Forum: Sport
Diskus-Olympiasieger Christoph Harting: Aus der Reihe getanzt
Getty Images

Christoph Harting ist Diskus-Olympiasieger. Die mediale Aufmerksamkeit, die damit einhergeht, missfällt ihm angeblich sehr. Dabei hat er sie selbst am stärksten provoziert.

Seite 16 von 26
asphodelia 14.08.2016, 18:29
150. Nun ja

Vielleicht aber ist es opportun, dieses mediale Verhalten eines Olympiasiegers in einer horizontalen Disziplin mit einer horizontalen Weisheit zu subsumieren:

Die Königin unter den Huren ist aber stets diese, die glaubhaft zu inszenieren weiß, dass sie keine ist, sondern eine Unberührte von eh. Ist das nicht herrlich introvertiert?

Beitrag melden
matteo51 14.08.2016, 18:31
151. was systemisches....

.... ich finde, körperhaltung, mimik, etc. ähneln der seines bruders. schräg. der psychologe würde wahrscheinlich mutmaßen:....was systemisches....

Beitrag melden
Grorm 14.08.2016, 18:34
152.

Zitat von stolzundvorurteil
[...] Wenn ich so einige der Kommentare hier lese, ist das Verhalten schon auf dem bessten Weg eine Volkskrankheit zu werden [...]
Ach, wenn ich mich noch daran erinnere, wie ich mit 25 war ...

Beitrag melden
tonalum 14.08.2016, 18:43
153. unmögliches Verhalten

Harting hat sich respektlos und kindisch verhalten.
Er ist eine unreife Person, die seine Unsicherheit durch derartiges Fehlverhalten überspielen will.

Und die applaudierenden Gutmenschen in diesem Forum?
Ebenso unreife, ungezogene spät 68er, denen jede Eignung zur Bewertung derartiger Ausfälle fehlt.
Erschreckend, absolut erschreckend.

Beitrag melden
Dosmet 14.08.2016, 18:43
154. an alle

Schlechtes Benehmen bleibt schlechtes Benehmen - egal ob mit Medaille oder ohne. Das hat was mit Respekt zu tun, ganz gleich wie man zum Medienrummel steht.

Beitrag melden
Krittler 14.08.2016, 18:50
155.

Zitat von Ira
Man sollte peinliche Blödheit nicht mit Unangepasstheit verwechseln. Und natürlich ist er ein Typ. Ein blöder halt. Und wer solche armen Typen verehren und verstehen kann, ist sehr wahrscheinlich ebenfalls ein ziemlich gestörter Typ. Kein Problem, es ist noch ganz viel Platz für ganz viel Blödheit da. Hereinspaziert!
Können Sie außer einen nicht gerade intelligenten beleidigenden Beitrag auch Argumente anführen? Warum sollte das "peinliche Blödheit" gewesen sein, warum ist er ein "blöder Typ" und warum soll er auch ein "gestörter Typ" sein? Begründen Sie das doch bitte mal.

Beitrag melden
hkr 14.08.2016, 18:53
156. Was solldiese Kritik?

Nicht Ch. Harting muss sich schämen - vielmehr sollten das einige Sportfunktionäre tun, allen voran Herr Bach! Was hat Ch. Harting denn gemacht? Er hat sich auf seine Art gefreut, es sei ihm ob seiner hervorragenden Leistung gegönnt! Schade, dass sich nur wenige der deutschen Mannschaft über ihre Leistung (so) freuen können. Muss man sich denn immer so verhalten, wie andere es erwarten?

Beitrag melden
panzerknacker51 14.08.2016, 18:56
157. Ach Gottchen!

Wie wichtig; sein Bruder hat's ja mit dem Benimm auch nicht so.

Beitrag melden
Eduschu 14.08.2016, 18:58
158. Zwei Seiten

Herr Harting muss zuerst einmal die Regeln des Sports beherrschen, den er ausübt. Dass er das bestens kann, hat er eindrucksvoll bewiesen.
Wenn er dann in seiner Freude ein wenig täppisch wird ... sei's drum.
Aber einem anderen Menschen den Handschlag zu verweigern, der einem zuvor nichts getan hat ... niemals.
Viele haben das wahrscheinlich schon erlebt und wissen, wie herabgesetzt man sich danach fühlt.

Beitrag melden
Muck_Ferkel 14.08.2016, 18:59
159. Nationalhymnen-Intoleranz

Da können alle Harting-Basher aber froh sein das ich nicht an seiner Stelle war, ich leide unter Nationalhymnen-Intoleranz, wenn ich die höre muß ich immer .....!
Gratulation Christoph zur Goldmedallie und dazu daß du aus der Reihe tanzt und kein Herdentier bist

Beitrag melden
Seite 16 von 26
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!