Forum: Sport
Dortmund-Pleite gegen Arsenal: Ausgebremst von einem Feingeist
AFP

In Dortmund macht sich nach der Niederlage gegen den FC Arsenal in der Champions League Ernüchterung breit. Die Wenger-Elf schaffte es mit Abwehr-Disziplin, den BVB-Schwung fast komplett zu brechen. Für die beiden verbleibenden Partien muss Trainer Jürgen Klopp eine neue Strategie finden.

Seite 9 von 25
trader_07 07.11.2013, 13:06
80. Wir können nix dafür....

Zitat von Attila2009
Und nun bitte alle Bayernfans , trollt euch wieder in euren eigenen Laden und bejubelt den grandiosen Sieg gegen die Tschechen ( vor sagenhaften 11 ooo Zuschauern )
Was können wir Bayernfans denn dafür, gegen wen der FCB spielt? Das suchen wir uns schliesslich nicht selber aus.

Wir hätten uns auch für's CL-Finale einen internationalen Top-Verein gewünscht - hat nicht sollen sein...

Gruss aus dem Münchener Westen, trader_07

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timorieth 07.11.2013, 13:07
81. Ironie übersehen?

Zitat von Wotan 279
Mit der Verlängerung von Klopps Vertrag hat Dortmund einen Riesenfehler begangen. Ich habe bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass Klopp nicht in der Lage ist, der Mannschaft ein strukturiertes Konzept zu vermitteln, dass dann diszipliniert umgesetzt wird. Dortmunder Spieler laufen herum wie kopflose Hennen und Dortmunder Treffer sind in der Regel Glückstreffer. Mit Klopp wird Dortmund niemals die hochgesteckten Ziele erreichen, von denen man träumt.
Meinen Sie das ernst?

Solche Kommentare finde ich persönlich immer am lustigsten.

Jürgen Klopp übernahm den BVB, da war er ein Abstiegskandidat (14. ?!).

Bilanz heute:
2x Meister, 1x Pokalsieger, 1x CL-Finale - davon 1x Double.

Das ist schon mehr, als wir uns zu träumen wagten.

Der BVB hat unter Klopp wettbewerbsübergreifend 450 Tore erzielt, von 220 Spielen nur 42 verloren. War alles, alles nur Glück.

Da muss der BVB Ihre Mannschaft aber mehrmals überrolt haben, damit Sie ständig so einen Quark ablassen. Wie armselig. Fremdschäm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miguel 07.11.2013, 13:07
82. .

Strittige Szenen (Beim Durchlesen der Beiträge):

Weidenfeller - ganz klar und regelkonform kein Elfmeter. Furchtbar unfair von Ihm danach so zu tun, als wäre der Zusammenprall nur eine Lapallie gewesen und nichtmal zum am Boden liegenden zu gehen, aber andere nennen es clever. Wie man hier allerdings als Zuschauer einen Strafstoß auch nur in Erwägung ziehen kann, bleibt mir ein Rätsel.

Lewandowsky - nach JEDER Regelauslegung ein klarer Strafstoß, oder aber der Zweikampf wird vor dem "Hinsinken" des Dortmunders vom Ref. als unfair in Richtung Mertesacker gepfiffen.

Arteta - hätte eigentlich in der ersten Halbzeit schon vom Platz gemußt. Wer als Kapitän trotz Ermahnungen und gelber Warnkarte, weiter seinen unfairen Tag pflegt, gehört vom Ref. zurecht des Platzes verwiesen.

Referee - tendenziös und eher schlechte Spielleitung.

Dortmund - Mehr Chancen, mehr Pech, gute bis sehr gute Abwehrleistung. Mittelfeld überdurchschnittlich, Offensive hatte einen durchwachsenen Tag. Aubameyang hatte fast keine Wirkung, weil die Zuspiele ausblieben.
Nicht schön, das Verhalten von Weidenfeller und die Hinweise von Sahin an den Spielleiter (3 Finger),
Pech mit dem Schiri.

