Forum: Sport
Dortmund gegen Bayern: Das Spitzenspiel im Statistik-Check
DPA

Borussia Dortmund und der FC Bayern machen die Meisterschaft unter sich aus, am Mittwochabend treffen sie im direkten Duell aufeinander. Statistisch ist die Sache klar: Gewinnt der BVB, wird er Meister. Allerdings müsste Dortmund dafür einen langjährigen Rekord einstellen.

Seite 1 von 5
Spiegelvorschlag 11.04.2012, 10:47
1. Da müssen die Bayern lange umbauen

Zitat von sysop
Borussia Dortmund und der FC Bayern machen die Meisterschaft unter sich aus, am Mittwochabend treffen sie im direkten Duell aufeinander. Statistisch ist die Sache klar: Gewinnt der BVB, wird er Meister. Allerdings müsste Dortmund dafür einen langjährigen Rekord einstellen.
um so ein emotionales Stadion zu bekommen wie der BVB.Und dann brauch man natürlich noch die Fans dafür.Nur Kinder oder Menschen die nicht verlieren können ist als Fan zu wenig.Aber für Bayern reicht das.Als Fußballer ab einem bestimmten Gehalt,ist die Stimmung doch auch wichtig.Deshalb versteht niemand warum,nie Bayern Spieler gefragt werden,ob sie nicht auch bei anderen Deutschen Vereinen spielen wollen.Und zwar nicht erst wenn sie ihren Höhepunkt überschritten haben.Aufgehts BVB, zeigt den Bayern ihre Grenzen im Hexenkessel Dortmund und überrennt sie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theacrobat 11.04.2012, 11:18
2. Ohne Titel

Zitat von Spiegelvorschlag
um so ein emotionales Stadion zu bekommen wie der BVB.Und dann brauch man natürlich noch die Fans dafür.Nur Kinder oder Menschen die nicht verlieren können ist als Fan zu wenig.Aber für Bayern reicht das.Als Fußballer ab einem bestimmten Gehalt,ist die Stimmung doch auch wichtig.Deshalb versteht niemand warum,nie Bayern Spieler gefragt werden,ob sie nicht auch bei anderen Deutschen Vereinen spielen wollen.Und zwar nicht erst wenn sie ihren Höhepunkt überschritten haben.Aufgehts BVB, zeigt den Bayern ihre Grenzen im Hexenkessel Dortmund und überrennt sie.
Herr Großkreutz, sind Sie es?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HaioForler 11.04.2012, 11:19
3.

Zitat von Spiegelvorschlag
um so ein emotionales Stadion zu bekommen wie der BVB.Und dann brauch man natürlich noch die Fans dafür.
Naja, bei solchen Plastikklubs wie Dortmund ist es ja mit den Fans nicht weit her, aber ich goenne denen den Sieg trotzdem. Schaun wir mal: ein wenig Dortmund-Dusel dazu, dann sollte das eigetnlich reichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefansaa 11.04.2012, 11:20
4.

Zitat von sysop
Borussia Dortmund und der FC Bayern machen die Meisterschaft unter sich aus, am Mittwochabend treffen sie im direkten Duell aufeinander. Statistisch ist die Sache klar: Gewinnt der BVB, wird er Meister. Allerdings müsste Dortmund dafür einen langjährigen Rekord einstellen.
Das wird interessant heute Abend. Ein absolutes Spitzenspiel. Ganz egal was vorher war, freue ich mich darauf. Der bessere wird gewinnen und ich hoffe die bessere Mannschaft trägt schwarz-gelb. Ansonsten kann man nur auf ein schönes Spiel hoffen, das nicht zu früh entschieden ist, so dass es für den Zuschauer lange spannend bleibt...wobei wieder so ein 4:4 muss nicht sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 11.04.2012, 11:31
5.

Zitat von HaioForler
Naja, bei solchen Plastikklubs wie Dortmund ist es ja mit den Fans nicht weit her,
Äh..Plastikclub Dortmund? Wenn der Traditionsverein BVB für Sie ein Plastikverein ist, welcher Verein wäre dann für Sie akzeptabel? Und was die Fans angeht, so gehörte Dortmund auch in weniger erfolgreichen Jahren zu den Clubs mit den meisten Zuschauern, deutlich über BuLi-Durchschnitt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claudio Tiberio 11.04.2012, 11:34
6.

Zitat von HaioForler
Naja, bei solchen Plastikklubs wie Dortmund ist es ja mit den Fans nicht weit her, aber ich goenne denen den Sieg trotzdem. Schaun wir mal: ein wenig Dortmund-Dusel dazu, dann sollte das eigetnlich reichen.
Der BVB war schon in der Bundesliga, als die Bayern davon träumten. Das die Münchener die besten Spieler anderer Vereine aufkaufen, nur um ihnen zu schaden, das ist ja wohl bekannt. Wenn die Bayern mal 3 Spielzeiten nix holen, dann bin ich mal gespannt wegen der Fans. Die meisten halten doch nur wegen des Erfolgs zu den Münchenern, nicht weil sie sympathisch daher kommen. Dies ist bei Dortmund nun mal anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosarinimara 11.04.2012, 11:34
7. .

Ich bin echt gespannt wie das heut Abend ausgeht.. Dortmund kann ja mit nem Unentschieden eigentlich auch zufrieden sein, während der FCB dann die Meisterschaft wieder vom Versagen Dortmunds auf Schalke oder anderswo abhängig macht..
Hier mal n guter Fußballtalk bezüglich Erfolgsaussichten des FCB im Triplekampf:
Triple-Alarm beim FC Bayern - YouTube

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HaioForler 11.04.2012, 11:38
8.

Zitat von muellerthomas
Äh..Plastikclub Dortmund? Wenn der Traditionsverein BVB für Sie ein Plastikverein ist, welcher Verein wäre dann für Sie akzeptabel? Und was die Fans angeht, so gehörte Dortmund auch in weniger erfolgreichen Jahren zu den Clubs mit den meisten Zuschauern, deutlich über BuLi-Durchschnitt.
Herrlich, hat gezuendet :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HaioForler 11.04.2012, 11:40
9.

Zitat von Claudio Tiberio
Der BVB war schon in der Bundesliga, als die Bayern davon träumten. Das die Münchener die besten Spieler anderer Vereine aufkaufen, nur um ihnen zu schaden, das ist ja wohl bekannt. Wenn die Bayern mal 3 Spielzeiten nix holen, dann bin ich mal gespannt wegen der Fans. Die meisten halten doch nur wegen des Erfolgs zu den Münchenern, nicht weil sie sympathisch daher kommen. Dies ist bei Dortmund nun mal anders.
Noe, das ist in Dortmund auch nciht anders. Und auch bei Muenchen und FC Sandhausen sind die Fans deshalb Fans, weil sie dort wohnen.

Man ist Fan, weil man in das Logo verliebt ist - egal wer in der Mannschaft spielt -, das ist ja das unsinnige am Fan-Dasein.

Der Fan ist verliebt in die Verpackung, nicht in den Inhalt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5