Forum: Sport
Dortmunds Krise in der Bundesliga: Albtraum Alltag
Getty Images

Borussia Dortmund befindet sich in der Bundesliga weiter im freien Fall. Auch im Heimspiel gegen Hannover gelang der Klopp-Elf nicht der Befreiungsschlag, es setzte die vierte Niederlage in Folge. Wo soll das hinführen?

Seite 1 von 14
Trainspotter 25.10.2014, 22:55
1. Ausreden

Tja, langsam gehen Klopp die Ausreden aus, warum es nicht funktioniert. Die Verletztenmisere kann er jedenfalls nicht mehr anführen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wollebvb 25.10.2014, 22:56
2. Es mag sein,

dass wir eine Krise durchleben. Nichtsdestgotrotz stehen wir zu dieser Mannschaft. Prügel gebührt nur denjenigen, die 4 Jahre lang über den Erfolg gejubelt haben und die sich jetzt abwenden. Schämt Euch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axelmueller1976 25.10.2014, 23:10
3. Klopp habe fertig würde Trapp sagen

Der Trainer hat mit seinem durchschaubaren Pressing-System abgewirtschaftet und die Spieler durch das viele Laufen zur Erschöpfung gebracht. Hinzu kommen die vielen Fehleinkäufe .Der BVB braucht eine Erneuerung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mara Cash 25.10.2014, 23:12
4. Wohin das führt?

Das führt Richtung Tabellenende, denn Mannschaften wie Hannover, Köln, Schalke, Hamburg, Schalke, Mainz und Leverkusen waren gegen Dortmund bekanntlich der Sieger. Dieses Jahr wird der BVB nicht mehr die CL-Plätze erreichen können und nächstes Jahr wird der Kader zu teuer sein - danach wird sich der BVB aus den oberen Tabellenregionen zumindest mittelfristig verabschieden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chuckal 25.10.2014, 23:13
5. Kritik an Klopp

Er verunsichert seine Mannschaft durch das Wechselspiel. ...das ist ja schon richtig Kritik an dem Mann.
Respekt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kolombo 25.10.2014, 23:18
6. Wie

Seit vier Spielen ohne Tor?
Auf Schalke und in Köln hieß es jeweils 1:2...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deglaboy 25.10.2014, 23:22
7. Wo das hinführt mit dem BVB?

Sie gewinnen die Champions League - und steigen ab. Trotz Pokalsieg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
big t 25.10.2014, 23:23
8.

So ätzend und arrogant ich den BvB finde, so fürchterlich ist nun das Geheule. Gerade diese Serie aus Niederlagen machen die Dortmunder gerade doch etwas symphatisch und auch Klopp ist jetzt angenehmer. Wird schon wieder, Durchhänger hat jeder mal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nobody_aj 25.10.2014, 23:28
9. Alles halb so wild

Im Fussball ist es manchmal wie im Leben, nach einem Hoch kommt immer ein Tief... und dann wieder ein Hoch! Diesmal triffts halt den BVB.Aber Angst muss man um diesen Verein nicht haben. Ich habe zwar keine Glaskugel, aber ich habe fast alle Spiele des BVB in dieser Saison gesehen und denke, dass ein CL-Platz realistisch ist. Denn schaut man sich die Statistiken an,so waren die Dortmunden in fast jedem Spiel die bessere Mannschaft. Würden sie nur ein Drittel aller Torchancen nutzen,so wären sie hinter Bayern Zweiter. In der Champions League hingegen läufts komischerweise und weisen sogar bessere Werte als alle anderen Mannschaften auf. Es gibt in Dortmund zur Zeit nur zwei Zustände: Entweder Weltklasse oder Kreisklasse! Und an alle Bayern-Fans, die ständig gegen den BVB hetzen... auch Bayern München wird irgendwann wieder schlagbar werden. In der CL sehe ich eh Madrid weit vor Bayern! Bayern kann evt. noch mit Barca mithalten, aber da Barca noch ne Rechnung zu begleichen hat, wird auch Barca ne zu hohe Hürde für die Bayern sein. Und wenn Bayern dummerweise früh aus der CL rausfliegt, gibt es meistens auch nen Knacks in der BL. Man braucht sich nur Barca anschauen... vor Jahren das Maß aller Dinge und nun haben viele Mannschaften aufgeholt. Bayern wirds irgendwann ähnlich ergehen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14