Arsenal - entweder "Clever", oder aber einfach ziemlich berechenbar langweilig. Lassen den Gegner kommen und hoffen auf einen glücklichen Moment. Ab dem Gegentor tatsächlich die Idee vorhanden, das Fußball auch aktiv gestaltet werden könnte. Insgesamt gewohnt Ballsicher.
Glück mit dem Schiri - Arteta und Koszielny und in einer Szene Mertesacker, dürften dem Schiedsrichter die Hand beim Abschied besonders freudig gedrückt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timorieth 07.11.2013, 13:14
83. Nur nicht denken

Zitat von trader_07
Wir hätten uns auch für's CL-Finale einen internationalen Top-Verein gewünscht - hat nicht sollen sein...
Und Typen wie Sie unterstellen dem BVB bzw dessen Fans Arroganz. Ekelhaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nummer50 07.11.2013, 13:18
84. Attila

Zitat von Attila2009
Ich wollte eigentlich das üble Wort "Bayern" nicht in den Mund nehmen aber weil Sie mich so darum bitten : Hätten die Bauern gespielt und wären ebenso attackiert worden wären die aus dem Meckern ,Jammern und Reklamieren nicht mehr rausgekommen. Nicht ein nur ein Spieler darf nur zum Schiri laufen sondern mindestens 5. Zu was sind denn sonst 11 Mann auf dem Platz ? Natürlich britische Härte aber trotzdem muss der das pfeifen und bestrafen und nicht weiterlaufen lassen. Und nun bitte alle Bayernfans , trollt euch wieder in euren eigenen Laden und bejubelt den grandiosen Sieg gegen die Tschechen ( vor sagenhaften 11 ooo Zuschauern ) Hier gehts um Dortmund.
Tztzt jetzt fallen Sie schon bei der 1.Antwort in Ihren bekannten Bayernhass zurück, dachte jetzt kommt was konstruktives von Ihnen bzgl englischer Härte etc. Tja und dass in Pilsen nicht mehr wie 11.000 Zuschauer waren lag am Stadion, dies war restlos ausverkauft. Pilsen hat das kleinste Stadion von den CL Teilnehmern. Attila bitte vorher informieren bevor man Unsinn postet!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giorgio2012 07.11.2013, 13:20
85. Leute, Leute

ich habe mich bis zur Nummer 43 durchgekämpft. 50% Kommentare Bayern gegen BVB. Bleibt doch mal ruhig. Anstatt sich zu freuen 2 so gute Mannschaften zu haben - nur gegenseitiges Gekeife. Jeder kann mal velieren - na und ? Ist das wirklich ein Grund zu gehässigen Kommentaren? Ich meine, wir haben zwei - auch in Europa - überragende Vereine und gut ist. Mit einer Neidträne, Gruß aus Hamburg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jensen12345 07.11.2013, 13:20
86. Hab nach der CL-Gruppenausloung

Zitat von sitiwati
nicht jeder hat das Glück gegen Pilsen spielen zu dürfen, andere müssen eben richtig ran!
eine Menge Kommentare im Forum von Bor. Dortmund gelesen. Die meisten dort waren erleichtert auf Arsenal zu treffen und es hieß von vielen Foristen Arsenal sei das kleinste Problem in der Gruppe. Nach dem sehr glücklichen Sieg in London vor 2 Wochen kam ein völlig unnötiger Kommentar von Watzke, nun wären die Verhältnisse zurechtgerückt.

Bei soviel Hochmut kann man schnell tief fallen. Der gestrige Abend hat das eindrucksvoll demonstriert ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Balla8872 07.11.2013, 13:25
87. Vorbild

Zitat von nummer50
... Tja und dass in Pilsen nicht mehr wie 11.000 Zuschauer waren lag am Stadion, dies war restlos ausverkauft. Pilsen hat das kleinste Stadion von den CL Teilnehmern. Attila bitte vorher informieren bevor man Unsinn postet!
Dann macht es doch keinen Spaß, er hält sich eisern an Campino ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jensen12345 07.11.2013, 13:25
88. Hab nach der CL-Gruppenausloung

Zitat von sitiwati
nicht jeder hat das Glück gegen Pilsen spielen zu dürfen, andere müssen eben richtig ran!
eine Menge Kommentare im Forum von Bor. Dortmund gelesen. Die meisten dort waren erleichtert auf Arsenal zu treffen und es hieß von vielen Foristen Arsenal sei das kleinste Problem in der Gruppe. Nach dem sehr glücklichen Sieg in London vor 2 Wochen kam ein völlig unnötiger Kommentar von Watzke, nun wären die Verhältnisse zurechtgerückt.

Bei soviel Hochmut kann man schnell tief fallen. Der gestrige Abend hat das eindrucksvoll demonstriert ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trader_07 07.11.2013, 13:26
89. Den Link bitte....

Zitat von timorieth
Und Typen wie Sie unterstellen dem BVB bzw dessen Fans Arroganz.
Sie können mir sicherlich schnell den Link geben, wo ich das von Ihnen Genannte angeblich unterstellt haben soll? Danke vorab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 25