Forum: Sport
Dopingbeichte bei Oprah Winfrey: Amstrongs eiskaltes Geständnis
REUTERS/ Harpo Studios

"Ich gewinne immer noch gern": Lance Armstrong präsentiert sich im TV-Interview mit Oprah Winfrey keinesfalls zerknirscht. Zwar gesteht er ein, bei seinen sieben Tour-de-France-Siegen gedopt zu haben, bleibt aber wichtige Antworten schuldig. Wenn er wirklich Klartext redet, dann aus Versehen.

Seite 1 von 23
Kernseife 18.01.2013, 09:37
1. Warum kommt Amstrong an den Pranger ?

man sollte festhalten, dass er immer noch der Beste Rennfahrer war und ist unter allen GEDOPTEN Größen des Radsports!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jens-o-mat 18.01.2013, 09:39
2. Keine Gebührengelder...

... für durchkommerzialisierte Sportarten. Ein weiterer Beweis dafür, dass sich der öffentliche Rundfunk aus der Finanzierung solcher verseuchter Sportarten heraushalten sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Europa! 18.01.2013, 09:39
3. Warum?

Zitat von sysop
"Ich gewinne immer noch gern": Lance Armstrong präsentiert sich im TV-Interview mit Oprah Winfrey keinesfalls zerknirscht. Zwar gesteht er ein, bei seinen sieben Tour-de-France-Siegen gedopt zu haben, bleibt aber wichtige Antworten schuldig. Wenn er wirklich Klartext redet, dann aus Versehen.
Warum redet/berichtet man eigentlich noch über den Kerl und seine verkommene Sportart? Ohne Berichterstattung keine Werbung, ohne Werbung kein Geld, ohne finanzielle Interessen kein Doping.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eggshen 18.01.2013, 09:39
4. Alles...

nicht untypisch für einen krankhaft ehrgeizigen Menschen - ehem, Verzeihung: einen 'Kämpfer'...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oskar ist der Beste 18.01.2013, 09:43
5. Der Richard Nixon des Sports

also, diese Beichte erinnert wirklich an Richard Nixon bei David Frost, wobei ich im Großen und Ganzen bei Nixon mehr Mitleid habe, da Nixon nicht per se betrügen und lügen wollte, sondern von Dämonen geritten gewesen ist, als er Watergate vertuschte...aber dieser Heini hier, dem ist das alles egal, hauptsache der eigene Ergeiz und die eigene Brieftasche wird befriedigt, und angeblich bleiben Amstrong nach Abzug aller "unkosten" ja noch 40 Mio, nicht schlecht für einen Betrüger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tottiso 18.01.2013, 09:43
6. Tour de Farce

Armstrong hat sich nicht geändert. Jetzt fährt er die Tour de Farce.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Licious 18.01.2013, 09:45
7.

"... Nacht von Freitag auf Sonntag ausgestrahlt (3 Uhr MEZ)"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sportsman_g 18.01.2013, 09:46
8. der macht alles zu Geld

mit Betrug abkassiert. Und jetzt mit den Lügen-Stories darüber. Gratulation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steve_burnside 18.01.2013, 09:47
9. Von Freitag auf Sonntag ?

Teil 2 wird von Freitag auf Sonntag ausgestrahlt ? Dann geht es über 24 Stunden ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 23