Forum: Sport
Dortmunds Saisonbilanz: Sehr gut, aber
Sascha Steinbach/EPA-EFE/REX

21 Punkte mehr als in der Vorsaison holte Vizemeister Dortmund - und dennoch schwingt die Erkenntnis mit: Es wäre mehr drin gewesen. Marco Reus nennt Gründe, warum es nicht geklappt hat.

Seite 3 von 6
fußball_ist_ein_spiel 19.05.2019, 17:09
20. Bayern 5 Dortmund 0

Die wichtigste Erkenntnis dieser Saison. Daß laut Oihme der BVB diese Saison nicht schlechter war, als Bayern, sondern eigentlich besser, also wie in den letzten Jahren, aber ganz sicher in den nächsten wird auch in Zukunft sehr belustigend bleiben. Danke dafür.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oihme 19.05.2019, 17:28
21. Gott ...

Zitat von fußball_ist_ein_spiel
Die wichtigste Erkenntnis dieser Saison. Daß laut Oihme der BVB diese Saison nicht schlechter war, als Bayern, sondern eigentlich besser, also wie in den letzten Jahren, aber ganz sicher in den nächsten wird auch in Zukunft sehr belustigend bleiben. Danke dafür.
... erhalte insbesondere den Verantwortlichen des FC Bayern weiterhin den Glauben, alles richtig gemacht zu haben, dass die jetzige Saison-Performance des FCB nur ein bedauerlicher Ausrutscher war, man aber auf einem guten Wege ist und überhaupt nicht mehr viel verändern muss.
Davon kann der deutsche Fußball nur profitieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Levator 19.05.2019, 17:46
22. Loser

Eine Mannschaft welche neun Punkte und sechzehn Tore Vorsprung verdaddelt, gehört zu den absoluten Verlierer. Auch wenn es der BVB-hörigen Redak

Beitrag melden Antworten / Zitieren
srbler 19.05.2019, 18:01
23. guten tag spon zensierer

bin aus mir nicht verständlichen gründen wiederholt zensiert worden,mein eindruck hat sich verfestigt das das hier alles nur gefakte foren sind und nur sehr ausgewählten foristen ala oime , skeptiker jörg ua eine plattform geboten wird-

Beitrag melden Antworten / Zitieren
immerfroh 19.05.2019, 18:10
24.

Zitat von Levator
Eine Mannschaft welche neun Punkte und sechzehn Tore Vorsprung verdaddelt, gehört zu den absoluten Verlierer. Auch wenn es der BVB-hörigen Redak
Und was sind dann die anderen 16 ?
Loserloser oder haben Sie noch andere Steigerungen parat ?
Ihre Obsession gegenüber dem BVB steht in keinster Weise der Oihmes gegenüber den Bayern nach. Aber das wissen Sie ja selbst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
r_saeckler 19.05.2019, 18:39
25. Der Dortmunder BVB ist

im deutschen Fußball (für Männer...) stets ein zuverlässiger, guter Vizemeister, recht häufig außerdem ein guter Pokalfinalist (wo er dann zuverlässig ebenfalls Zweiter wird) und überhaupt eine der besten zweitbeste Mannschaft, und das schon seit Jahren. Ich hoffe sehr, er wird das auch weiterhin bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ja.......Aber 19.05.2019, 18:42
26. Da mögen Sie durchaus Recht haben .......

Zitat von immerfroh
Und was sind dann die anderen 16 ? Loserloser oder haben Sie noch andere Steigerungen parat ? Ihre Obsession gegenüber dem BVB steht in keinster Weise der Oihmes gegenüber den Bayern nach. Aber das wissen Sie ja selbst.
.... gegenteilig ist mir aber kein Statement von Ihnen und Ihren Kollegen bekannt, dass die "Forumsikone" ein wenig in die Schranken weist? Nach all seinen Kommentaren in den vergangenen zwei Tagen muss man doch befürchten, dass seine Kommentare ein schlechtes Licht auf den gesammten BVB-Anhang wirft? Und das haben die Meisten sicher nicht verdient und bedient nur das Vorurteil von kindischen, schlechten Verlierern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
letitbe 19.05.2019, 18:59
27. Meisterschaft

Was den Borsigplatzbübchen fehlt ist das Mia San Mia! Wenn es entscheidend wird fehlt die Entschlossenheit, das Vertrauen und die Qualität der Einzelspieler! Eine gute Saison reicht nicht für die Bayern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jimi 19.05.2019, 19:14
28. Geld schießt vor allem auch Tore...

Vielleicht als Schlusswort noch einen Hinweis darauf, dass, wie aus einem anderen SPON-Artikel hervorgeht der Jahresumsatz des BVB (ca. 300 Millionen €) nur die Hälfte des FCB-Umsatzes beträgt und Dich der Abstand zwischen dem FC Bayern und ALLEN anderen vergrößert. Auch das, wie den Ligen unserer Nachbarn, ist eines der wichtigsten und am meisten ignorierten Aspekte. Darum freute es mich, wenn ManCity, PSG und Real, Barca und Juve patzten, darum ist die Sympathie für Ajax, Frankfurt und Tottenham so groß und darum machen auch die Söldnertruppen aus Scheich-Millionen nur bedingt Spaß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oihme 19.05.2019, 19:27
29. Bis ...

Zitat von letitbe
Was den Borsigplatzbübchen fehlt ist das Mia San Mia! Wenn es entscheidend wird fehlt die Entschlossenheit, das Vertrauen und die Qualität der Einzelspieler! Eine gute Saison reicht nicht für die Bayern!
... auf das völlig unnötige"Borsigplatzbübchen", den Punkt "Qualität der Einzelspieler" und der Kleinigkeit, dass das "Mia san mia" in Dortmund etwas anders ausgedrückt wird, gebe ich ihnen sogar Recht.
Der BVB war viel zu unreif und ihm fehlte deshalb die Konstanz.
Aber das lernen Spieler.
Eine gute Saison reicht nicht für den Titel, aber weshalb nicht zwei?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 6