Forum: Sport
Dortmund im CL-Finale: Tanz in den Mai
DPA

Sie zitterten, sie kämpften, sie jubelten: Borussia Dortmunds Einzug ins Champions-League-Finale war voller Dramatik. Umso größer waren die Emotionen der Spieler nach dem Abpfiff. Trainer Jürgen Klopp sorgte kurz für Verwirrung - mit einem angeblichen Feierverbot

Seite 1 von 19
frank_w._abagnale 01.05.2013, 09:04
1. Dusel - Dortmund.

Das zweite Mal nach Malaga haben die Dusel - Dortmunder wieder zugeschlagen.

Aber egal, ob der Finaleinzug mehr als glücklich war. Da fragt morgen keiner mehr nach.

Glückwunsch Dortmund!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinrich-wilhelm 01.05.2013, 09:11
2.

Wow, ich hab mich immer noch nicht erholt. War das eine Aufregung. Suuuper!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lenschemania 01.05.2013, 09:19
3. Einzigartig

Allein der Satz von Klopp "kann sein das wir gegen Bayern die Hucke vollbekommen" zeigt einem, was für ein toller Verein der BVB ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
twaddi 01.05.2013, 09:20
4.

Der körperliche Einsatz von Madrid war extrem unfair. Gut, dass das nicht belohnt wurde. Finale- ooho!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derbochumerjunge 01.05.2013, 09:26
5. Holzen

Zitat von twaddi
Der körperliche Einsatz von Madrid war extrem unfair. Gut, dass das nicht belohnt wurde. Finale- ooho!
So kennt man es aus Italien und Spanien. Geht sportlich nichts mehr, dann wird geholzt, das ist seit Jahrzehnten so.

Herzlichen Glückwunsch an die Borussia - aus Bochum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pefete 01.05.2013, 09:30
6. schöööööööööööön

bayern es wird eng - wenn ihr denn das finale erreicht :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brandolino 01.05.2013, 09:31
7.

"... dass wir von den Bayern richtig Haue bekommen, aber das wird die glücklichste Niederlage der Geschichte." Genau wegen dieser hinterfotzigen Aussagen aus der Küchenpsychologie mag ich Klopp nicht. Immer einen auf Understatement und Underdog machen, um dann um mehr die Fangzänge zu fletschen, wenn der Sieg gelingt. Ich sehe die Dominanz der Bayern auch kritisch, aber gerade wegen solcher Aussagen wie oben wünsche ich Klopps Truppe, dass sie im Finale (egal gegen wen) so richtig unter die Räder kommen. Dann möchte ich Klopps Gesicht sehen, wenn er die "glücklichste Niederlage der Geschichte" erleidet. Ich kann dieses Geschwafel nicht mehr hören! Wann reisst endlich jemand diesem Ehrgeizling bitte mal einer den (Schein-) Heiligenschein runter? Der Mann ist falsch wie die Nacht finster!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ausfriedenau 01.05.2013, 09:31
8. Diesmal umgekehrt

Zitat von sysop
Sie zitterten, sie kämpften, sie jubelten: Borussia Dortmunds Einzug ins Champions-League-Finale war voller Dramatik. Umso größer waren die Emotionen der Spieler nach dem Abpfiff. Trainer Jürgen Klopp sorgte kurz für Verwirrung - mit einem angeblichen Feierverbot
Dieses Mal hat die Hintermannschaft das Spiel gewonnen. In Dortmund wars umgekehrt. Was haben Lewandowski und Co. für Chancen auf ein, zwei, ja drei Tore vergeben??!! Riesenchancen, fast noch klarer als die im Heimspiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charlym78 01.05.2013, 09:32
9.

von Duseldortmund kann wohl keine Rede sein, wenn man das Hinspiel derart dominiert und madrid 4:1 nach hause schickt.
Wenn man so will hatte auch Madrid dusel, das Lewandowski nur dir Latte getroffen hat.
egal, das Finale kann kommen, gegen wen ist wurscht. Wembley,here we come!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19