker als Algerien gespielt hätte. Weder die Franzosen noch die Holländer oder Brasilianer konnten überzeugen und vor allem Holländer und Brasilianer sind mehr als glücklich weitergekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7