Forum: Sport
Dortmund ohne Hummels: Wer ersetzt diesen Mann?
AFP

Mats Hummels verlässt Borussia Dortmund. Trotz aller Trauer beim BVB: Es muss ein Nachfolger her. Fünf Profis, die eine ähnliche Spielanlage haben.

Seite 1 von 16
skeptikerjörg 29.04.2016, 17:14
1. Um jeden Preis?

Muss der BVB zwingend einen Nachfolger für Hummels einkaufen? Ich meine, mit Sokratis, Ginter, Subotic hat man 3 Innenverteidiger, Bender hat gezeigt, dass er auch dort spielen kann. Jemanden, der Hummels' Rolle in der Spieleröffnung übernehmen und zugleich Abwehrchef sein könnte, findet man so ohne weiteres sowieso nicht.
Aber wenn schon, dann von den "Kandidaten" am ehesten Andreas Christensen - falls man ihn aus Gladbach loseisen könnte und Chelsea zustimmen würde; eine Menge "wenns". Und letztlich täte man das, was die BVB-Fans den Bayern gerade vorwerfen, nämlich einen Konkurrenten schwächen.
Auf jeden Fall nicht Mustafi oder Süle oder Toprak, das passt vorne und hinten nicht.
Die größere Frage ist aber, ob man nach Gündogan auch noch Mkhitayan im Mittelfeld ersetzen muss. Dann wäre es nämlich wichtiger, dort qualitativ hochwertigen Ersatz zu suchen und das Geld dafür einzusetzen. Um die Abwehr, die ehe nicht stabilste war, wenn sie unter Druck geriet, würde ich mir da weniger Sorgen machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thrashmail 29.04.2016, 17:16
2. Wie wäre es mit :

Badstuber, Bernat, Rafinha, Tasci, Alaba, Boateng ???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 29.04.2016, 17:28
3. Christensen?

Nicht uninteressant. Eine Zweikampfquote von 65% ist für einen Innenverteidiger allerdings ziemlich mäßig. Da fehlt dann wohl die Kernkompetenz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derandersdenkende 29.04.2016, 17:36
4. Hummels hat sehr viel für den BVB geleistet und sich bleibende Verdienste erworben

Er hat das Recht, sich einen anderen Verein zu suchen.
Aber muß es ausgerechnet der FC Bayern sein, der wie kein anderer die anderen Bundesligavereine herabwürdigt und sich ihrer Spieler bedient.
Für mich sieht das Ganze wie Unterstützung einer bestehenden Wettbewerbsverzerrung aus.
Bei jedem anderen Verein hätte ich ihm alles Gute gewünscht.
Was bedeutet das für den BVB?
Er sollte Hummels würdig verabschieden, aber wie auch bei Lewandowski und Götze jegliche Rückkehr ausschließen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pb-sonntag 29.04.2016, 17:40
5. #2

Badstuber? Wo? Auf der Krankenstation?
Letztlich braucht der BVB keine Angst haben vor Hummels in Bayern-Tracht.
Der wird, wie einst Glötze, auf der Ersatzbank versauern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 29.04.2016, 17:44
6. Ausgeschlossen?

Zitat von derandersdenkende
Er sollte Hummels würdig verabschieden, aber wie auch bei Lewandowski und Götze jegliche Rückkehr ausschließen!
Was eine mögliche Rückkehr von Götze angeht, hört man in jüngster Zeit aber ganz andere Töne aus Dortmund. Es könnte sich sogar ein Tauschgeschäft Hummels gegen Götze anbahnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter-ploetze 29.04.2016, 17:46
7. hummels schon mal bei bayern aussortiert

und ich kann mir vorstellen,dass das auch noch ein
zweites mal passiert.hummels hat schwaechen und
war zeitweise auch bei dortmund umstritten.
bei bayern hat er ploetzlich konkurenz.ein ueberflieger
war hummels jedenfalls nie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Micha_Zimmer 29.04.2016, 17:47
8. Zweikampfquote

Naja, mit 66% ist Christensen derzeit Nr. 5 bei den Innenverteidigern mit mehr als 10 Spielen auf der IV-Position in dieser Saison. Besser sind nur Boateng, Hummels, Langkamp, Jantschke. (Quelle: inside11.de). Das ist mehr als solide.

Kenny Tete sehe ich nicht als IV in der Bundesliga. Da muss er ein bisschen zulegen (1,80m, 70kg). Aber ein toller Aussenverteidiger, keine Frage.

Mustafi wäre wirklich eine gute Wahl, denke ich. Insbesondere auch was die Schnelligkeit und die Spieleröffnung angeht. Ich halte ihn für in Deutschland unterschätzt. Dann könnte er auch hier mal zeigen, wie gut er wirklich ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bleeep! 29.04.2016, 17:50
9. Geh und bleib...

Geh Mats, geh. Niemand ist unersetzlich. Mario, bitte bleib da, wo Du bist. Ihr könnt dann auf der Bank Händchen halten ;-P
Nein, der BVB ist weder auf den einen noch auf den anderen angewiesen. Dito Gündogan.
Von daher ist alles gut. Und Neid, Vorwürfe, etc. sind überflüssig. Der Fokus ist ganz allein nach innen zu richten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16