Forum: Sport
Dortmunds 4:0-Sieg gegen Gladbach: Traum-Einstand für Tuchel
Getty Images

Was für ein Debüt! Im ersten Bundesligaspiel mit Borussia Dortmund konnte Trainer Thomas Tuchel einen 4:0-Sieg gegen Mönchengladbach feiern. Der BVB spielte dabei phasenweise wie im Rausch.

Seite 1 von 8
madra2006 15.08.2015, 20:23
1. Noch Fragen? Sensationelles Spiel vom BVB!!!

Leider nicht Tabellenführer. Sehr gutes Spiel, Taktik-Fuchs Tuchel hat alles richtig gemacht. Glückwunsch!

Beitrag melden
micha63 15.08.2015, 20:35
2. Da gib es nichts schön zu reden

Das war gar nichts von meinen Fohlen. In Dortmund kann man verlieren, aber nicht so. Besonders die 1. Halbzeit war unterirdisch. Aber auch in der letzten Saison wurden da vorgeführt.

Jetzt muß einfach schnell ein Erfolgserlebnis her.

Aber man sieht an so Spielen auch, wie wichtig Pflichtspiele sind. Und da hat der BVB eben schon zwei mehr und war besser im Flow.


Mut abwischen, nächste Woche auf ein Neues.
Glückwunsch an den BVB, verdient gewonnen.

Beitrag melden
moe.dahool 15.08.2015, 20:37
3. Schön

Das gönne ich dem BVB. Der klopp'sche BVB der letzten Jahre, aber auch so mancher realitätsverklärte und überhebliche Kommentar des einen oder anderen Fans, haben ihn mir unsympathisch gemacht. Über einen selbstbewussten, dabei aber auf dem Teppich gebliebenen Titelkandidaten BVB kann ich mich ehrlich freuen. Und bitte, bitte, bitte, hört auf mit dem Blabla, Ihr wärt ein Arbeiterverein. DAS macht ebenfalls unsympathisch, vor allem glaubt's niemand.

Beitrag melden
exeblue 15.08.2015, 20:41
4. Geht doch

Ok, eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und erst die nächsten Spiele zeigen, wie der dann vergangene Gegner einzuordnen war.
Aber das Spiel des BVB macht Hoffnung.
Konnte man die letzten Tage schon erahnen, dass ein Gündogan wieder zu alter Stärke findet (er hat auch ein wenig etwas gut zu machen), so erfreut es doch, dass Mchitarjan zeigt, dass er ein genialer Fußballer ist. Der schießt ja mittlerweile Tor um Tor.
Gucken wir mal wie es weitergeht, Tuchel war, so erkennt man es jetzt schon, die absolut richtige Trainerwahl.

Beitrag melden
tobo5824-09 15.08.2015, 21:07
5.

Schönes Spiel, verdienter Sieg, feiner Start in die neue Saison.

Sehr gefreut hat mich, dass Ramos endlich wieder dabei sein kann. Und wie viel Spaß es macht, Julian Weigl zuzuschauen. Und natürlich - schon wieder - Mhkitaryan.

Marçel Reif fragte zwischendurch mal:
"Wann hat man zuletzt gesehen, dass die Gladbacher unter Favre so dominiert werden?"

Die Antwort lautet: Am 09.11.2014 an gleicher Stätte.
Nur dass da außer Kramers kuriosem Eigentor keine weiteren Treffer fielen. Das zeigt ziemlich deutlich, was der BVB jetzt besser macht:
Bessere Ballzirkulation, überlegtere Angriffe. Verbunden mit "alten" Tugenden wie blitzschnelle Konter.
So kann das was werden.

Der einzig bedauerliche Anblick war Marco Reus' linker Fuß nach der Auswechslung - das sah hoffentlich schlimmer aus als es ist.

Beitrag melden
ambergris 15.08.2015, 21:10
6.

Ich als Gladbachfan glaube, dass die beiden Vereine nicht so weit von einander entfernt sind, wie das Ergebnis vermuten lässt, ABER, Tuchel hat seine Mannschaft perfekt auf diesen Moment eingestellt. Von der ersten Minute an war der Wille zu erkennen. Dortmund wollte zeigen, wer der Herr im Haus ist, und dass sie wieder da sind. Und das ist beeindruckend gelungen.
Gladbach ist da psychologisch mit dem 2:0 in der 20. Minute erledigt gewesen. Wie schon gegen St. Pauli hat Favre auf einen bedächtigen Anfang gesetzt. Ruhig angehen lassen, durch Konter gefährlich sein, langsam und sicher in die Saison reinkommen. Das hat aber zur Passivität geführt. Auch gegen St. Pauli lag man ja zurück. Nur war Dortmund einfach zu gut, um Gladbach ins Spiel kommen zu lassen. Für Gladbach war es psychologisch tödlich, dieses mal der Gejagte zu sein, nicht der Jäger.
Favre müsste wissen woran er anzusetzen hat (Herrmann und Hahn mal bringen, aktiver am Anfang sein). Der BVB macht einen meisterlichen Eindruck, und wenn sie so hell wach wie heute weiter spielen, geht es ganz hoch hinaus.

Beitrag melden
Larkus Manz 15.08.2015, 21:17
7. Haterkommentare

Ich bin gespannt, ob hier nun auch wie gestern die Leistung einer Mannschaft durch schwachsinnige Kommentare wie Söldnertruppe, Schirigeschenk oder Gegnerbestechung diskreditiert wird.

Beitrag melden
andreasm.bn 15.08.2015, 21:27
8. sehr gut BVB!

Das sind schon mal 3 ganz wichtige Punkte gegen den Abstieg! ;-)
Jetzt brauchen wir nur noch ca. 34 weitere...
Glückwunsch an Tuchel, das war ein sehr guter Einstieg, bis jetzt waren die Spiele ja eher schwer einzuordnen, wo man wirklich steht.
Gladbach wünsche ich, dass sie schnell wieder in die alte Spur finden für die bevorstehenden Aufgaben!

Beitrag melden
derjonny 15.08.2015, 21:29
9. BVB und eigener Ballbesitz

Gut das erste Spiel ist vielleicht noch etwas früh, aber es scheint, der Rest der Bundesliga braucht nun wieder etwas mehr, als nur hinten reinstellen und kontern um den BVB zu schlagen.

Beitrag melden
Seite 1 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!