Forum: Sport
Dortmund verliert bei Tottenham: "Wir können nicht dagegenhalten"
REUTERS

Mit einer simplen taktischen Änderung düpierte Tottenham Hotspur die in der zweiten Hälfte überforderten Dortmunder. Heung-Min Son setzte seine BVB-Serie fort, Torwart Roman Bürki wurde nach Schlusspfiff deutlich.

Seite 1 von 12
Affenhauptmann 14.02.2019, 00:23
1. Favre

Favre halt. In der 2. Hälfte der Saison haben die anderen ihm durchschaut (wie eigentlich immer). Taktisch keinen Plan B + der Ausfall von Reus, das war es dann. In der BL könnte es aufgrund des extrem schwachen Niveaus dennoch reichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirx64 14.02.2019, 04:24
2. tja

Tja, da bekommt der Tabellenführer eine Klatsche gegen den Dritten, was droht da dem FCB erst gegen den Tabellenführer? ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dieter Koll 14.02.2019, 06:44
3. wow.....

da sieht man mal wieder, wie wichtig das Losglück ist......
Tja, Pech gehabt und verdient verloren. Man kann auch argumentieren, dass nach einem Vorrundenaus 17/18 eben nicht viel mehr als ein Achtelfinale drin ist, auch wenn das die BVB Fans sicher nicht so sehen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomaraya 14.02.2019, 07:08
4. Danke Sky!

Nachdem ich schon lange kein CL Spiel mehr gesehen habe, dachte ich mir, auf Grund der Spiele BL gegen PL, holste Dir mal das kennlern Abo für 9,99€.
Gestern also auf das Spiel Tottenham gageb den BVB gefreut! Starte um 21.00 Uhr den Stream:"Inhalte nicht verfügbar". Konferenz, Ajax gegen Real laufen beide ohne Probleme.
OK, technische Probleme, kann passieren, wird wahrscheinlich gleich funktionieren...
Pustekuchen, 90 min. lang kein Signal! Wechsel von Tablet zu PC ebenfalls erfolglos.
Damit hat sich auch das Tagesticket für mich komplett erledigt, wäre noch mal eine Alternative bei Spannenden Partien gewesen.
Danke Sky, geh wo Du wohnst!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mgrevenstein 14.02.2019, 07:28
5. Das

sich das in den letzten Wochen abzeichnete war wohl jedem mit Fußballverstand behaftetem BVB Fan klar.
Fällt es nicht so hoch aus gibt es (wenn alle fit sind) zu Hause noch ne Chance. Mit 3.0 im Rücken dürften sich die Spurs aufs Kontern beschränken und sollte nur einer von denen passen...dann sind es 5. Ob man jetzt hier die Gegentore Einzelnen zuordnet oder die leider vorhandene Naivität dafür verantwortlich macht ist nebensächlich. Viel schwieriger für die Köpfe ist, das man höchst wahrscheinlich innerhalb von 4 Wochen aus 2 Wettbewerben ausscheidet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retterdernation 14.02.2019, 07:33
6. Der kollektive Zusammenbruch ...

der Borussia deutete sich schon länger an und wurde von vielen Experten auch so gegen Tottenham erwartet. Das sind halt Grünschnäbel. So lange das System der Dortmunder rund lief, fiel die Unerfahrenheit der Spieler nicht ins Gewicht. Jetzt, wo die Leichtigkeit abhanden ist und Gegner von Format auftauchen, man sich durchbeißen müsste - da fehlt es offensichtlich an Kraft und Man-Power, da einige Spieler fehlen. Vielleicht sind die Gelben einfach zu viel gelaufen in dieser Saison. Jetzt braucht man im Rückspiel ein Wunder gegen Tottenham. Das wird es kaum geben. Letztendlich - könnte es in der Meisterschaft mit Ach und Krach reichen für den Titel reichen. Könnte! Denn die Stunde des Jägers kommt dann, wenn der Morgen dämmert und das Rehlein auf der Wiese von der Meisterschaft träumt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dieter Koll 14.02.2019, 07:53
7.

Zitat von tomaraya
Nachdem ich schon lange kein CL Spiel mehr gesehen habe, dachte ich mir, auf Grund der Spiele BL gegen PL, holste Dir mal das kennlern Abo für 9,99€. Gestern also auf das Spiel Tottenham gageb den BVB gefreut! Starte um 21.00 Uhr den Stream:"Inhalte nicht verfügbar". Konferenz, Ajax gegen Real laufen beide ohne Probleme. OK, technische Probleme, kann passieren, wird wahrscheinlich gleich funktionieren... Pustekuchen, 90 min. lang kein Signal! Wechsel von Tablet zu PC ebenfalls erfolglos. Damit hat sich auch das Tagesticket für mich komplett erledigt, wäre noch mal eine Alternative bei Spannenden Partien gewesen. Danke Sky, geh wo Du wohnst!
wenn Sie sich auch nur ansatzweise informiert hätten, dann hätten Sie lesen können, dass dieses Spiel auf Sky gar nicht übertragen wurde. Es wurde nur bei Dazn gezeigt. Dies ist der Aufteilung zwischen Dazn und Sky geschuldet.
Also..erst schlau machen...dann meckern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ewiggestrigerstammtisch 14.02.2019, 07:58
8. @tomaraya

Vorher informieren dann meckern.
Das Spiel wurde exklusiv auf DAZN gezeigt und Sky hat nur das Recht auf die Konferenz. Also das böse SKY ist NICHT Schuld.

Sie können beruhigt sein, sie haben nix verpasst. Ajax Real hatte mehr zu bieten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hubertussi 14.02.2019, 07:58
9.

Zitat von tomaraya
Nachdem ich schon lange kein CL Spiel mehr gesehen habe, dachte ich mir, auf Grund der Spiele BL gegen PL, holste Dir mal das kennlern Abo für 9,99€. Gestern also auf das Spiel Tottenham gageb den BVB gefreut! Starte um 21.00 Uhr den Stream:"Inhalte nicht verfügbar". Konferenz, Ajax gegen Real laufen beide ohne Probleme. OK, technische Probleme, kann passieren, wird wahrscheinlich gleich funktionieren... Pustekuchen, 90 min. lang kein Signal! Wechsel von Tablet zu PC ebenfalls erfolglos. Damit hat sich auch das Tagesticket für mich komplett erledigt, wäre noch mal eine Alternative bei Spannenden Partien gewesen. Danke Sky, geh wo Du wohnst!
Tja, da DAZN übertragen hat und nicht Sky ist das auch logisch. Aber erst mal meckern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12